Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Kinder und Jugendliche...Werden verführt auch in chr. Kreisen.

von esther10 , 12.10.2010 16:45

Aktion Kinde und Jugendliche in höchster Gefahr... in Gefahr...

http://www.aktion-kig.de/

EU Kommissarin will Homo Ehe europaweit durchsetzen

http://kultur-und-medien-online.blogspot...l-homo-ehe.html.

Kinderschutz

http://einedeutscheweise.wordpress.com/2...0/kinderschutz/



Katholiken fordern "Bravo"-Verbot
Das nackte Grauen

Mehr als zehntausend Katholiken fordern ein Verbot der "Bravo", die mit Sextipps ein "Massaker an der Kindheit" anrichte. Allen voran ein "Prof. Dahl", der leider nicht zu sprechen ist.

www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/das-nackte-grauen/



Bravo forciert Kindersex...

http://kultur-und-medien-online.blogspot...-aktuellen.html.

Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 26. Sept. 2010 03:52:34 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

„Bravo“ forciert Kindersex: der aktuellen Ausgabe liegt ein Kondom bei

Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags in Münster

In der jüngsten Ausgabe (Nr. 30/2010) der weitverbreiteten Kinder- und Jugendzeitschrift „Bravo“ liegt als sogenanntes „Extra“ ein Kondom bei. In ihrer Webseite wirbt das Blatt mit dieser Spezial-Beilage: „Das erste BRAVO-Jugend-Kondom!“

Dabei wird „vorsichtshalber“ verschwiegen, daß es sich auch und vor allem um ein Kinder-Kondom handelt. Seit Jahrzehnten ist bekannt, daß die Illustrierte vorwiegend von Mädchen und Jungen unter 14 Jahren gelesen wird: also von Kindern.

Das „Institut für angewandte Kindermedienforschung“ schreibt hierzu: „Die „Bravo“ richtet sich vorwiegend an weibliche Jugendliche zwischen 10 und 13 Jahren.“ - Dieser Befund wird auch von Eltern und Lehrern bestätigt.

Das mit ca einer halben Million Auflage verbreitete Blatt versucht nach wie vor, sich einen wissenschaftlichen Anstrich zu geben, indem es seine freizügigen sexuellen Thesen von einem „Dr. Sommer“ vortragen läßt, den es freilich nicht gibt.

Für die Kondom-Verbreitungs-Aktion kommt der fingierte „Mediziner“ auch wieder ins Gespräch. „Bravo“ erklärt den Mädchen und Jungen auf ihrer Webseite unter dem Motto: „Das erste BRAVO-Jugend-Kondom!“ gleich, wo es langgeht: „Warum du es brauchst und wie du es anwendest - wir sagen es dir.“

Mit anderen Worten: „Bravo“ setzt als selbstverständlich voraus, daß seine Haupt-Zielgruppe, die 10 bis 13-jährigen Kinder, ein Kondom „brauchen“.

Nach diesem Animations-Einstieg gibt sich die Illustrierte wieder „wissenschaftlich“:

„Die große Dr.-Sommer-Umfrage hat ergeben: Vielen Jungen passen die üblichen Standard-Kondome NICHT! - Das bedeutet: Selbst wenn Jugendliche alles richtig machen und verantwortungsbewusst mit Kondom verhüten, besteht die Gefahr, dass doch etwas schief geht: Ist das Kondom zu groß, rutscht es leicht ab. Ist es zu klein, kann es einreißen.

BRAVO will aber, dass alle Jungen und Mädchen sicher verhüten können. Deshalb gibt’s jetzt das erste BRAVO Jugend-Kondom, das wir gemeinsam mit dem Hersteller "Coripa" entwickelt haben - in einer Größe, die endlich auch Jugendlichen passt.“

Wie die evangelische Nachrichtenagentur „Idea“ berichtet, erläutert Marita Kniep, die Leiterin des sogenannten „Dr.-Sommer-Teams“, diese aktuelle Aktion damit, Kondome seien das meistgenutzte Verhütungsmittel der 11- bis 17-Jährigen. – Also wohlgemerkt: ab 11 Jahren!

Damit ist erwiesen: „Bravo“ fördert und forciert den Kindersex - und es kommer-zialisiert ihn auch durch Werbung für den Kondom-Hersteller „Coripa“.

Warum rufen solche skandalösen Vorgänge nicht den gesetzlichen Kinderschutz auf den Plan? Wo bleibt die Kritik der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften“? Wo bleibt der Aufschrei jener angeblichen Kinderschützer, die sich seit Monaten als oberste Ankläger gegen die katholische Kirche aufspielen? Wie steht es mit der Glaubwürdigkeit der FDP-Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger? Wird sie etwas gegen diese hunderttausendfache Kindersexverführung unternehmen?

Top

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz