Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Von Kirche und Welt...was gibt es Neues?

Cecilia Marogna: “Ich, die Geliebte des Kardinals? Absurd!"

 von anne-Forum , 23.10.2020 11:05

Cecilia Marogna: “Ich, die Geliebte des Kardinals? Absurd!"
Cecilia Marogna (39) aus Cagliari auf Sardinien erklärte dem Corriere.it (6. Oktober), dass sie vom damaligen stellvertretenden Staatssekretär Angelo Becciu über vier Jahre 500.000 Euro für ihre Dienste erhalten habe.

Die Summe beinhaltete ihr Gehalt sowie Reisen und Beratungen. Marogna bezeichnet sich selbst als "politische Analytikerin" und "Geheimdienstexpertin", die in einer Mietwohnung lebt und ihre uneheliche Tochter aufzieht, aber keine "Geliebte" von Becciu gewesen sei.

Sie traf Becciu im Jahr 2015, nachdem sie ihm eine E-Mail zum Thema "Sicherheitsfragen in den Nuntiaturen" geschickt hatte.

Becciu antwortete ihr: "Es kommt mir seltsam vor, dass sich eine junge Frau wie Sie für solche Themen interessiert." Dennoch begann eine "operative Zusammenarbeit" zwischen den beiden.

"Es fehlte eine parallele Diplomatie in den Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens, aber ich wusste, was zu tun war und wie ich mich bewegen musste, auch um die Gefahren zu verringern, die den Nuntiaturen von terroristischen Zellen in diesen Ländern drohten", erklärte Marogna.

Marogna war in Rom anscheinend als "Nichte des Kardinals" bekannt, aber Becciu sagte zu LaVerita.info: "Ich kann nur sagen, dass die Dame keine Angehörige von mir ist".

Laut LaVerita.info ist Marogna Mitglied des Movimento Roosevelt, dessen Präsident, Gioele Magaldi, der "Großmeister des demokratischen Großorientes" ist.

Bild: © Mazur, CatholicNews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsJmtzuvdcew
+
hier... gloria.tv

anne-Forum

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Cecilia Marogna: “Ich, die Geliebte des Kardinals? Absurd!" anne-Forum 23.10.2020 11:05
 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz