Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

St. Michaels Blog

Frohe Weihnachten an alle! Ich schätze die Gebete für meine Gesundheit »

 von anne , 14.12.2021 08:02

"Frohe Weihnachten an alle! Ich schätze die Gebete für meine Gesundheit »
Die große Herausforderung für uns Katholiken besteht darin, die Frequenz der Sakramente wiederzuerlangen. Wir werden in unseren Gesellschaften, die so fern von Gott sind, einen großen Beitrag leisten, wenn wir zu Hause anfangen, Weihnachten mit Kohärenz zu leben und zu feiern.

Monsignore Héctor Aguer -13.12.21 17:06

Wir nähern uns Weihnachten. Und das, was früher für alle wichtig war, ist in vielen Umgebungen verschwunden. Zuerst wurde es von "den Parteien" übertragen; auch das nicht mehr. Seine Feier muss wieder aufgenommen werden, auch menschlich. Auch wenn es für die "Parteien" ist, versammelten sich die Menschen als Familie, auch wenn es wenig religiöse Praxis und wenig Glauben gab; jetzt nicht einmal das.

Angesichts dessen sollten Katholiken nicht entmutigt werden; und weiterhin mit Leidenschaft Jesus Christus verkünden. Wir müssen mit Gewalt die christlichen Realitäten wiedererlangen; und damit menschlich. Niemand kann davon beunruhigt werden. Auch in unserer entchristlichten Welt wird Weihnachten immer ein Zeichen des Friedens und der Versöhnung sein. Sie müssen sich also dem Weihnachtsereignis zuordnen ; was auch eine soziale und kulturelle Tatsache ist. Wenn das verschwindet, verschwindet alles.

Die große Herausforderung für uns Katholiken besteht darin, die Frequenz der Sakramente wiederzuerlangen. Wir werden in unseren Gesellschaften, die so fern von Gott sind, einen großen Beitrag leisten, wenn wir zu Hause anfangen, Weihnachten mit Kohärenz zu leben und zu feiern. Nehmen wir als Beispiel unsere christlichen Brüder, die eine Minderheit sind, in Ländern und kulturellen Kontexten mit erklärter Verfolgung des Glaubens: Es gibt keinen Ort für Lauheit. Sie sind ein bewundernswertes Beispiel für Glauben und Mut. So viel Ermutigung, es zu wiederholen, alles was wir können; besonders in unserem Westen, der dem Herrn und seiner Kirche feindlich gesinnt ist. Es wird uns dabei helfen, definitiv zu verstehen, dass Weihnachten kein jährliches Phänomen ist; aber eine alltägliche Realität. Es hängt zu einem großen Teil davon ab, dass die Kirche lebt. Wir müssen ernsthaft jeden Tag des Jahres katholisch sein; und nicht nur versuchen, es an einem einzigen Tag zu sein.

In einer anderen Reihenfolge möchte ich Ihnen für Ihre Gebete und guten Wünsche danken; dass sie mir durch " InfoCatólica " und andere Mittel Gläubige und Menschen guten Willens aus verschiedenen Teilen der Welt geschickt haben. Es waren mehrere Tage, sehr schwierig; mit aufeinanderfolgenden chirurgischen Eingriffen. Gott sei Dank habe ich mich von den Gebeten aller sehr begleitet gefühlt; und ich wurde von den Töchtern von San Camilo, ihrem Kaplan und dem sehr effizienten Ärzteteam und anderem Gesundheitspersonal sehr gut betreut. Ich biete alles für die Kirche an; und insbesondere von den Priestern. So Gott will, kann ich, wie mir die Fachleute mitteilen, in den nächsten Tagen ins Priesterheim zurückkehren.

In tiefer Dankbarkeit überlasse ich Ihnen meinen Segen im Herrn, der kommt ...

+ Hector Aguer




4 Kommentare

Ramon Montaud
Monsignore, was Sie gesagt haben, macht für mich vollkommen Sinn: "Weihnachten ist kein jährliches Phänomen, sondern eine alltägliche Realität." Mehr als einmal habe ich es im familiären Umfeld gesagt.
13.12.21 17:30 Uhr
Joseph
Gott segne dich. Und danke für deine schönen Ratschläge.
13.12.21 18:07
Anibal baeza
Gott segne Sie, Monsignore Aguer. Wir lieben ihn sehr.
14.12.21 00:20 Uhr
Cristian Iglesias
Welch eine Freude, dass es Monsignore gut geht! Eine große Umarmung von Mar del Plata. Frohe Weihnachten! Gott rette es!

anne

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Frohe Weihnachten an alle! Ich schätze die Gebete für meine Gesundheit » anne 14.12.2021 08:02
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz