Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: Vortrag: kleine Meßerklärung (überlieferte Liturgie

von Hildegard Maria , 12.10.2010 07:58


Seelenwonne: heilige Kommunion


Durch den Empfang des heiligen Sakramentes der Liebe gehen wir mit Jesus, Herrn und Gott die innigste Vereinigung ein, die man sich denken kann.


Sein liebendes Herz
ruht dann an unserem Herzen in seligem Beisammensein. Ja, sogar noch mehr:
so unbegreilich innig ist diese Liebesvereinigung, dass der heilige Cyrillus sagt:
„Gleichwie im Feuer geschmolzenen Wachs mit anderem geschmolzenem Wachs vermengt nur ein und dieselbe Masse zu sein scheint, genauso geht Christus durch den Genus der heiligen Kommunion in uns über und wir in ihn.“

Und „wenn Gott in der heiligen Kommunion in die Seele kommt, so lässt er seine Güter, seine Erquickungen und Tröstungen nicht zu Hause; er kommt nicht mit leerer Hand, sondern reich an allem.“ (Alvarez).

Thomas von Aquin sagt darüber:
„In der heiligen Kommunion verkostet man die Süßigkeit wie aus ihrem ureigensten Quell.“

Diese über alles menschliche Erkennen und Verstehen -
innigste Vereinigung unserer Seele mit Got;
dieses Ruhen am heiligsten Herzen Jesu;
dieses Verschmolzen sein mit Christus;
dieses Trinken aus dem Urquell der himmlischen Süßigkeit,
all das ist unsere Seelenwonne.

Wir kosten von diesem Seelenglück nur dann etwas, wenn wir nicht kalt, lau und ohne Liebe zum Tische des Herrn treten,
sondern wenn wir uns eifrig vorbereiten und unser Herz empfänglich machen für solche großen Gnaden,
wenn in unserem Herzen nicht die Liebe zum irdischen,
zu den Freuden dieser Welt;
sondern die Liebe zu Jesus Christus ist und diese in uns ein Verlangen, einen Hunger und Durst nach dem Bräutigam der Seele, der Sonne der Gerechtigkeit erzeugt.
<!--[if !supportLineBreakNewLine]-->

Top

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz