Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Russland : Putins Warnung an die USA

von anne , 22.12.2021 12:42

Russland
:
Putins Warnung an die USA
21. Dezember 2021, 16:55 UhrLesezeit: 2 min
Russland: Russlands Präsident Wladimir Putin und Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Dienstag bei einer Militärausstellung, unmittelbar vor dem Jahrestreffen des Ministeriums.Detailansicht öffnen
Russlands Präsident Wladimir Putin und Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Dienstag bei einer Militärausstellung, unmittelbar vor dem Jahrestreffen des Ministeriums. (Foto: MIKHAIL METZEL/AFP)
Dem russischen Präsident zufolge ist der Westen für jegliche Spannungen verantwortlich. Er droht mit "harten militärisch-technischen" Antworten, sollte es keine Gespräche über schriftliche Sicherheitsgarantien geben.

Von Paul-Anton Krüger, Berlin, und Frank Nienhuysen


Anhören

Merken

Teilen

Feedback
Drucken
Der russische Präsident Wladimir Putin hat mit heftigen Vorwürfen die USA für die derzeitigen Spannungen in Europa verantwortlich gemacht. "Es ist ihre Schuld", sagte der Kremlchef am Dienstag bei einem Treffen mit Vertretern des russischen Verteidigungsministeriums. Russland sei heute "in einer Situation, etwas entscheiden zu müssen". Was exakt Putin damit meinte, sagte er nicht. Allerdings warnte er deutlich: Es verstehe sich, "dass Russland mit angemessenen militärisch-technischen Maßnahmen hart auf unfreundliche Schritte reagieren wird, falls die westlichen Kollegen ihre äußerst aggressive Linie fortsetzen. Dazu haben wir volles Recht". Er versicherte zugleich, dass er "keinen militärischen Konflikt oder Blutvergießen" wolle.

Putin setzt mit seinen scharfen Äußerungen die US-Führung unter Druck, unverzüglich mit Russland über eine neue Sicherheitsarchitektur in Europa zu verhandeln. Der russische Präsident sprach dabei ausdrücklich von einem "langfristigen verpflichtenden Dokument", das er mit seinem US-Kollegen Joe Biden anstrebe anstelle von "mündlichen Äußerungen". Russland will unter anderem eine Garantie des Westens, dass die Ukraine, die mit dem Zerfall der Sowjetunion vor 30 Jahren unabhängig geworden ist, nicht der Nato beitreten wird.

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz