Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Mujeres con carteles de "Me arrepiento de mi aborto" en la Marcha por la Vida, Einweihung eines Sanitärlastwagens

von adina , 30.01.2022 22:37

Mujeres con carteles de "Me arrepiento de mi aborto" en la Marcha por la Vida, Einweihung eines Sanitärlastwagens
Leslie Blackwell teilte CNA in Marcha auf der Vida 2022 in Washington, DC, seine bisherige Geschichte der Abtreibung mit. © Katie Yoder/CNA
März von Vida 2022
Mujeres con carteles de "Me arrepiento de mi aborto" en la Marcha por la Vida, Einweihung eines Sanitärlastwagens

Weitere Medien docena de mujeres recibieron la Marcha por la Vida este año con carteles decian «Lamento mi aborto», ellas cuentan sus testimonios ayudan a otras mujeres a superar el temor de estar embarassadas and otras a curida la herida de sus abortos.

30.01.22 17:06 Uhr

: _ _ erhielt von mehr Medien Dutzend Frauen persönliche Führer für Abtreibung.

Jeder hat ein Kartell, auf dem steht: „Lamento mi aborto“.

„Aus diesem Grund, in der Hoffnung, dass andere Menschen stillschweigend leiden werden“, sagte Leslie Blackwell aus Richmond, Virginia, beim CNA während der nächsten jährlichen 21. jährlichen Großveranstaltung.

Blackwell und seine Gefährten forderten das globale Klima heraus und marschierten zur Silent No More -Wettbewerbskampagne, die die Öffentlichkeit über die Schmerzen der Abtreibung und die Behandlung von Verbrennungen bei davon betroffenen Menschen aufklärt.

Online teilt die Gruppe kilometerlange Zeugnisse von Menschen, die abgetrieben wurden. Unterwegs teilen Frauen ihre Abtreibungsgeschichten persönlich, darunter drei, die mit CNA arbeiten.

Ein Rekordhalter wollte seine „sexuelle Belästigung“ aufzeichnen. Eine andere Beziehung wird Opfer eines Übergriffs in einer Stadt, während er in Haft ist. Und Blackwell, 63 Jahre alt, erklärte seine Abtreibung um seiner Karriere willen.

„Hoy en día, escuchas mucho“, „No quiero tener un bebé, quiero una carrera“. Gut, es ist interessant. Ich bin mit meinen beiden Babys durch das Prinzip einer Karriere wieder vereint worden, und ich war so deprimiert und hatte den Einfluss, den Sie in meinem Leben haben, dass Sie meine Karriere nicht machen können ».

Schrittweise Kuration

Blackwell entdeckte zum ersten Mal, dass es in seinem letzten Jahr an der Universität peinlich war.

„Ich studierte Fernsehen und verfolgte die Arbeit meiner Fächer, die ein Programm mit morgendlichen Interviews präsentierten. Aber vor ein paar Jahren schien es peinlich und super, dass es keine Möglichkeit gab, eine Fernsehsendung zu machen. Ich verlor den Job, wenn ich mich schämte. Entones, fui y me deshice de ese “inconveniente” y seguí e hice este program et todo estuvo bien ».

O eso penso ella. Ungefähr anderthalb Jahre später stellte ich fest, dass ich mich wieder schämte und eine zweite Abtreibung hatte.

«Después de eso, casi terminé. Es wurde geräumt, aber das war nicht beabsichtigt.

Ich verstehe viele der Erwähnungen der 70er und viel von diesem radikalen Feminismus. "Mir und meiner Karriere wird alles genommen!" Nach seiner Online-Aussage identifizierte er sich als Feminist und war Mitglied der Virginia League for Planned Parenthood Directive.

Nach den Abtreibungen war Blackwell depressiv und erholte sich von dem Baby und den Drogen. Termino verzichtet auf seine kostbare Arbeit und kehrt zu seinen Vätern zurück.

Er starb vor 30 Jahren an den Folgen seiner Abtreibung. Am ehesten eine Sanktion in einem Rückzugsort von Rachel's Vineyard , einem hinteren Hygienebüro für Abtreibungen.

«Empecé a entender:“ Oh, dafür habe ich ihn und meine Mutter sabotiert. Dafür sind sie sowohl missbräuchlich als auch drogenabhängig und schrecklich und depressiv. Es war eine allmähliche Heilung, die mich zu Christus und zur Regression geführt hat, um mir mit meinem Leben folgen zu können ».

Schätzen Sie seinen Rat für junge Frauen, die eine Abtreibung in Betracht ziehen.

"Elige immer das Leben, weil es kompensiert wird", sagt Blackwell. Es wurde auch berichtet, dass es „wunderbare Programme“ gibt, um Bedürftigen zu helfen. In Richmond arbeitet sie mit einer Gruppe zusammen, die ein neues Peinlichkeitszentrum eröffnen will.

«Es ist nicht natürlich, dass eine Frau ihr Leben ganz lebt. Unsere Gebärmutter ist ihr heilig und hartnäckig ».

Blackwell seinerseits folgte den Jahren. "Habe eine Quarantäne und zwei Jahre, entdecke, dass es dir im Januar peinlich sein wird". Schreiben Sie auf der Zeile über seine Babys: "Mary D und Timmy sind meine Engel, von denen ich hoffe, dass sie sie eines Tages im Himmel finden werden!".
ich bin nicht alleine

Eine andere Frau, Shelley, 53 Jahre alt, ist seit der Detroit-Ära im Berufungsverfahren. Seine Abtreibung, dijo, „traf die beklagenswerteste Entscheidung meines Lebens. Es gibt nichts, was getan werden kann, um rückfällig zu werden und sich zu ändern , aber es gibt auch etwas, das in Erinnerung an mein Leben getan werden kann, um zur Aufklärung beizutragen, nicht nur für die Menschen, die verloren sind, einschließlich der Menschen, die wirklich nichts über Abtreibung wissen » .

Shelley wusste nicht, dass die Abtreibung bis er heute 18 Jahre alt war. Luego, gerade 20 Jahre alt, stellte fest, dass es ihm peinlich war.

«Es war niederschmetternd, hat wirklich kein sehr gutes Verhältnis zum Vater. Sie will spielen. Dije que no quería casarme y que quieria ocultarlo. Fue lockt, als der Vater die Abtreibung erwähnt.

Ich schlage vor, dass Sie abbrechen, weil es Ihrem Mann schon peinlich ist, Sie allein peinlich sind und Sie wissen, dass sie sehr leidet und nicht leiden will. Es ist die Mentalität, die das Prinzip der Idee einer Abtreibung initiiert.

Es war sehr niederschmetternd für mich während dieser langen Zeit. Als ich anfing, meine eigenen Besitztümer zu haben, musste ich Dinge mit Gott tun ».

Shelley sagt, sein Kurationsprozess sei im Gange.

"Déjame sagt, Sie haben Hoffnung für die Zukunft. Wir sind nicht allein und wir haben einen liebenden Herrn, der um seine Kinder trauert. Wenn Sie zum Haus kommen und sich verlaufen ».

Unterstützung der Militärmilizen

Jody Duffy erzählt CNA, dass seine Geschichte und sein Dienst „ein wenig anders“ seien. Veteran der Ejakulation, Abtreibung bis zum 21. Lebensjahr nach einem Verstoß in einem Zitat.

„Ich habe das Gefühl, dass ich kein anderes Mittel habe, um abzutreiben, indem ich bei der Abtreibung bin“, sagte der 63-jährige Einwohner von Atlanta. „Pasaron unos 20 años antes de darme cuente de que necesitaba sanar“.

Wie Blackwell fand ich die kuratierte Arbeit von Rachel's Vineyard. Más tarde se unió a Silent No More. Hoy, sie ayuda a otros a sanar despuede einer Abtreibung, besonders für diejenigen, die im Ejército sind.

In Zusammenarbeit mit Rachel's Vineyard, Duffy, dem Minister für Militär, Veteranen und Familien. Als Katholik organisierte Duffy im vergangenen Jahr die ersten Exerzitien der Gruppe nur für das Militär, wo Bischof F. Richard Spencer von der Erzdiözese für die Militärdienste die Eröffnungszeremonie feierte.

Sein Rat an die jungen Frauen, die eine Abtreibung in Betracht ziehen, lautet: „Wenn sie es sind, Atempause aus erster Hand, keine Reaktionen, das ist es, was sie tun. Sie reagieren ».

Duffy weist die Leser an, supportafterabortion.com zu besuchen , um mehr über sie zu erfahren und zu erfahren, dass Militärs und Veteranen, die von Abtreibungen betroffen sind, die innere Sanktion durchsuchen können.

Tanto Duffy als Website zitiert Zahlen aus einem CNN-Artikel aus dem Jahr 2013 über eine Studie, die in der Zeitschrift Obstetrics & Gynecology veröffentlicht wurde. Es wurde festgestellt, dass 11 % von mehr als 7.000 Frauen im aktiven Dienst im Jahr 2008 vom Verteidigungsministerium verhört wurden und über eine unvorhergesehene Verlegenheit im Vorjahr berichteten. Laut den Autoren der Studie ist dies um 50 % höher als der Steuerabzug in den Vereinigten Staaten.

«Wir haben eine Fülle von Frauen im Training und Veteranen, die an Abtreibungen leiden. Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll, und ich muss warten, bis ich eine Abtreibung habe, um in der Übung zu bleiben ».

Fach mit Geschichten von Veteranen, die wissen, dass die Abtreibung zum Ersticken führen wird. Eine weibliche Kaskade, Tag, Quedo, verlegen in der Treibstoffschule «in den ersten Tagen, in denen die Frauen in Piloten umgewandelt werden. Im Moment denke ich, dass Abtreibung seine einzige Option ist. Das ist die Zerstörung. Dijo que hubo un momento en el que in realadad volaba sola, pero quería suicidarse y estrellar ese avion porque dolor de tener ese aborto, y esa decisión de tener un aborto fue muy grande ».

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz