Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Päpstlicher Rat, die römische Kurie

von esther10 , 15.01.2016 13:22

Päpstlicher Rat, die römische Kurie



http://www.corunumjubilaeum.va/content/corunumexpo/en.html

am 15.1.2016
heutiger Tag
http://www.lyskirchen.com/die-r%C3%B6mis...ichtsh%C3%B6fe/

http://www.vatican.va/roman_curia/pontif...ge/index_ge.htm

*****
Papst Franziskus, Francesca Chaouqui und Medjugorje – Interview mit Substitut Angelo Becciu
Panorama: Wer und warum hat Papst Franziskus die Namen von Vallejo Balda und Chaouqui empfohlen?



Erzbischof Becciu: Das weiß ich nicht. Mit dem gerade neugewählten Papst gab es einen starken Drang, auch die Ernennungsprozeduren zu erneuern. Der Verrat der beiden war eine Ohrfeige für den Heiligen Vater. Sie hatten auf das Evangelium geschworen, niemand nichts von dem mitzuteilen, was sie während der Erfüllung ihrer Aufgabe sehen, hören oder lesen würden.

Panorama: Doch der Vatikanist Sandro Magister hatte bereits im Juli 2013 gewarnt: „Es ist zu erwarten, daß Francesca Chaoqui dem Vatikan noch Kopfzerbrechen bereiten wird angesichts der Indiskretionen, die dank ihr auf [der Enthüllungsseite] Dagospia erscheinen, deren eifrige Informantin sie ist was Klatsch und Giften an der Kurie betrifft.“

Erzbischof Becciu: Der Heilige Vater hat anerkannt, daß ein Fehler gemacht wurde. Mehr sage ich nicht dazu.

Panorama: Bevor ein Mitarbeiter ins Haus geholt wird, bei wem werden Informationen eingeholt?

Erzbischof Becciu: Bei den Bischöfen und Pfarrern.

Panorama: Sie sollten sich auch an die Carabinieri wenden.

Erzbischof Becciu: Ich weiß nicht, ob die Pfarrer diese Notwendigkeit sehen.

Panorama: Chaouqui hat der [Tageszeitung] La Stampa erklärt, daß sie „wegen eines schäbigen Machtkampfes in Schwierigkeiten“ sei und daß viele im Vatikan „hoffen, daß Papst Bergoglio von einem Tag auf den anderen stirbt.“

Erzbischof Becciu: Einen solchen Unsinn kommentiere ist nicht.

Panorama: Glauben Sie nicht, daß die Diskreditierung der Kirche Teil eines Planes ist, um sie ihrer wirtschaftlichen Unabhängigkeit zu berauben? Das ist schon einmal durch die Savoyer geschehen, man denke an die Siccardi-Gesetze von 1850.

Erzbischof Becciu: Alles kann geschehen. Ich bin Verschwörungstheorien abgeneigt. Allerdings muß ich mit Entschiedenheit wiederholen, daß wir kein Haufen von Korrupten und Unfähigen sind. Die COSEA hat neben positiven Aspekten auch einiges Krummes sichtbar gemacht. Gegen vereinzelte Fälle beim IOR und der APSA wurden die notwendigen Gegenmaßnahmen ergriffen. Der Papst hat eine Reform eingeleitet, indem er ein Wirtschaftssekretariat errichtet hat. Nun geht es darum, diesem einen klaren rechtlichen Rahmen zu geben.

hier geht es weiter
http://www.katholisches.info/2016/01/15/...-angelo-becciu/

Tiefstand der Beichtzahlen

Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz