Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

Feinstaubalarm in Stuttgart

von esther10 , 10.03.2016 09:52

Feinstaubalarm in Stuttgart
http://www.stuttgart.de/feinstaubalarm

Werte deutlich über Granzwerte
...10.3.2016
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in...946b5f440f.html...



KONTAKTKONTRAST

FEINSTAUB-ALARM IN STUTTGART

Dauer des Feinstaub-Alarms ist noch offen. Wir informieren auf dieser Seite über das Ende.
AB DIENSTAG, 8. MÄRZ, 18:00 UHR I BITTE LASSEN SIE IHREN KOMFORT-KAMIN AUS
AB MITTWOCH, 9. MÄRZ, 00:00 UHR I BITTE LASSEN SIE IHR AUTO STEHEN
DER FEINSTAUB-ALARM DAUERT BIS MINDESTENS EINSCHLIESSLICH FREITAG, 24 UHR

WARUM GIBT ES FEINSTAUB-ALARM?
Ob Umweltzone, LKW-Durchfahrtsverbot oder der Ausbau des Fahrradnetzes, ob Jobticket, Tempo 40 auf Steigungsstrecken oder Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs: Stadt und Land haben in den vergangenen Jahren bereits viel getan, um die Belastung durch Luftschadstoffe in Stuttgart dauerhaft zu senken. Doch Fakt ist: Die Grenzwerte für Feinstaub- und Stickstoffdioxide werden immer noch zu häufig überschritten.

Ziel ist es, die Lebensqualität in Stuttgart zu verbessern. Das heißt: Weniger Lärm, weniger Staus und vor allem weniger Schadstoffe in der Luft. Um diesem Ziel einen wichtigen Schritt näher zu kommen, gibt es seit Januar 2016 den Feinstaub-Alarm. Dieser wird ausgelöst, sobald der Deutsche Wetterdienst (DWD) besonders schadstoffträchtige Wetterlagen vorhersagt. Die Behörden appellieren dann an die Bevölkerung in Stuttgart und in der Metropolregion, das Auto in Stuttgart möglichst nicht zu nutzen und auf den Betrieb von Komfort-Kaminen zu verzichten.



Bei Feinstaub-Alarm kann also jeder sein eigenes Umwelt- und Mobilitätsverhalten überprüfen: Muss es tatsächlich immer das Auto sein? Gibt es Möglichkeiten klimaschonender mobil zu sein? Was kann ich selbst für eine bessere Luft in Stuttgart tun? Denn: Die Luft in Stuttgart geht alle an!

Aktuelle Feinstaubwerte von der Stuttgarter Kreuzung "Am Neckartor"
http://www.stuttgart.de/feinstaubalarm


Top

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz