Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: Bischof Küng: Der Mensch ist nicht Herr über Leben und Tod...

von esther10 , 18.10.2010 14:23

Mehr Initiative forderte der Bischof auch für den Anfang des Lebens. „Es wäre höchste Zeit, im Zusammenhang mit der Fristenregelung, die bekannten flankierenden Maßnahmen durchzusetzen und eine gewisse Novellierung des Gesetzes zu erreichen, die z.B. verstärkt Beratung bei pränataler Diagnostik vorsieht. Die Frauen und die Familien werden in schwierigen Entscheidungen oft allein gelassen.“

Sehr besorgniserregend ist es nach Ansicht des Bischofs, „dass in manchen politischen Kreisen die Freigabe der ,Pille danach’ im Gespräch ist. Die so genannte ,Pille danach’, die von manchen als Notfallverhütung bezeichnet wird, führt ja in Wirklichkeit zu einer Abbruchblutung, welche die Möglichkeit einer Abtreibung im frühesten Stadium einschließt.“

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz