Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

St. Michaels Blog

Bundesrichter stoppt Biden-Jab-Mandat für Bundesauftragnehmer in allen 50 Bundesstaaten Es ist das dritte landesweite Injektions

 von anne , 08.12.2021 09:08

NACHRICHTEN
Bundesrichter stoppt Biden-Jab-Mandat für Bundesauftragnehmer in allen 50 Bundesstaaten
Es ist das dritte landesweite Injektionsmandat, das landesweit blockiert wird.

Di, 7. Dezember 2021 - 18:03 Uhr EST
( LifeSiteNews ) – Ein Bundesrichter stand auf der Seite des Generalstaatsanwalts von South Carolina und blockierte das COVID-19-Jab-Mandat der Biden-Administration für Bundesauftragnehmer, stoppte die Anforderung landesweit und markierte das dritte Bundesinjektionsmandat, das in allen 50 Bundesstaaten blockiert wird.

Der US-Bezirksrichter Stan Baker hat am Dienstag eine einstweilige Verfügung erlassen , die die Durchsetzung des Jab-Mandats für Amerikaner, die in von der Bundesregierung unter Vertrag genommenen Positionen arbeiten, stoppte, und gab einem Antrag des republikanischen Generalstaatsanwalts von South Carolina, Alan Wilson, statt.



Fortune berichtete, dass das bundesstaatliche Auftragnehmermandat, das am 4. Januar in Kraft treten soll, „ungefähr ein Viertel der US-Belegschaft“ betroffen hätte und „Unternehmen, die Geschäfte mit der Bundesregierung tätigen, darunter Lockheed Martin Corp., Microsoft Corp. , Google von Alphabet Inc. und General Motors Co.“

Das Urteil des Gerichts in Georgia gegen die Anforderung ist das jüngste in einer Reihe von Streiks gegen die Versuche von Präsident Joe Biden, große Teile von Amerikanern zu zwingen, die experimentellen COVID-19-Schüsse zu erhalten.

Bundesrichter im ganzen Land haben gegen die Mandate entschieden, nachdem Bundesstaaten, Unternehmen und Einzelpersonen Klagen eingereicht hatten, um die umfassenden Anforderungen zu stoppen, und argumentierten, dass die Biden-Regierung nicht befugt sei, die Stiche zu erteilen, und dass die umfangreichen Regeln gegen die US-Verfassung verstoßen.

Die Entscheidung vom Dienstag fiel etwas mehr als eine Woche, nachdem zwei der Injektionsmandate der Biden-Regierung vor den Bundesgerichten massive Schläge erlitten hatten, wobei ein Richter aus Louisiana das Mandat für Beschäftigte im Gesundheitswesen landesweit stoppte und ein Richter aus Kentucky das Bundesauftragnehmermandat in Kentucky, Tennessee, blockierte, und Ohio.

Der Umzug erfolgt auch nur einen Monat, nachdem das US-Berufungsgericht für den fünften Bezirk das Jab-Mandat der Biden-Regierung vorübergehend gestoppt hat, das Unternehmen mit 100 oder mehr Mitarbeitern zwingen würde, Arbeiter zu zwingen, entweder die experimentelle Spritze zu erhalten oder sich wöchentlichen Tests und anderem zu unterziehen Anforderungen und lehnte später eine Berufung der Bundesregierung zur Aufhebung der Aussetzung ab.


Das Mandat für Privatunternehmen , das unter der Schirmherrschaft der Occupational Safety and Health Administration (OSHA) bürokratisch entwickelt wurde , wurde letzten Monat an den US-Berufungsgerichtshof für den 6. .

Das sechste Circuit Court hat bisher verweigert eine Anfrage von der Bundesregierung den Fall zurück an der Fifth Circuit zu übertragen, und lehnte eine weitere Anforderung , den Fall an die DC - Stromkreis zu bewegen.
2021-12-08T00:00:00.000Z
ABONNIEREN SIE UNSERE TÄGLICHEN SCHLAGZEILEN

Email
uns
Kanada
katholisch


Inzwischen haben Bundesbehörden selbst ihre eigenen Mandate zurückgezogen.

Im vergangenen Monat kündigte die OSHA an , die Durchsetzung ihres Mandats während eines Rechtsstreits auszusetzen.

In ähnlicher Weise haben die Centers for Medicare & Medicaid Services (CMS) der Biden-Administration angekündigt, dass sie die Durchsetzung ihres Mandats für medizinisches Personal vorübergehend einstellen werden, bis Berufung gegen eine einstweilige Verfügung des Bundes gegen die Maßnahme eingelegt wird.

Die erheblichen Verluste der Biden-Regierung vor Bundesgerichten wurden von Konservativen als Siege für individuelle Freiheiten und die verfassungsmäßige Ordnung gefeiert, während Amerikaner mit ernsthaften Einwänden gegen die Sticheleien ihre medizinischen Freiheiten zumindest vorübergehend durch die Gerichtsurteile geschützt sahen.


Trotz einer massiven Kampagne zur Förderung und Erzwingung einer weit verbreiteten Impfung gegen COVID-19 bleiben viele Amerikaner besorgt, dass die Injektionen angesichts ihrer beschleunigten klinischen Studien nicht ausreichend auf negative Auswirkungen untersucht wurden , und einige hegen ethische Vorbehalte gegenüber der Verwendung von Zellen abgetriebener Babys in ihre Entwicklung.

Wieder andere halten sie angesichts der hohen Überlebensfähigkeit von COVID-19 in den meisten Gruppen, des geringen Risikos einer asymptomatischen Ausbreitung und der Forschung, die darauf hindeutet, dass die natürliche Immunität nach einer Infektion gleichermaßen vor einer Reinfektion schützt, einfach für unnötig .

Inzwischen ist die Liste der von der FDA anerkannten Nebenwirkungen der COVID-19-Impfungen von schweren anaphylaktischen Reaktionen auf tödliche thrombotische Ereignisse, die entzündliche Herzerkrankung Myokarditis und neurologisch behindernde Krankheiten wie das Guillain-Barré-Syndrom sowie Tausende von registrierten Todesfällen und dauerhafte Behinderungen.

anne

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Bundesrichter stoppt Biden-Jab-Mandat für Bundesauftragnehmer in allen 50 Bundesstaaten Es ist das dritte landesweite Injektions anne 08.12.2021 09:08
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz