Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: PATER KENTENICH HILFT...hier geht es DIREKT nach SCHÖNSTATT

von esther10 , 13.10.2010 19:53

Heiligsprechung: das endgültige Ja der Kirche

Über die Gemeinschaft der Lebenden auf Erden und derer, die schon in der Anschauung Gottes leben, sagt die Kirche: "Wenn wir nämlich auf das Leben der treuen Nachfolger Christi schauen, erhalten wir neuen Antrieb, die künftige Stadt zu suchen. Zugleich werden wir einen ganz verlässlichen Weg gewiesen, wie wir, jeder nach seinem Stand und seinen eigenen Lebensverhältnissen, durch die irdischen Wechselfälle hindurch zur vollkommenen Vereinigung mit Christus, nämlich zur Heiligkeit, kommen können."

Es ist darum sinnvoll, das Geschenk Gottes, das er uns in Heiligen und heiligmäßigen Menschen macht, zum Leuchten zu bringen. Das geschieht in einer Heiligsprechung. Heiligsprechung durch die Kirche ist zunächst ein Akt der Anerkennung: Die Kirche erkennt an, dass die betreffende Person ein Leben gemäß dem Evangelium geführt hat und zugleich auch Vorbild für ein Leben nach dem Evangelium sein kann. Im Fall von Gründern schließt Heiligsprechung auch die Anerkennung ihrer Gründung, ihres Werkes ein. Es wird anerkannt als ein Werk, das sich auf Anregung durch Gott zurückführen lässt
.

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz