Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Neues von Oasiedel, Name Herr Karl Preis

Westminster: England und Wales haben sich der Mutter Gottes anvertraut

 von anne , 30.03.2020 19:24

Westminster: England und Wales haben sich der Mutter Gottes anvertraut



Westminster: England und Wales haben sich der Mutter Gottes anvertraut

Die Menschen in England und Wales haben das Land und sich selbst Mary anvertraut. Sie baten um Bekehrung und Reevangelisierung ihres Landes und um Schutz während der Coronavirus-Pandemie. Die spirituellen Vorbereitungen für dieses Ereignis dauerten zwei Jahre.

Priester beteten in Kirchen unter der Leitung des Erzbischofs von Westminster, der die Kathedrale anvertraute. Die Gläubigen, jeder für sich, vertrauten sich Maria im stillen Gebet an. - Diese Veranstaltung kann große Auswirkungen auf das Land haben - betont Kardinal Vincent Nichols.

Der Hierarch nannte den Sonntagsakt "eine Rekonstruktion unseres alten katholischen Erbes".



- Ryszard II. Widmete 1381 England während der politischen Krise der Mutter Gottes. Zu dieser Zeit versuchte das Land nach der Pestepidemie wieder auf die Beine zu kommen. Der König beschloss, England als Mitgift für Maria zu geben. Dieses Wort klingt heute altmodisch, aber es bedeutet, dass wir ein Geschenk für die Mutter Gottes machen, und es war schon immer ein Teil unserer Tradition - sagte Kardinal Nichols.

- Wir bitten Mary auch um Schutz. Jeder von uns wollte persönlich in der Kathedrale anwesend sein, was sich aufgrund der Epidemie leider als unmöglich erwies. Ich hoffe, dass jeder, der sich der Mutter Gottes in seinem Haus anbot, nur die persönliche Dimension dieses Aktes betont. Ich denke, dass es für Tausende von Menschen ein Moment der Rückkehr zu Mary war “, betonte der Hierarch.

Quelle: vaticannews.va / KAI

Read more: http://www.pch24.pl/westminster--anglia-...l#ixzz6IC4UwI4o

anne

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Westminster: England und Wales haben sich der Mutter Gottes anvertraut anne 30.03.2020 19:24
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz