Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Hoffe auf den Herrn

Körper Spiegelbild der Seele

 von esther10 , 22.10.2010 21:46

"Akzeptiere die Diagnose, aber niemals die Prognose."
Norman Cousins


Gesundheit ist durch die innere Einstellung möglich, sonst würden Placebos nicht funktionieren!

Unser Körper ist das Spiegelbild unserer Seele. Befinden wir uns in seelischer Disharmonie, gerät auch unser Körper aus dem Gleichgewicht. Sind unser Denken und Handeln geprägt von Ärger, wird sich auch unser Körper ärgern und uns das durch Schmerzen oder andere Krankheitssymptome verdeutlichen. Wenn wir traurig, depressiv, einsam, wütend oder ärgerlich sind, schwächen wir unsere Abwehrkräfte. Umgekehrt stärken wir sie, wenn wir positive Gefühle und Gedanken, wenn wir Erfolgserlebnisse haben, Freude, Liebe und Zuversicht empfinden.

Alles, was wir in unserem Leben erlebt und erfahren haben, wird auch auf körperlicher Ebene in jeder einzelner unserer Körperzellen abgespeichert. Durch das Festhalten von tief sitzenden Ängsten, Kränkungen und negativen Prägungen entsteht Anspannung. Wo Anspannung herrscht, ist der natürliche Energiefluss blockiert, die optimale Durchblutung und Versorgung und damit die Voraussetzung für Gesundheit fehlen und Krankheit und Schmerz können entstehen.


"Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen"
Marc Aurel


Blick in Dein Inneres

Das Gesetz der Resonanz oder Anziehung ist uns allen vertraut. Im Volksmund heißt es: „Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus“ oder „Gleich und Gleich gesellt sich gern“ und in der Bibel „Was der Mensch sät, das wird er ernten.“

Das heißt, wir ziehen genau das in unser Leben, was wir durch unsere Gedanken, Einstellungen und Erwartungen aussenden bzw. ausstrahlen, denn gleiche Schwingungen ziehen sich an. Unsere Gedanken sind Energie mit einer bestimmten Schwingungsqualität und ziehen gleichgerichtete Schwingungen als Realität in unser Leben. Das ist übrigens keine Esoterik, sondern Quantenphysik.

Sind wir ängstlich, sorgenvoll und negativ, ist auch die Energie (Schwingung), die wir aussenden, ängstlich und negativ. Wir ziehen automatisch gleich gelagerte Schwingungen und damit Ereignisse an und erhalten auf diese Weise natürlich täglich die Bestätigung, dass unsere Ängste und Sorgen begründet sind. Wenn wir immer nur Probleme in unserem Blickfeld haben, werden die Probleme immer größer. Denn, worauf wir unsere Aufmerksamkeit und unsere Gedanken richten, das bekommt Energie, wächst und wir ziehen es in unser Leben.

Ärgern wir uns ständig und nörgeln über Gott und die Welt, werden wir garantiert auch immer etwas finden, worüber wir uns aufregen können. Haben wir im Gegensatz dazu Freude am Leben und finden andere Menschen interessant und liebenswürdig, werden wir genau auf diese interessanten und liebenswürdigen Menschen treffen.

Das Gesetz der Resonanz besagt, dass man in seinen äußeren Lebensumständen nur das finden und erfahren kann, wofür man in sich selbst


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

esther10
Beiträge: 2.147
Registriert am: 28.09.2010

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Körper Spiegelbild der Seele esther10 22.10.2010
RE: Körper Spiegelbild der Seele esther10 22.10.2010
RE: Körper Spiegelbild der Seele Hildegard Maria 23.10.2010
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz