Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Event anzeigen

Ereignis: EVANGELIUM TAG FÜR TAG

Eingetragen von: esther10
Ort: EVANGELIUM TAG FÜR TAG
Typ: Neuer Ereignis Typ...
Start: 6. November, 2018
Beschreibung:

"Evangelium Tag für Tag"
«Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.» Joh. 6,68
Lesen Sie das Evangelium online


Dienstag, 6. November
Dienstag der 31. Woche im Jahreskreis
Römischer gewöhnlicher KalenderBetrachtung zum heutigen Evangelium
Hl. Leonhard , Hl. Christine von Stommeln Mehr...
Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 14,15-24.

In jener Zeit sagte einer der Gäste, der zusammen mit Jesus eingeladen worden war, zu ihm: Selig, wer im Reich Gottes am Mahl teilnehmen darf.
Jesus sagte zu ihm: Ein Mann veranstaltete ein großes Festmahl und lud viele dazu ein.
Als das Fest beginnen sollte, schickte er seinen Diener und ließ den Gästen, die er eingeladen hatte, sagen: Kommt, es steht alles bereit!
Aber einer nach dem andern ließ sich entschuldigen. Der erste ließ ihm sagen: Ich habe einen Acker gekauft und muss jetzt gehen und ihn besichtigen. Bitte, entschuldige mich!
Ein anderer sagte: Ich habe fünf Ochsengespanne gekauft und bin auf dem Weg, sie mir genauer anzusehen. Bitte, entschuldige mich!
Wieder ein anderer sagte: Ich habe geheiratet und kann deshalb nicht kommen.
Der Diener kehrte zurück und berichtete alles seinem Herrn. Da wurde der Herr zornig und sagte zu seinem Diener: Geh schnell auf die Straßen und Gassen der Stadt und hol die Armen und die Krüppel, die Blinden und die Lahmen herbei.
Bald darauf meldete der Diener: Herr, dein Auftrag ist ausgeführt; aber es ist immer noch Platz.
Da sagte der Herr zu dem Diener: Dann geh auf die Landstraßen und vor die Stadt hinaus und nötige die Leute zu kommen, damit mein Haus voll wird.
Das aber sage ich euch: Keiner von denen, die eingeladen waren, wird an meinem Mahl teilnehmen.

Auszug aus der liturgischen Übersetzung der Bibel

Bulle Didachè (zwischen 60-120)
jüdisch-christliche Katechese
§§ 9-10 (Bibliothek der Kirchenväter, München 1918)

Gekommen von den vier Winden, versammelt zum Festmahl Gottes

Bezüglich der Eucharistie haltet es so:
Zunächst in Betreff des Kelches:
Wir danken Dir, unser Vater,
für den heiligen Weinstock Davids, Deines Knechtes,
den Du uns zu erkennen gabst durch Jesus, Deinen Knecht;
Dir sei die Ehre in Ewigkeit.
Und in Betreff des gebrochenen Brotes:
Wir danken Dir, unser Vater,
für das Leben und die Erkenntnis,
die Du uns zu erkennen gabst durch Jesus, Deinen Knecht;
Dir sei die Ehre in Ewigkeit.
Wie dieses gebrochene Brot auf den Bergen zerstreut war
und zusammengebracht eins wurde,
so möge Deine Gemeinde von den Enden der Erde zusammengebracht werden in Dein Reich;
weil Dein ist die Ehre und die Macht durch Jesus Christus in Ewigkeit. [...]
Wenn ihr aber gesättigt seid, danket also:
Wir danken Dir, heiliger Vater,
für Deinen heiligen Namen,
dessen Wohnung Du in unseren Herzen bereitet hast,
und für die Erkenntnis und den Glauben und die Unsterblichkeit,
die Du uns zu erkennen gabst durch Jesus Deinen Knecht;
Dir sei die Ehre in Ewigkeit.
Du allmächtiger Herrscher,
„hast alles erschaffen“ um Deines Namens willen,
hast Speise und Trank gegeben den Menschen zum Genusse, damit sie Dir danken;
uns aber hast Du geschenkt eine geistige Speise, einen geistigen Trank und ein ewiges Leben durch Deinen Knecht.
Vor allem danken wir Dir, weil Du mächtig bist; Dir sei die Ehre in Ewigkeit.
Gedenke, o Herr, Deiner Gemeinde,
dass Du sie erlösest von allem Übel und sie vollkommen machest in Deiner Liebe,
„führe sie zusammen von den vier Winden“, die Geheiligte, in Dein Reich, das Du ihr bereitet hast;
weil Dein ist die Macht und die Ehre in Ewigkeit.
Es soll kommen die Gnade und vergehen diese Welt.
„Hosanna dem Gotte Davids“ (Mt 21,9.15).
Ist einer heilig, so soll er kommen;
ist er’s nicht, so soll er sich bekehren,
maranatha (1 Kor 16,22), Amen.

Neue Verlinkung zu diesem Event erstellen:

Teilnahmestatus






Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Kalender