Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Aktuelle Gebetsanliegen

Aktuelle Gebetsanliegen, auf Wunsch von mitgliedern

 von esther10 , 24.10.2010 16:20

Wir öffnen wir hier ein "aktuelles Anliegenbuch" zum Eintragen von Fürbitten. Wir alle hier beten mit

http://www.paterkentenich.de/DE/99-Anhan...nliegenbuch.php

GEBETSANLIEGEN - GEMEINSAMES BETEN

Aktuelle Gebetsanliegen, auf Wunsch von mitgliedern





Wer ein Gebetsanliegen hat, bitte hier ins Forum reinschreiben, kann auch anonym sein. Jeder wie er möchte. Wir beten in diesen Anliegen mit, wenn sie eingetragen sind...






Und dann gibt es außerdem hier noch 2 Anliegenbücher von Pater Kentenich,
Wer möchte, kann auch zusätzlich hier noch reinschreiben...



http://178.63.101.72/pro_papa/

Ganz Einfach, hier im Forum EINTRAGEN....und es wird MITGEBETET





Gebetsanliegen bei Pater Kentenich.....hier EINTRAGEN.


http://cmsms.schoenstatt.de/de/ueber-sch...etsanliegen.htm






Ich möchte um Gebet bitten " Hier im Anliegenbuch von Pater Kentenich"




http://www.paterkentenich.de/DE/99-Anhan...nliegenbuch.php



Anliegen eintragen und mitbeten
Bitte tragen Sie die Anliegen unten bei "Schnellantwort" immer ein, dass jeder dafür beten oder Gott dafür danken kann. Bitte geben Sie dabei Ihren Name ein. Beten Sie jetzt für die eingetragenen Anliegen.

"Beten ist ein Gespräch mit Gott. Wie unter Menschen besteht es aus Reden und Zuhören"

Reden: Sie können mit vernehmbarer Stimme oder still beten - Gott hört beides! Fürbitte, Lob, Dank, Flehen, Proklamation, Einstehen, Busse - Ihr Gebet kann viele Ausdrucksarten haben. Bibelverse oder Bibelstellen können in oder über einer Situation ausgesprochen werden. Vorformulierte Gebete sind hilfreich und inspirierend. Wir können zu Gott aber auch natürlich und frei reden, wie es Kinder ihren Eltern gegenüber tun.

Hören: Gehen Sie auf von Gott empfundene innere Impulse oder Gedanken ein, wenn Ihnen während dem Beten ein bestimmtes Anliegen in den Vordergrund rückt. Dann ist es gut, dort dranzubleiben. Hören heisst auch ermutigende Bibelstellen als Verheissung aufnehmen und sie ins Gebet einbringen




Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

esther10
Beiträge: 2.038
Registriert am: 28.09.2010

Themen Überblick

 

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software