Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Dank des Mutes unseres Pastors kann jeder Gemeindemitglied in unserer Gemeinde nach jeder Messe die Eucharistie empfangen.

von traudel, admin , 28.03.2020 14:33

Die US-Gemeinde findet einen Weg, während der Abschaltung des Coronavirus eine treue heilige Kommunion zu geben

Dank des Mutes unseres Pastors kann jeder Gemeindemitglied in unserer Gemeinde nach jeder Messe die Eucharistie empfangen.

Freitag, 27. März 2020 - 16:10 Uhr EST


AVE Maria Florida

27. März 2020 ( LifeSiteNews ) - Nachdem Pater Raymond de Souza alle aufsichtsrechtlichen Gründe aufgelistet hat, warum unsere Kirchen während der chinesischen Coronavirus-Pandemie geschlossen wurden, schreibt er im Nationalen Katholischen Register: „Die Herausforderung bleibt, wie die Sakramente verwaltet werden sollen. … Geständnisse werden nicht gehört [und] die heilige Kommunion wird fast nirgends verbreitet. “

"Das kann auf lange Sicht nicht weitergehen und bleibt die nächste große Herausforderung", fährt er fort, "für die Lösungen nicht offensichtlich sind."

Ich freue mich, Pater de Souza mitteilen zu können, dass es eine Lösung gibt und dass wir von Ave Maria Parish sie bereits umgesetzt haben.


Dank des Mutes unseres Pastors, Pater Cory Mayer, und seiner Mitpfarrer kann jeder Gemeindemitglied in unserer Gemeinde hier in Ave Maria, Florida, nach jeder Messe die Eucharistie empfangen.

Diese gute Nachricht kam am Vorabend der Verkündigung in Form einer E-Mail von Pater Mayer zu uns :

Ich habe wundervolle Neuigkeiten! Der Bischof hat uns die Erlaubnis gegeben, die Kommunion zu verteilen! Was für ein wunderbares Geschenk, unseren Herrn in der Eucharistie wieder empfangen zu können! Diese Nachricht ist ein Segen und beginnt an unserem eigenen Pfarrfesttag, dem 25. März, der Verkündigung unseres Herrn.

Abonnieren Sie die täglichen Schlagzeilen von LifeSite
Email address
ABONNIEREN
US KanadaWeltKatholik
Der Plan, der den Segen unseres Bischofs, Bischof Frank Dewane von der Diözese Venedig, erhielt, beinhaltet Live-Streaming des heiligen Messopfers. Die Mitglieder der Pfarrgemeinde werden von einem sicheren Ort aus teilnehmen, entweder in ihren Häusern oder vielleicht in ihre Autos. Der Priester wird dann draußen arbeiten und die Kommunion unter freiem Himmel auf einem nahe gelegenen Schulparkplatz verteilen.

Die Richtlinien für diejenigen, die die Kommunion empfangen möchten, sind unkompliziert:

1. Die Kommunion wird nach Abschluss der Live-Streaming-Messe vor den Haustüren der Pfarrakademie verteilt. Sie wird montags bis freitags um 12:00 Uhr, samstags um 9:00 Uhr und um 10:00 Uhr angeboten am Sonntag.

2. Der Priester wird die Kommunion nach der Messe 30 Minuten lang weiter verteilen.

3. Wer während dieser Zeit die Eucharistie empfangen möchte, sollte sein Auto auf dem Parkplatz parken. Dann sollten sie sich entlang des vorderen Gehwegs der Akademie aufstellen und jederzeit einen Abstand von mindestens zwei Metern zu der Person vor ihnen einhalten. Markierungen werden auf dem Bürgersteig platziert, um bei dieser „sozialen Distanzierung“ zu helfen.

4. Es gelten die üblichen Bedingungen für den Empfang der Kommunion, nämlich eine Stunde vor dem Empfang der Kommunion zu fasten und sich in einem Gnadenzustand zu befinden. Möglicherweise möchten Sie auch einen Akt der Reue rezitieren.

In Bezug auf die Beichte gibt es in der Diözese Venedig mehrere Pfarreien, in denen entweder eine begehbare oder eine begehbare Beichte verfügbar ist. Hier in der Ave Maria Parish gab Pater Mayer bekannt, dass das Geständnis zweimal pro Woche verfügbar ist. Aufgrund der ungewöhnlichen Zeiten, in denen wir uns befinden, kann der Priester, der Ihr Geständnis hört, Ihnen anschließend die Kommunion geben.

Obwohl die Umstände der Epidemie von Bundesstaat zu Bundesstaat und in einigen Fällen von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich sind, scheint mir dies ein Modell zu sein, dem viele Pfarreien und Diözesen folgen könnten und sollten.


Im Moment wird Katholiken in ganz Amerika geraten, die Messe im Fernsehen zu sehen und sich der geistlichen Gemeinschaft zu bedienen. Ich verstehe die spirituelle Gemeinschaft gut. Ich bin zum katholischen Glauben konvertiert und habe während meines einjährigen RCIA-Programms jeden Sonntag davon Gebrauch gemacht. Als meine Frau hinaufging, um den Leib und das Blut Christi zu empfangen, kniete ich in meiner Bank und bat unseren Herrn, im Geiste zu mir zu kommen. Nach den Gnaden zu urteilen, die ich in dieser Zeit erhalten habe, tat er es.

Aber nichts entsprach der Freude, die ich empfand, als ich meine Frau endlich bis zur Kommunion begleiten und den Leib und das Blut Christi für mich selbst empfangen konnte.

Die Ankündigung dieser Woche, dass die Sakramente der Beichte und der Kommunion wieder in der Ave Maria Parish erhältlich sein werden, wurde in unserer Gemeinde mit großer Freude aufgenommen. Für mich fühlte es sich an, als wäre Ostern früh gekommen. Ich bin Bischof Dewane dankbar, dass er es erlaubt hat.

Erst in der Woche zuvor hatte uns der gute Bischof traurig mitgeteilt, „dass die regelmäßig stattfindenden Messen und anderen liturgischen Veranstaltungen in den Pfarrkirchen der Diözese Venedig vom 20. März 2020 bis nach Ostern ausgesetzt werden, wenn die Situation neu bewertet werden kann . Der Besuch der Kirchen zum Beten ist ebenfalls ausgesetzt. “

Jetzt weiß ich nicht, ob das China-Virus, die Wuhan-Grippe oder wie auch immer Sie es nennen wollen, eine göttliche Bestrafung ist oder nicht. Aber die Schließung meiner Pfarrkirche - aus völlig gültigen aufsichtsrechtlichen Gründen, wie es scheint - fühlte sich sicherlich wie eine Bestrafung an. Warum würden Sie den Gläubigen den Zugang zu den Sakramenten verweigern, besonders jetzt, wo der Bedarf so groß ist, wenn es eine Möglichkeit gibt, dies zu vermeiden?

Schlimmer noch, ich konnte den Gedanken nicht loswerden, dass meine geliebte Kirche das Schlachtfeld verlassen würde.

Würden Militärkapläne das Schlachtfeld verlassen, nur weil Kugeln fliegen, oder würden sie zum Klang der Kanonen rennen - nicht gehen -, um ihren verwundeten und sterbenden Kameraden zu helfen?

Ich denke, wir alle kennen die Antwort darauf. Und wenn jemand dies nicht tut, schlage ich vor, dass er die Biographie des Dieners Gottes Vincent Capodanno von seinem Postulator, Pater Dr. Daniel Mode.

Ich danke Gott, dass Bischof Dewane und Pater Mayer bereit waren, ein „Feldkrankenhaus“ einzurichten, um die geistig „Verwundeten“ zu behandeln. Einige dieser Seelen leiden an tödlichen Wunden. Andere von weniger ernsten.

Aber was auch immer ihre Sünden sein mögen, zumindest hier in der Pfarrei Ave Maria werden sie nicht ohne den Heilbalsam der Sakramente sein. Was auch während einer Pandemie die beste Medizin von allen ist.

Steven W. Mosher ist Präsident des Bevölkerungsforschungsinstituts und Autor von Bully of Asia. “Warum Chinas Traum die neue Bedrohung für die Weltordnung ist.

https://www.lifesitenews.com/blogs/us-pa...virus-shut-down

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz