Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Hoffe auf den Herrn

Eine Meditation über die Hölle

 von admin , 22.07.2020 19:20

Eine Meditation über die Hölle

Wie viele gibt es, die jemals an die Hölle denken? Es gibt den Himmel, in dem Gott und seine Engel und Heiligen leben, aber auch die Hölle, in der Satan und die verdammten Seelen wohnen. Daher diese umfassende Reflexion über die Hölle.

Die Hölle ist eines der "vier Extreme" des Menschen: Tod - Gericht - Himmel - Hölle. Tod und Gericht sind für alle. Und dann kommt man entweder im Himmel oder in der Hölle an. Nur sehr wenige Priester sprechen heute von der Hölle, obwohl die Hölle das ultimative Ziel sehr vieler Menschen ist.

Papst Franziskus hat die Orte erwähnt, an denen Seelen in den Müll gehen sollten: Hölle, Fegefeuer, Himmel. Die Idee, die er hat, ist, dass Seelen, die vom Bösen beherrscht werden, aufhören werden zu existieren, während diejenigen, die vom Bösen befreit sind, in die Errettung aufgenommen werden und Gott sehen. "

Unmittelbar danach bemerkte er:

„ Das universelle Urteil, das in der Tradition der Kirche existiert, wird daher seiner Bedeutung beraubt. Es bleibt ein einfacher Vorwand, der zu schönen Gemälden in der Kunstgeschichte geführt hat. Und sonst nichts. ""

Am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, sagte Bergoglio während der allgemeinen Audienz auf dem Petersplatz, dass das Gericht nicht gefürchtet werden sollte, denn „ am Ende unserer Geschichte steht der barmherzige Jesus “ und daher „wird alles gerettet. Alles . " In dem vom Heiligen Stuhl an die Journalisten verteilten Text wurde auch das letzte Wort „alles“ fett hervorgehoben.

Während eines weiteren allgemeinen Publikums am 23. August 2017 präsentierte Bergoglio vor dem Ende der Welt ein Bild, das völlig beruhigend ist: das eines „riesigen Zeltes, in dem Gott die ganze Menschheit willkommen heißen wird, um ohne Unterlass bei ihnen zu bleiben . ”

Hölle als harte Realität
Satan existiert, weil er die Ursache aller Sünde und des Bösen in dieser Welt und damit auch der Hölle ist.

Der Fall der Engel kam vor der Erschaffung der Menschheit. Satan und seine Dämonen wurden vor Neid grün, als sie erfuhren, dass Gott den Menschen erschaffen und Gottes Gegenwart genießen würde. Dann schwor er, den Menschen gegen Gott zu wenden. Und es gelang ihm mit dem Fall von Adam und Eva. In diesem Herbst sind sozusagen alle Sünden der Welt von Anfang bis Ende enthalten. Und Christus musste geboren werden, um dem himmlischen Vater für diesen Fall und alle Sünden aller Menschen Befriedigung zu geben. Das heißt nicht, dass jeder automatisch gerettet wird: Jeder bleibt für seine eigenen Sünden verantwortlich und jeder muss umkehren und um Vergebung bitten.

Die Seelen, die mit ihrem Herzen an Satan hängen und ihr ganzes Leben lang mit Vergnügen sündigen, wenn sie sterben, werden nicht von Jesus gerettet und kommen in den Himmel, sondern in die Hölle, die Wohnstätte Satans und seiner Dämonen.

Die Hölle wurde nicht für den Menschen geschaffen, sondern für die Teufel als Strafe. Aber weil Satan den Fall des Menschen bewirkte, wurde er in der Lage, menschliche Seelen an den Ort der Zerstörung zu ziehen, wo er selbst als Strafe geworfen wurde. Der Kampf, der jetzt seit dem Fall des Menschen stattfindet, ist ein Kampf zwischen Gott und Satan um die Seelen der Menschen, und die Welt ist das Schlachtfeld. Und Gott hat uns Waffen gegeben, um den guten Kampf zu führen: die 10 Gebote, das Evangelium, die Sakramente, das Gebet (z. B. den Rosenkranz), die Sakramentale usw.

Gott ist unendliche Vollkommenheit, Güte, Liebe, Reinheit, Schönheit, Pracht, Harmonie, Frieden, Licht, Glück ... Es ist eine Freude, bei Gott zu wohnen, und es ist nichts anderes als eine vollkommene Freude, im Himmel zu sein : ein Ort der wahren Freude - die Freude Gottes. Alle Menschen und Engel sind von Natur aus dazu bestimmt, bei Gott zu sein und ihn zu genießen.

Eine Meditation über die Hölle Heaven

Und ohne Gott gibt es kein Glück, keine Liebe, keinen Frieden usw. Alles, was mit Gott im Himmel ist, und das ist auch Gott. Ohne Gott gibt es also nur alles, was nicht Gott ist: das genaue Gegenteil. Es kann kein anderes Paradies oder einen anderen Himmel ohne und ohne Gott geben. Das ist unmöglich.

Wenn die Bindung zu Gott vollständig unterbrochen wird, wird es für immer und ewig sein. Und was ist der endgültige Schnitt dieser Anleihe? Stirb in der Todsünde. Eine Todsünde allein kann im Leben noch vergeben werden. Aber das Sterben in Todsünde besiegelt dauerhaft das Ziel.

Dieser Ort ohne Gott ist die Hölle, wo es nur Hass, Groll, Dunkelheit, Verzweiflung, Unzufriedenheit, Entsetzen, Schmerz und Leiden gibt. Und das ist im Extremfall. Glück im Himmel ist unaussprechlich, aber Unglück in der Hölle ist ebenso unaussprechlich. Es ist ein Ort des ungebührlichen Leidens, und das für immer und ewig, ohne Unterlass, ohne Pause ...

Stellen Sie sich vor: für immer das Brüllen und Heulen all jener Seelen, die in die Hölle kamen, den schrecklichen Gestank, die enorme Hitze des Feuers, das in der Seele brennt, die Dunkelheit, die Verzweiflung, die Wahrnehmung der eigenen Sünden und die ständige Anwesenheit von Dämonen, die diese Seelen rächen und verärgern und ihnen die schlimmste Folter zufügen: viel, viel schlimmer als die schlimmste Folter hier auf Erden. Es gibt keinen Moment der Ruhe, keinen Moment der Entspannung, halten Sie den Atem an, nehmen Sie einen Schluck Wasser oder lindern Sie die Schmerzen. Kein Moment der Stille oder ein Moment, in dem Sie frische Luft einatmen können. Nein niemals. Niemals, für immer und ewig. Immer an ... ununterbrochen! Es wird niemals enden. Sie bekommen nie eine zweite Chance. Sie kommen nie raus.

Ist das nicht schrecklich? Und der starke Teil ist: Nicht Gott wirft den Menschen in die Hölle, sondern der Mensch selbst wählt sein Ziel durch seinen freien Willen. Diejenigen, die in der Hölle sind, können also nicht sagen, dass es nicht ihre eigene Schuld war.


Gott ist immer barmherzig. Er würde dich niemals zur Hölle schicken. Gut?"

Die Antwort lautet: Nein, das tut er nicht. Das liegt daran, dass er seinen Kindern niemals den Rücken kehren konnte. Aber die Realität ist, dass viele Seelen - blockiert durch die Todsünde, die sie begehen wollen - immer wieder von ihren Sünden abhängig sind. Sie befinden sich in einer solchen Dunkelheit - wohl in ihrer eigenen Unmoral -, dass sie diese Dunkelheit auch nach dem Tod weiterhin wählen. Sie können dann nicht mehr gespeichert werden. Sie haben diesen Weg aus freiem Willen gewählt - ein Geschenk Gottes, gegen das Er nicht vorgehen kann. Aber Satan kann. Und er macht es auch. (19. April 2011)

Hier ist eine weitere Warnung an die Atheisten:

Atheisten

Satan existiert, und deshalb existiert auch die Hölle. Die Hölle ist ein Ort, an den Satan jene Seelen bringt, die ihn auf Erden als treu erweisen. Dies sind die Seelen, die alle Gedanken an Gott unterdrücken und die Akzeptanz böser Taten in der Welt fördern. In einigen Fällen können Menschen ihre Seelen sogar an Satan verkaufen, um ein Leben voller Reichtum, Ruhm und Macht zu erhalten. Viele in der Musikindustrie haben das im Laufe der Jahre getan. Der Art und Weise, wie ihre Loyalität zum Ausdruck kommt, wird wenig Aufmerksamkeit geschenkt, sehr oft durch Gruppeninitiationen, die mit okkulten Praktiken durchgeführt werden.

Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die ein Leben führen, das sie als ein gewöhnliches unbeschwertes Leben voller Vergnügen betrachten, in dem sie sich ständig nach Selbstzufriedenheit sehnen. Dies sind nur einige der Seelen, die bei ihrer Ankunft vor den Toren der Hölle schockiert sind und ungläubig über das Schicksal, das sie erwartet, den Kopf schütteln. Sie können nicht akzeptieren, dass sie diesen Schrecken schulden, den sie sich selbst darstellen. Die ihnen auf Erden gegebene Freiheit wurde zugunsten von allem missbraucht, was Gott beleidigt.

Meine Kinder erklären denen, die blind für die Existenz Satans sind, den Schrecken der Hölle. Egal ob sie dich auslachen und deine Schimpfwörter auf deinen Kopf werfen. Es ist Ihre Pflicht, sie vor dem schrecklichen Schicksal zu warnen, das jede Seele erwartet, die dort landet.

Atheisten, die auf ihrem Sterbebett glauben, dass ihr Leiden enden wird, sobald sie ihren letzten Atemzug machen, hören jetzt auf mich! Für diejenigen unter Ihnen, die die Existenz Gottes auf dieser Erde leugnen - obwohl Ihnen die Wahrheit zu Lebzeiten offenbart wurde - wird Ihr Leiden im Feuer der Hölle nur der Beginn der ewigen Verdammnis sein. Du, meine armen Seelen, die aus freien Stücken schwere Sünden begehen, lehnen Mich ab. Du hast stattdessen Satan gewählt. Er wartet nach dem Tod auf dich. Ich werde nirgends zu finden sein. Denn bis dahin wird es zu spät sein, dir meine Barmherzigkeit zu zeigen. (24. September 2011)

Zuletzt von traudel am Mi Jul 22, 2020 6:05 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

Mit einem Zitat antworten

Eine Medotation über die Hölle Empty Hier geht es weiter

Hier geht es weiter

Als ich von Sünde sprach, enthüllte ich nicht die verabscheuungswürdigen Sünden, die begangen wurden, und dass gewöhnliche Sünder es sogar schwer haben könnten, sie zu begreifen. Sie wären völlig schockiert über die Übelkeitspraktiken, die von sogenannten hoch entwickelten westlichen Gesellschaften hinter verschlossenen Türen durchgeführt werden.

Die bösen Gräueltaten, bei denen Kinder in Ehrfurcht vor Satan rituell ermordet werden, sind in der heutigen Welt Realität. Aber das sind nur einige der zutiefst bösen Taten, die der von Satan beeinflusste Mensch begangen hat. Gehen Sie so weit, meine Kinder, und Sie werden es unmöglich finden, zu mir zurückzukehren! Andere Handlungen, die Mein Herz brechen, sind körperliche Misshandlungen, insbesondere von jungen, unschuldigen Kindern. Lassen Sie mich Ihnen die Art von Sünden beschreiben, die viele von Ihnen sehr beunruhigen würden, wenn ich sie ausführlich beschreibe. Durch ihre Anbetung sind die Anhänger Satans barbarisch im Umgang mit dem Menschen, vor dem sie keinen Respekt haben. Opfer, einschließlich Menschenopfer, Gotteslästerungen, Flüche und Sakrilegien für mich, Mein ewiger Vater und meine geliebte Mutter sind regelmäßige Rituale. Diese satanischen Anbeter schämen sich so wenig, dass sie ihre Respektlosigkeit in der Öffentlichkeit durch Musik, Filme, Fernsehen und Kunstformen zeigen. Diejenigen, die sich solcher Sakrilegien schuldig gemacht haben, werden ewiger Verdammnis ausgesetzt sein, wo sie ewig in der Hölle brennen werden.

Dies ist eine der letzten Warnungen, die Sie von mir, Ihrem Erlöser, Jesus Christus, erhalten werden. Es ist auch meine letzte Bitte an dich, dich selbst zu retten, solange du noch kannst.

Ich, Jesus Christus, ohne leere Drohungen. Ich werde alles tun, um dich zu retten. Aber über einen bestimmten Punkt hinaus kann ich Sie nicht davon abhalten, den falschen Trost zu suchen, den der Böse Ihnen bieten wird. Befreie dich jetzt von den satanischen Ketten, die dich binden, und flieh jetzt zu Mir! Ich werde dich retten, aber du musst mich in diesem Leben bitten, dir zu vergeben, solange du noch lebst.

Denken Sie daran, Sie haben die Wahl: Himmel oder Hölle. Sie wählen, solange Sie auf dieser Erde leben, weil Sie dies nicht mehr können, wenn Sie zum nächsten Leben übergehen. (30. Mai 2011)

Eine Meditation über die Hölle

Die Hölle existiert und Milliarden von Seelen sind bereits da, wo sie unaufhörlich gequält und gefoltert werden. Bemühen wir uns, so viele Seelen wie möglich aus den Fängen Satans zu entreißen und sie durch unsere Opfer und Gebete zum Herrn zu bringen

admin

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Eine Meditation über die Hölle admin 22.07.2020 19:20
Spanien: Minderjährige im Alter von 8 bis 16 Jahren nehmen sexuelle Videos auf und laden sie ins Internet hoch anne 23.07.2020 12:42
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz