Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Polnischer Prez nach Ablehnung der LGBT-Agenda wiedergewählt

von , 31.07.2020 20:07

Donnerstag, 30. Juli 2020
Polnischer Prez nach Ablehnung der LGBT-Agenda wiedergewählt

Präsident Andrzej Duda
BREITBART : Polen hat angekündigt, vom Istanbuler Übereinkommen zurückzutreten, einem Vertrag, der vorschreibt, dass Regierungen die Gender-Theorie durch das Medien- und Bildungssystem aktiv fördern.

Justizminister Zbigniew Ziobro sagte, Probleme mit dem Vertrag hätten die Rechte der Eltern untergraben, indem sie eine Förderung der Sozialpolitik der Linken für Kinder erforderlich machten.

Gemäß Artikel 12 des Vertrags müssen Regierungen, die das Dokument unterzeichnen, „die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Veränderungen in den sozialen und kulturellen Verhaltensmustern von Frauen und Männern zu fördern, um Vorurteile, Bräuche, Traditionen und alle anderen Praktiken abzubauen basierend auf der Idee der Minderwertigkeit von Frauen oder auf stereotypen Rollen für Frauen und Männer “.

Auf die Frage, ob normale Bürger in Ländern wie Großbritannien, in denen die Regierung die Istanbuler Konvention unterzeichnet hat, „erkennen, dass ihre Führer sie zur Unterstützung einer Mini-Kulturrevolution unterzeichnet haben“, stellt der Rechtsprofessor der Universität Swansea, Andrew Tettenborn, fest, dass es „ mehr als ein Hauch von Totalitarismus “über die Anforderungen des Vertrags , und er hat kommentiert, dass die Istanbuler Konvention nichts unternimmt, um Frauen vor häuslicher Gewalt zu schützen. Er schreibt :

Diese Bestimmung zur obligatorischen Vermittlung einer durch und durch ideologischen Position sollte jeden beunruhigen, der sich mit dem Recht der Eltern befasst, Kinder nach ihren eigenen Überzeugungen zu erziehen, ganz zu schweigen von der Fähigkeit der Gemeinschaften, Schulen einzurichten, um Kinder im Rahmen der Vernunft nach ihren Normen zu erziehen.

Polens konservativer Präsident, Andrzej Duda, war wiedergewählt zu Beginn dieses Monat nach versprechen, in der Schule „Kinder von LGBT Ideologie zu verteidigen“ und die Interessen der Familie und die Institution der Ehe zu schützen , wenn eine zweite Amtszeit gegeben. Nach seiner Wiederwahl besuchte er das Kloster Jasna Góra in Częstochowa, um am Abendgebet teilzunehmen und Polen und sich selbst der Obhut Unserer Lieben Frau anzuvertrauen: polnischer Präsident 700x438

Ungarn gab eine ähnliche Erklärung gegen die Unterzeichnung des Istanbuler Übereinkommens ab und misstraute der Behauptung des Vertrags, dass Geschlecht ein „soziales Konstrukt“ sei, und seinen Bestimmungen, um „geschlechtsspezifische Asylanträge“ zuzulassen.


RESTKOMMENTAR : Vielleicht ist die New York Times deshalb heute Morgen gegen sie geschwungen, raten Sie mal, gegen wen? Polen und Ungarn. Die jeweiligen Staats- und Regierungschefs jedes Landes wurden als "Hauptproblem" der EU bezeichnet:

NYTimes : Europa hat ein großes Problem.

Es gibt eine aufstrebende autokratische Bewegung, mit der die Führer des Kontinents keine klare Strategie zur Konfrontation haben. Wenn überhaupt, hat die Pandemie die autokratischsten EU-Regierungen in Ungarn und Polen gestärkt. Andere Länder haben der Bekämpfung des Virus und der Unterstützung der Wirtschaft eine höhere Priorität eingeräumt als dem Versuch, die Erosion der Demokratie zu stoppen.

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz