Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Warum das Absagen von Messen und das Sperren von Kirchen ein Rezept für ein Versagen im Umgang mit Coronaviren ist

von annetraud... , 25.03.2020 20:45

MEINUNG
Warum das Absagen von Messen und das Sperren von Kirchen ein Rezept für ein Versagen im Umgang mit Coronaviren ist

https://assets.lifesitenews.com/images/made/images/remote/https_www.lifesitenews.com/images/local/Shutterstock/Royalty-free/Non-Editorial/shutterstock_333425141_810_500_75_s_c1.jpg

"Wo immer es versucht wurde, versagt eine Gesellschaft ohne Gott."
Mittwoch, 25. März 2020 - 11:42 EST

GEBETSVERPFLICHTUNG: Versammeln Sie sich um den täglichen Rosenkranz, um das Coronavirus zu stoppen. Unterschreiben Sie die Petition hier.

25. März 2020 ( LifeSiteNews ) - Während sich das Coronavirus im ganzen Land verbreitet, ergreifen Beamte Maßnahmen, um die Gesundheit des Körpers zu gewährleisten. Leider wird die Gesundheit der Seelen brutal vernachlässigt.

Eine kürzlich auf Twitter veröffentlichte Nachricht zeigt, wie schockierend die Situation geworden ist. Eine Frau schrieb:


„Geständnisse wurden ebenfalls abgesagt. Gott, hilf uns. Wenn ich sterbe, gehe ich zur Hölle. “

Ihr dramatischer Schrei reagierte auf die Nachricht, wie Diözese nach Diözese die Schließung aller Kirchen ankündigte. Jetzt haben alle Diözesen in Amerika Messen und Gottesdienste abgesagt. Anbetungskapellen haben geschlossen. Sogar Geständnisse wurden abgesagt, da jeglicher menschlicher Kontakt minimiert werden muss. Die Menschen bleiben ohne spirituelle Hilfe.

Bedrängte Priester in ihren Pfarreien werden angewiesen, sich von ihren pastoralen Pflichten zurückzuziehen. Einigen wird sogar gesagt, dass sie Geständnisse nur im Todesfall hören dürfen. Andere Richtlinien raten von Taufen und letzten Riten ab. Wir sind durch einen gigantischen spirituellen Rückzug verwaist.

Die Gläubigen sind verstört. Einige Eltern greifen auf die Taufe ihrer Kinder zurück. Andere suchen vergeblich nach Alternativen. Die Menschen fürchten um ihre ewige Erlösung.

Eine tödliche weltliche Mentalität
Diese Schließungen sind ein trauriger Kommentar zum Zustand einer Nation, die sich von Gott abgewandt hat. Zeitliche und spirituelle Führer erwägen nur materielle Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie. Diese drastischen Maßnahmen, die auf das geistige Wohlergehen der Gläubigen abzielen, sind die Folge einer säkularen Mentalität, die es dumm wagt, Gott als nutzlose Figur im Kampf gegen das Coronavirus unter Quarantäne zu stellen.

In der Tat besagt die liberale Philosophie der Moderne, dass alles durch Technologie, Wirtschaftlichkeit und materiellen Fortschritt gelöst werden kann. Diese krasse materialistische Perspektive feiert die Freude am Leben als höchsten Wert. Leiden und Tragödien müssen um jeden Preis vermieden werden. Deshalb bricht die moderne Gesellschaft das „Problem“ ab, wenn die „Tragödie“ eines unerwünschten Kindes auftritt, sagt die moderne Gesellschaft. Wenn eine Bedrohung wie das chinesische Virus das Leben stört, muss sie durch moderne „wissenschaftliche“ Maßnahmen unabhängig von moralischen Erwägungen rücksichtslos und effizient beseitigt werden.

Nach dieser zynischen Philosophie ist Gott, wenn er als alles betrachtet wird, bestenfalls ein psychologischer Trost für die Schwachen, die nicht an moderne Lösungen glauben. Die New York Times- Schriftstellerin Mattia Ferraresi, die nichts über den Glauben versteht, schmälert die Schließung der Kirche und sagt: „Für Gläubige ist Religion eine grundlegende Quelle spiritueller Heilung und Hoffnung. Es ist ein Mittel gegen Verzweiflung und bietet psychologische und emotionale Unterstützung, die ein wesentlicher Bestandteil des Wohlbefindens ist. “

Im Umgang mit dem Coronavirus wird den Gläubigen jedoch nicht einmal psychologischer Trost gewährt. Gott muss vom Bild entfernt werden. Kirchen müssen geschlossen sein.

Ein Rezept für einen Fehler
Solch eine gottlose Art zu handeln ist ein Rezept für ein Scheitern.


Die Geschichte berichtet, wie katastrophal diese materialistische Philosophie war! Kommunistische und sozialistische Regime haben sich alle auf materialistische Modelle einer Gesellschaft ohne Gott gestützt. Ebenso funktioniert unsere liberale, praktisch atheistische Gesellschaft so, als ob Gott nicht existiere. Ein solches Modell hat ein moralisches und psychologisches Ödland geschaffen, auf das Fortschritt und Wissenschaft nicht hoffen können.

Wo immer es versucht wurde, versagt eine Gesellschaft ohne Gott. Ein Staat, der sich nur mit materiellen Gütern befasst, wird schließlich alle geistigen Dinge unterdrücken. Wenn ein gottloser Staat handelt, wird er dies immer mit Brutalität tun, da er die überlegene spirituelle Seite der menschlichen Natur nicht berücksichtigt.

Diese überlegene Seite macht jeden Menschen einzigartig und schafft die Würde eines jeden Menschen. Diese Anerkennung orientiert sich alle an ihrem Lebenszweck und letztendlich an Gott. Nationale Führer, die diese spirituelle Perspektive respektieren, können mit Weisheit, Nächstenliebe und Verständnis der Menschenwürde handeln.

Regierung braucht Gottes Hilfe
In Krisenzeiten brauchen Regierungen Gottes Hilfe. Sie brauchen die große Erfahrung der Kirche im Umgang mit Widrigkeiten und Tragödien. Die Kirche ist keine Kraft, die den Prozess der Bekämpfung des Coronavirus erschwert. Vielmehr ist die Kirche ein effizienter und mitfühlender Partner, der den Kampf menschlich, aufopferungsvoll und voller Nächstenliebe macht. Wenn Katastrophen eintreten, hat die Kirche immer an vorderster Front gedient, nicht an der Seitenlinie. Die Gnade der Sakramente stärkt die Gläubigen, um sich diesem Kampf besser anzuschließen.

Um diese dringend benötigte Hilfe zu erhalten, müssen zeitliche und spirituelle Führer das spirituelle Wohlergehen der Bürger berücksichtigen. Sie können sie nicht der Verzweiflung ihrer Erlösung überlassen wie die arme Frau, die des Geständnisses beraubt ist. Der katholische Kodex des kanonischen Rechts lehrt, dass Salus animarum lex suprema , die Errettung der Seelen, das höchste Gesetz ist. Zu welchem ​​Zweck werden Menschenleben gerettet, wenn die Seelen für immer verloren sind?

Die Kirche unterhält das größte private Gesundheitssystem des Landes. Wenn ihnen eine Chance gegeben wird, können ihre Minister leicht Wege finden, die Sakramente zu verwalten, selbst innerhalb der von den Behörden festgelegten drakonischen Gesundheitsnormen.

Fehlender Glaube
Was in diesem Kampf fehlt, ist der Glaube. Zu viele halten immer noch an der Moderne fest und glauben, dass allein die Bemühungen der Regierung die Welt retten können. Wenn das der Fall ist, ist alles verloren, da so viel Korruption, Sünde und Unordnung herrschen.

Nur weil die Moderne das Handeln Gottes in der Geschichte leugnet, heißt das nicht, dass Gott nicht handelt. Gott hilft denen, die ihn anrufen. Wenn natürliche Lösungen für moderne Probleme scheitern, ist es Zeit, nach übernatürlichen zu suchen.

Die Coronavirus-Krise wird nur gelöst, wenn eine bescheidene und zerknirschte Menschheit an Gott glaubt, der alles kann. Er leitet menschliche Ereignisse. Es geht nur darum, seinen göttlichen Zeichen zu folgen.

John Horvat II ist ein Gelehrter, Forscher, Pädagoge, internationaler Redner und Autor des Buches Return to Order sowie Autor von Hunderten von veröffentlichten Artikeln. Er lebt in Spring Grove, Pennsylvania, wo er Vizepräsident der American Society for the Defense of Tradition, Family and Property ist

Top

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz