Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Erzbischof Zbigniew Stankiewicz betonte in einem Interview mit dem estnischen konservativen Portal Objektiiv die Notwendigkeit f

von anne , 19.04.2022 16:21

Arcybiskup Zbigniew Stankiewicz: świeccy są wezwani do obrony chrześcijańskich zasad
3-4 Minuten

Erzbischof Zbigniew Stankiewicz betonte in einem Interview mit dem estnischen konservativen Portal Objektiiv die Notwendigkeit für die Kirche, die christlichen Prinzipien entschieden zu verteidigen. Er lehnte die Gewährung von Privilegien für Homosexuelle ab. Er betonte auch die Berufung der Laien, die christlichen Prinzipien zu verteidigen.

Die Hierarcha verwies auf die Istanbul-Konvention. Er betonte, dass ihre Ziele trotz des schönen Namens schwer zu akzeptieren seien. Seiner Meinung nach zielt die Konvention darauf ab, männliche und weibliche Identitäten zu zerstören. In der Praxis führt dies zu der Annahme, dass Männer die Hauptquelle von Gewalt sind. Der Erzbischof bedauerte, dass der Konvent Alkoholismus und Computerspielsucht nicht erwähnt habe. Inzwischen führen sie zu vielen echten Gewaltfällen.

Unterstützen Sie uns jetzt!

Erzbischof Stankiewicz stellte fest, dass es notwendig sei, den Glauben mit offenem Visier zu verteidigen – auch von den höchsten Hierarchen. Ihre Pflicht ist es, den Glauben und die Moral zu verteidigen - betonte der Erzbischof. Er bemerkte, dass zu Sowjetzeiten der Glaube nicht verboten war, wohl aber seine Manifestation. Ähnliche Tendenzen gibt es seiner Meinung nach heute im Westen.

Der Hierarch betonte auch, dass das Gesetz eine sehr wichtige moralische Dimension hat. - Die Kirche wendet keine Gewalt oder Zwang an. Unsere Pflicht ist es, die Wahrheit zu verkünden, die Wahrheit zu verkünden , sagte er. - Es ist die Pflicht der Kirchenführer, Glauben und Moral zu verteidigen - betonte der Erzbischof. Er bemerkte, dass zu Sowjetzeiten der Glaube nicht verboten war, wohl aber seine Manifestation. Seiner Meinung nach gibt es heute im Westen ähnliche Tendenzen.

Der Geistliche kritisierte auch den Wunsch, Homosexuelle als Vorbild zu behandeln. Er betonte, dass künstliche Empfängnismethoden der Menschenwürde zuwiderlaufen. Er fügte hinzu, dass die Kirche keine besonderen Privilegien für Homosexuelle unterstütze. Er betonte, dass der rechtliche Schutz der Familie unerlässlich sei.

Die Hierarchie wies auch darauf hin, dass Laienkatholiken aufgerufen sind, christliche Prinzipien im politischen Leben, in der Kultur und im Journalismus zu verteidigen. Er war gegen die Trennung der Religion vom Alltag.

Quelle: Objektiv

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz