Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Neues Forum

Unser deutsches Land soll endlich auch Deutschland der Gottesmutter weihen,

 von admin , 20.07.2020 20:04

Unser deutsches Land soll endlich auch Deutschland der Gottesmutter weihen, sonst selbst schld, wenn schlimmes kommt.
Dann sind wir selbst schuld, dann hilft alles jammern und schimpfen nicht mehr.
Admin

Ukraine: Erzbischof Schewtschuk weihte das Land erneut Unserer Lieben Frau Empty Ukraine: Erzbischof Schewtschuk weihte das Land erneut Unserer Lieben Frau
Beitrag von traudel Heute um 6:59 am

Ukraine: Erzbischof Schewtschuk weihte das Land erneut Unserer Lieben Frau

Ukraine: Erzbischof Schewtschuk weihte das Land erneut Unserer Lieben Frau 77323

Ukraine: Erzbischof Schewtschuk weihte das Land erneut Unserer Lieben FrauMARIA #Mutter Gottes

Während der allukrainischen Online-Pilgerreise zum nationalen griechisch-katholischen Marienheiligtum in Zarwanica wiederholte der Erzbischof von Kiew-Halych Sviatoslav Shevchuk den Akt, seine Nation der Mutter Gottes zu widmen. Vor einem Vierteljahrhundert an derselben Stelle der damalige Leiter der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche (UKGK), Kardinal Myroslav Ivan Lubachivskyi.

Sein jetziger Nachfolger erinnerte daran, dass Prinz Jarosław der Weise [978-1054] als erster die ukrainische Nation dem Schutz Mariens anvertraute. "Gerade als er vor den Augen der Kiewer Gemeinde die unantastbare Mauer enthüllte, stand die Orantka mit ausgestreckten Armen da Gebet vor Gottes Angesicht “.

Der Leiter der UKGK bemerkte, dass die Inschrift auf diesem großen Mosaik besagt, dass der Herr unter dieser Stadt ist, die dank dieser Tatsache nicht erschüttert wird. - Es ist der Glaube, von dem wir im heutigen Evangelium hören, und es war Jaroslaw der Weise, der darüber aussagte - betonte der Priester.

Erzbischof Shevchuk wies darauf hin, dass vor 25 Jahren dieser Akt der Weihe der Ukraine und der Kirche zum Schutz der Muttergottes an derselben Stelle durch Card erneuert wurde. Myroslav Ivan Lubachivsky ist genau hier und in Anwesenheit von über einer Million Pilgern.

- Wir haben Gott dafür gedankt, dass die Stärke des Glaubens der verfolgten Kirche das ukrainische Volk angesichts der schlimmsten Unterdrückung, Zerstörung, Zerstörung und Gewalt nicht gestürzt hat - betonte der Erzbischof. Er erinnerte sich an die Worte von Kardinal Josyfa Slipyja: "Die Ukraine hat die Berge der Leichen und Flüsse des Blutes als Zeugnis des Glaubens an Gott genommen. Und dann ist Kardinal Myrosław, der sich für das Geschenk der Freiheit bedankte, erneuerte den Akt der Weihe “, sagte der Prediger.

Er bemerkte, dass ein ähnlicher Akt der Weihe an die Mutter Gottes am Vorabend ihres Festes im Jahr 2014 erneuert wurde. Die ukrainisch-griechisch-katholischen Bischöfe auf der ganzen Welt erneuerten diesen Akt in ihren Kathedralen auf den Knien.

Erzbischof Shevchuk erinnerte daran, dass die Ukraine vor dem Angreifer, der ukrainisches Blut auf dem Donbass und der Krim vergoss, verwundbar und geschwächt war. - Die Mutter Gottes hat uns beschützt, Gott war unter uns und gab uns Kraft und wir blieben eine Kirche und eine Ukraine - betonte er.

Aufgrund der aktuellen Epidemie fand die jährliche allukrainische Pilgerfahrt zum Marienheiligtum in Zarwanica, normalerweise mit Tausenden von Pilgern, dieses Jahr nur im Online-System statt.

DATUM: 20. Juli 2020, 18:48 Uhr

GUTER TEXT

admin

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Unser deutsches Land soll endlich auch Deutschland der Gottesmutter weihen, admin 20.07.2020 20:04
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz