Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Einleitende Kommentar von Fr. Brian W. Harrison, OS

von esther10 , 02.06.2016 23:37

Einleitende Kommentar von Fr. Brian W. Harrison, OS


Aufgrund eines Mangels an Klarheit und Spezifität in Kapitel 8 des Franziskus 'Apostolische Schreiben, Amoris Laetitia ( AL ), einander widersprechende Ansichten sind im Umlauf,

was bedeutet , dass es für die Katholiken öffentlich in objektiv sündigen Beziehungen leben. Hat die vorliegende Heilige Vater mit seinem Vorgänger gebrochen, die noch nie eine dieser Leute erlaubt die heilige Kommunion zu empfangen? Manche sagen ja, manche sagen Nein , der aufstrebenden deutschen katholischen Philosophen Robert Spaemann, ein Freund von Papst Benedikt XVI, hat nicht gezögert , kürzlich in einem Interview zu behaupten , dass mit der Verkündung von AL , "Chaos [wurde] , um ein Prinzip erhoben durch der mit einem Federstrich ", und dass" die Folgen sind bereits absehbar: Unsicherheit und Verwirrung, von den Bischofskonferenzen zu den kleinen Gemeinden in der Mitte von nirgendwo ".

Diese kritische Situation lädt weitere Beratungen über die Botschaft Unserer Lieben Frau von Fatima, da wir diesen Freitag (13. Mai 2016) beginnen, die 100 th Jahr seit ihrem ersten Auftritt bei den portugiesischen Hirtenkinder. Zurück im Jahr 1980 die ein Überleben Visionär, Schwester Lucia, schrieb einen wichtigen Brief an Msgr (jetzt Kardinal) Carlo Caffarra. Nach Papst Johannes Paul ihm einen neuen Päpstlichen Instituts für Studien über Ehe und Familie zu beginnen fragte, schrieb Caffarra Schwester Lucia, einfach ihre Gebete für dieses Wagnis anfordert. Er hat bei Empfang "einen sehr langen Brief mit ihrer Unterschrift seiner Überraschung vor kurzem bekannt. . . . In ihm finden wir geschrieben: " Die letzte Schlacht zwischen dem Herrn und der Herrschaft des Satans über die Ehe sein wird , und die Familie. Sie Angst nicht, weil jeder, der für die Heiligkeit der Ehe und der Familie arbeitet , wird immer behauptet werden , und im Gegensatz in jeder Hinsicht, denn dies ist die entscheidende Frage. " Und dann schloss sie: "jedoch hat Our Lady bereits den Kopf zerquetscht. '"

Diese Beruhigung ist ermutigend, weil fünfzehn Jahre nach Schwester Lucia diesen Brief, Kardinal Luigi Ciappi (1909-1996) schrieb, persönliche theologische Berater von fünf Päpste, eine erstaunliche Offenbarung über diesen Teil des Fatima Geheimnis daraus gemacht , dass der Vatikan hat nie veröffentlicht (und die offenbar durch das rätselhafte Wort "usw." im veröffentlichten Teil der Botschaft Mariens verwiesen). Seine Eminenz, eine der wenigen Personen, die das vollständige Geheimnis gesehen hatte, schrieb in einem 1995 Brief an Professor Baumgartner Salzburg: "Im dritten Geheimnis vorhergesagt wird , unter anderem, dass der große Abfall in der Kirche zu Beginn wird oben. "

Eine solche schockierende Prophezeiung würde erklären , warum sich Schwester Lucia gestanden , indem sie es traumatisiert, warum entschied Papst Johannes XXIII es nicht im Jahr 1960 im Zeitplan zu veröffentlichen, und warum Kardinal Alfredo Ottaviani des Heiligen Offiziums, auf die Frage eines Reporters in der Antwort, erklärte acidly dass das dritte Geheimnis war "auf dem Boden der Vatikanischen Archive - verbannt worden und das ist , wo es zu bleiben verdient! " (ein Priester, der als junger Mann im Jahr 1960 wurde in Rom gelebt hat mir gesagt , er deutlich , erinnert diese Worte des Lese Kardinal in einem Zeitungsbericht.) als Top - Lehr Watchdog-Kirche, könnte Ottaviani gut haben entschieden , dass eine solche entsetzliche Nachricht den Glauben vieler Katholiken in den Stuhl Petri verunsichern könnte, die "Rock 'auf den Christus seine Kirche gebaut.

Die vorstehenden Beobachtungen sollten dazu beitragen , die folgende Aussage von Dr. Alice von Hildebrand in ihrem Kontext zu setzen, den ich privilegiert sind seit rund zwanzig Jahren kennen. Er sorgt für klare Bestätigung dessen , was Kardinal Ciappi sagte über das Geheimnis, wurde aber zu ihr und ihrem verstorbenen Mann, der berühmte Philosoph Dietrich von Hildebrand, volle 30 Jahre bekannt gemacht , bevor Ciappi seinem Brief an den österreichischen Professor schrieb. In einer privaten E - Mail am Anfang Mai Dr. von Hildebrand erzählte mir von diesem 1965 Gespräch in Florenz. Ich fragte sie , ob sie dies erlauben würde , einem breiteren Publikum bekannt gemacht werden, und nachdem sie mit ihrem geistlichen Leiter Beratung, antwortete sie , dass er ihr die Erlaubnis dazu gegeben hatte. (Msgr. Mario Boehm, deren Zeugnis sie zeichnet hier, war ein führendes Mitglied der Redaktion der Zeitung Vatikan L'Osservatore Romano in den 1930er und 1940er Jahren, als der Editor-in-Chief Graf war Giuseppe Dalla Torre. Boehm hoch gehalten -Level - Kontakte in Rom nach seiner Pensionierung.)

Dr. von Hildebrand fügte hinzu, dass es gut wäre, für dieses Konto hier durch die eines anderen ähnlichen Gespräch begleitet werden sie und ihr Mann mit dem ehemaligen kommunistischen Agenten Bella Dodd in den 1960er Jahren hatte. Ich persönlich finde diese Zeugnisse an die Botschaft von Fatima verknüpft tief in dieser Zeit tröstlich Verwirrung zu erhöhen und zutiefst beunruhigende Veränderung von den höchsten Ebenen der kirchlichen Autorität ausgeht. Denn sie zeigen, dass der Himmel diese große Krise nicht nur vorausgesehen hat, sondern hat uns vorgewarnt, um Katholiken zu versichern, dass, was auch immer in der unmittelbaren Zukunft geschehen kann, ist Christus immer noch die unangreifbar Leiter seiner Kirche, und dass das Unbefleckte Herz seiner heiligsten Mutter, Königin des heiligen Rosenkranzes, der dem Satan als "wie ein Heer in Schlacht schrecklich" ist, wird am Ende triumphieren.

Dr. von Hildebrand, in ihren 90er Jahren, findet nun einige Schwierigkeiten beim Schreiben von Computer, so dass ich ihre ursprüngliche E-Mail für mehr Klarheit leicht bearbeitet. Sie hat die folgende Version genehmigt und gnädig ihre Erlaubnis gegeben für sie auf der OnePeterFive Website veröffentlicht werden:

(E-Mail an Fr. Brian Harrison vom 6. Mai 2016):



Lieber Vater,

Ich denke, die beiden folgenden Gespräche, die ich sehr gut aus den 1960er Jahren erinnern, von besonderem Interesse sind jetzt, in diesen unruhigen Zeiten tief ein halbes Jahrhundert später. Denn sie offenbar Kardinal Ciappi Aussage erhärten, dass ein Teil unserer Dame Fatima Geheimnis war die schockierende Vorhersage, dass der große Abfall in der Kirche beginnen würde, "an der Spitze."

Das erste Gespräch war im Juni 1965. Wir waren in Florenz in dem Haus , wo mein Mann geboren wurde, und wo ich verbrachte meine erste Sabbatical. Mein Mann eingeladen , einen Priester namens Msgr. Mario Boehm, den er in Rom kurz nach seiner Bekehrung kennengelernt hatte, und wer war einer der Top - Redakteure von L'Osservatore Romano seit vielen Jahren. Das Thema Fatima kam. Mein Mann stellte sich die Frage : "Warum wurde das dritte Geheimnis von Fatima nicht offenbart?" Für die Heilige Jungfrau gesagt hatte , es sollte im Jahr 1960 mit den Gläubigen geteilt werden.

Don Mario: Es war nicht wegen seines Inhalts enthüllt. Mein Mann: Was ist es so ängstlich war? Msgr. Boehm (als italienische gut ausgebildete) hat nicht gesagt , dass er es gelesen hatte, deutete aber , dass der Inhalt war ängstlich: " Infiltration der Kirche nach ganz oben ". Es erschüttert uns aber bestätigt Angst mein Mann , dass die Art und Weise dem Zweiten Vatikanischen Konzil die Kirche zu schrecklichen Gefahren aussetzen wurde interpretiert würde. Ach, diese Angst begründet war.

Das zweite Gespräch ist ein mit Bella Dodd , die ich bereits über bei früheren Gelegenheiten gesprochen. Wir trafen sie im Herbst 1965 und besuchte sie uns hier in New Rochelle, NY, wo ich noch leben, entweder 1966 oder 1967. Sie ein glühender Kommunist aus ihrer Studienzeit am Hunter College gewesen war - eine Brutstätte des Kommunismus. (Deshalb habe ich dort systematisch verfolgt wurde, wie es in meinem Buch erzählt, Erinnerungen eines glücklichen Failure. ) Hatte Bella die Samen dieser teuflischen Philosophie an Hunter gesät, aber im Jahr 1952 unter der Leitung von Erzbischof Fulton Sheen umgewandelt. Lassen Sie mich das Gespräch zwischen ihr wiederholen und mein Mann:

DvH: Ich fürchte , die Kirche infiltriert wurde.

Bella: Sie fürchten es, lieber Herr Professor; Ich weiß es! Als ich war ein glühender Kommunist war ich in engem Kontakt mit vier Kardinäle arbeiten in der Vatikan für uns zu arbeiten; und sie sind noch heute sehr aktiv.

DvH: Wer sind sie? Mein Neffe Dieter Sattler ist ein deutscher beim Heiligen Stuhl stationiert.

Aber Bella, die unter der geistlichen Leitung von Erzbischof Sheen war, lehnte er diese Informationen zu geben.

Die einzige Möglichkeit, die wir jetzt haben, ist das Gebet, und die feste Überzeugung, dass die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen. St. Matthew ch. XXIV hat uns gewarnt.

In Vereinigung von inbrünstigen Gebeten.

Ich bin, lieber Vater, respektvoll Leben in Christus,
http://www.onepeterfive.com/cardinal-rat...-secret-fatima/
Alice von Hildebrand

Top

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software