Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Bischof über Satans Taktik und die neue Verfolgung von Katholiken

von admin , 21.06.2020 20:28

Bischof über Satans Taktik und die neue Verfolgung von Katholiken
Beitrag von traudel Heute um 6:23 am

Bischof Andrzej Jeż über Satans Taktik und die neue Verfolgung von Katholiken

"Verleumdung, Spott, Spucken, Verspotten und so genannt Hass - das sind neue Formen der Verfolgung von Glauben und Wahrheit ", sagte Tarnóws Bischof Andrzej Jeż während der Familienfeier der Diözese in Stary Sącz. In diesem Jahr gab es kein Familientreffen am päpstlichen Altar. Wegen der Pandemiemesse wurde in der Kirche der Barmherzigkeit Gottes in Stary Sącz gefeiert. Während der Zeremonie wurden die Eheversprechen erneuert.

In seiner Predigt sagte Bischof Jeż, dass bis heute viele Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt werden und auf verschiedene Weise versuchen, "den Mund der Verkündiger der Wahrheit Gottes zu würgen".

"Menschen, die offen über die Menschenwürde und das Recht auf Leben von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod sprechen, Menschen, die Schutz und Anerkennung des natürlichen Wertes von Familie und Ehe beanspruchen, Menschen, die uns auch an die Würde des menschlichen Körpers erinnern, die nicht als Gebrauchsgegenstand behandelt werden können - diese Menschen manchmal angesichts des Risikos des Verlusts eines Arbeitsplatzes, des Ausschlusses von der sozialen Marge, des Entzugs der Möglichkeit, eine berufliche Laufbahn einzuschlagen und bedeutende Positionen zu bekleiden ", sagte er.

Der Bischof von Tarnów, Andrzej Jeż, betonte, dass viele schwache Menschen aufgeben und Kompromisse suchen werden, aber wie der Hierarch sagte - das ganze Problem liegt in der Tatsache, dass das, was manchmal gut erscheint, in der Realität überhaupt nicht so ist.

"Satans Taktik ist in dieser Hinsicht sehr klug. Er weiß, dass es am effektivsten ist, vorzutäuschen, gut zu sein, Wahrheit und Moral zu mildern, Konzepte zu verwischen, sie zu verlassen und sie gleichzeitig unter völlig neue Bedeutungen zu stellen ", sagte er.

Bischof Jeż betonte, dass die Pandemiesituation viele Befürchtungen aufwirft. Der Hierarch ermutigte, zu versuchen, diese Situation positiv zu nutzen, auch für die Gewinnung von Ablagerungen von Gut in ehelichen und familiären Beziehungen. "Tatsache ist, dass es für viele Eltern mittlerweile sehr schwierig geworden ist, die Arbeit in Einklang zu bringen und die volle Verantwortung für die verschiedenen Funktionsniveaus ihrer Kinder zu übernehmen, einschließlich der Übernahme vieler Aufgaben der Schule. Müdigkeit und Stress traten in dieser Situation auf.

Wenn man es jedoch von der positiven Seite betrachtet, besteht auch die Möglichkeit, noch stärkere Bindungen zwischen Eltern und Kindern aufzubauen, eine Gelegenheit für ein längeres Gespräch. Die gleiche Möglichkeit ergibt sich aus der Perspektive der Stärkung der Beziehungen und der Liebe zwischen Ehepartnern ", fügte er hinzu.

Der Bischof ermutigte ihn, Kraft aus seinem Glauben zu schöpfen. "Der heilige Paulus wird alles sagen, was ich kann in dem, der mich stärkt. Diese Zusicherung gilt auch für das Familien- und Eheleben ", betonte er.

Während der Messe wurden die Eheversprechen erneuert.

"Es ist in erster Linie die Loyalität gegenüber dem Eheversprechen, die Ehepartner dazu bringt, nicht nur verschiedenen Widrigkeiten im Leben zu widerstehen, sondern auch ihre gegenseitige Liebe noch mehr zu stärken", sagte Bischof Andrzej Jeż.

DATUM: 2020-06-21 14:06

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz