Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Sehr viele Neuigkeiten....

von anne (admin) , 15.05.2020 23:19

Hier sehr sind viele Neuigkeiten...interessant....
+
COVID-19-Coronavirus-Pandemiekrise
+++
Coronavirus
DREI PILGER VERTRATEN DIE TAUSENDEN
Kardinal Marto versichert, dass dieser 13. Mai der schwierigste Tag im Leben des Heiligtums von Fatima war

+
Das portugiesische Heiligtum von Fatima hat in diesem Jahr den Tag der Jungfrau von Fatima gefeiert, den Jahrestag der Erscheinungen der Jungfrau zum ersten Mal in seiner Geschichte ohne Pilger, um die Coronavirus-Epidemie weiter zu stoppen.

13.05.20 20:06 Uhr

( Agenturen / InfoCatólica ) Der Bischof von Leiria-Fátima glaubt jedoch, dass " die Leere, die unsere Augen erreichen, noch nie so gefüllt war ". Kardinal Marto zieht es vor, anlässlich des Jahrestages dieses 13. Mai an der spirituellen und emotionalen Seite der Pilgerreise festzuhalten, bei der nur drei Pilger auf dem Gelände waren, die die Tausenden repräsentieren, die seit gestern dort gewesen wären , wenn nicht die Pandemie durch gewesen wäre die covid-19.

"Eine atypische Mai-Pilgerreise". Auf diese Weise präsentiert das Heiligtum selbst ein Gedenken, das seit gestern Abend, als die massive traditionelle Prozession bei Kerzenlicht traditionell abgehalten wurde , bis heute Morgen, als sie sich mit der Rezitation des Rosenkranzes und der Heiligen Messe versammelten, Stempel für die Geschichte hinterlassen hat Hunderttausende Pilger im Heiligtum, am großen Tag des Jahrestages der Erscheinungen der Jungfrau an die heiligen Kinder in Cova de Iría im Jahr 2017.

Die breite Promenade des Veranstaltungsortes, an der am 12. und 13. Mai 2019 rund 200.000 Menschen teilnahmen, war in diesem Jahr eine leere Bühne , "kaum mit der Anwesenheit derjenigen, die direkt an den verschiedenen Momenten der Feier beteiligt waren".

Und es ist wichtig, dass die Medien die Feierlichkeiten in die Häuser der Gläubigen bringen, die auch in der Lage waren, die Ereignisse in Fatima online zu verfolgen.

Die Durchführung der Ereignisse ohne Pilger war eine Entscheidung, die "mit großem Schmerz und Trauer" getroffen wurde, wie Anfang April vom Bischof von Leiria-Fatima, António Marto, angekündigt wurde, aber auch "mit großem Verantwortungsbewusstsein" angesichts der Pandemie, die mehr in Portugal auslöst 1.150 Tote und etwa 28.000 Infizierte.

"Diese schmerzhafte Entscheidung zu treffen bedeutet nun, die Voraussetzungen zu schaffen, um die Pilgerfahrten zu diesem Ort so schnell wie möglich wieder aufnehmen zu können", gaben sie aus dem Tempel an, den sie den Gläubigen gaben, die letzte Nacht eine Kerze aus ihren Fenstern anzündeten, um Fatima in der Ferne zu begleiten.

Um Pilger abzuhalten, die trotz Warnungen aus dem Heiligtum versuchen könnten, näher zu kommen, wird der Zugang zum Gelände seit Samstag von der Republikanischen Nationalgarde (GNR) bewacht, die keine nennenswerten Vorfälle registriert und die "sehr verantwortungsvolle" Haltung von gelobt hat die katholische Kirche.

Feierprogramm

Das Fatima-Programm im Jahr des Coronavirus begann gestern Abend um 21:30 Uhr Ortszeit (20:30 Uhr GMT) in der Erscheinungskapelle. Das Gebet des Rosenkranzes und die Prozession der Kerzen folgten auf der Esplanade "auf einer kürzeren Reise" zum Altar des Geländes, wo eine Feier des Wortes stattfand und das Bild der Jungfrau in die Kapelle von zurückgebracht wurde die Erscheinungen.

Über den Youtube-Kanal des Heiligtums nahmen die Gläubigen an den Feierlichkeiten teil und beteten gemeinsam mit der Jungfrau von Fatima dauerhaft den Rosenkranz aus aller Welt.

Heute, Mittwoch, wurde das Programm um 9:00 Uhr Ortszeit mit der Rezitation des Rosenkranzes und einer Stunde später der Feier der Heiligen Messe in der Basilika Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz durch den Bischof von Leiria-Fatima , Kardinal António Augusto dos, wieder aufgenommen Santos Marto Marto, um endlich der Abschiedsprozession Platz zu machen.

Die Botschaft des Rektors des Marienheiligtums

An diesem 13. Mai hat das Heiligtum von Fatima immer noch "die Dimension der Welt", sagte der Rektor des Heiligtums, Pater Carlos Cabecinhas, in einer Audiobotschaft und lud uns ein, "mit dem Herzen vereint" zu sein. In Fatima, erinnerte sich der Rektor, kam Maria, "um eine Botschaft der Hoffnung zu einer Zeit zu bringen, die gleichermaßen von so vielen Schwierigkeiten geprägt ist". Lass dich nicht entmutigen, ich werde dich niemals verlassen. Mein Unbeflecktes Herz wird deine Zuflucht sein und der Weg, der dich zu Gott führen wird »sagte die Jungfrau zu Lucia. Hoffnung ist die Botschaft von Fatima für alle Männer und Frauen der Welt. Und in diesem Jahr 2020 betonte ein besonderes Gebet an die Jungfrau Maria, in dem sie um Hoffnung gebeten wurde, das Heiligtum von Fatima: «Möge diese Hoffnung uns ermutigen und uns bis zu dem Tag führen, an dem wir sicherlich alle wieder zusammen in der Cova de sein können Ich würde gehen, um unseren Glauben zu feiern.

Die Botschaft des Papstes zum Gedenken an die Jungfrau von Fatima

Im Vatikan erinnerte Papst Franziskus in seinen Grüßen während der allgemeinen Audienz heute an die Erinnerung an die selige Jungfrau Maria von Fatima am Jahrestag des ersten Auftretens der drei kleinen Hirten am 13. Mai 1917. Er tat dies in der Grüße am Ende des allgemeinen Publikums aus der Bibliothek des Apostolischen Palastes.

Am Jahrestag der ersten Erscheinung der kleinen Seher von Fatima lade ich Sie ein, die Jungfrau Maria anzurufen, damit jeder in der Liebe zu Gott und zum Nächsten beharrt.

Vor drei Jahren erinnerte derselbe Papst in der Pfarrei des Marienheiligtums in der portugiesischen Stadt an das Erscheinen der Mutter des Himmels in der Cova de Iría, genau ein Jahrhundert zuvor, bei der Messe mit dem Ritus der Heiligsprechung von Francisco und Jacinta Marto , die zwei kleinen Hirten, die mit ihrer Cousine Lúcia dos Santos an den Erscheinungen der "Dame so schön" teilnahmen.

Auch in seinen Grüßen auf Portugiesisch erinnerte der Papst heute an das Beispiel der Jungfrau Maria und lud uns ein, diesen Monat Mai mit einem "intensiveren und treueren" täglichen Gebet zu leben, insbesondere mit dem Rosenkranz, wie die Kirche es empfiehlt, zu gehorchen zu einem Wunsch, den die Jungfrau in Fatima wiederholt zum Ausdruck brachte " : Unter ihrem Schutz sagte sie:" Die Schmerzen und Leiden des Lebens werden erträglicher sein ", gemäß den Lehren Christi.

In seinem Gruß an die polnischen Gläubigen lud Franziskus sie ein, mit ihren Gedanken zu den Erscheinungen Unserer Lieben Frau von Fatima und "zu ihrer der Welt übermittelten Botschaft sowie zum Angriff auf Johannes Paul II. Zurückzukehren, der ihr Leben rettete." er sah das mütterliche Eingreifen der Heiligen Jungfrau ».

In unserem Gebet bitten wir Gott auf Fürsprache des Unbefleckten Herzens Mariens um Frieden für die Welt, das Ende der Pandemie, den Geist der Buße und unsere Bekehrung.+

Top

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz