Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Die Kirche muss den modernen Staat, die große, schwerfällige, bürokratische Ungetüm, gerade an den kritischen Punkten widerstehe

#1 von esther10 , 09.05.2016 12:38

Beweis für Leben
Robert Königs

MONTAG, 9. MAI 2016

Die Kirche muss den modernen Staat, die große, schwerfällige, bürokratische Ungetüm, gerade an den kritischen Punkten widerstehen, wo er glaubt, dass es das letzte Wort von richtig und falsch geworden ist.

Deshalb ist der Pro-Life-Zeugnis der Kirche in Amerika so wichtig ist. Und warum ist es bei jeder Gelegenheit angegriffen. Die Kirche sagte eine flache "Nein" bei einem großen moralischen Schaltpunkt. Und hat eine knappe Mehrheit der Amerikaner davon überzeugt, dass die Gerichte, Gesetzgebungen und mehrere Präsidenten waren nicht nur falsch. Sie sind gegen das Leben.



In unserer aktuellen Turbulenzen, ist es gut, solche Siege zu erinnern. Wir befinden uns im Gericht der öffentlichen Meinung zu gewinnen, wenn sie noch nicht in den Gerichten. Wir gewinnen mit state-Ebene Gesetzgebung. Und wir haben auch Menschen anderswo zu kämpfen ermutigt.

Ich bin in dieser Woche in Rom und nahm Sonntag in der italienischen Marsch für das Leben. Die Wahlbeteiligung war beeindruckend: 10.000 nach Angaben der Polizei, in einem Land mit weniger als einem Fünftel amerikanischen BevölDie Welt merkt , solche Dinge. Am Freitag erhielt Franziskus den Karlspreis, für die Verwendung eines vereinten Europa zu fördern. Er hat uns nicht enttäuscht, züchtigen Europäer nicht mehr arbeiten zu wirklich vereint zu sein. Die ganze Diskurs als eine ziemlich umfassende Ausdruck lesenswert ist, wie der Papst glaubt , sollte die Welt sein.

Unter unseren vielen aktuellen Paradoxien wird der Papst drängt Europa -, die die Europäische Union ist zu sagen, einer der weltweit stärkste Förderer der Abtreibung und der sexuellen Revolution - werden stärker integriert und wirksam sind, zur gleichen Zeit, die er sucht nach machen die Kirche stärker dezentralisiert.

Francis, natürlich, unterstützt nicht die Sexualethik der EU. Und er nahm Europa Aufgabe Freitag: "Was ist mit dir passiert ist, das Europa des Humanismus, der Verfechter der Menschenrechte, der Demokratie und der Freiheit? Was ist mit dir passiert, Europa, die Heimat der Dichter, Philosophen, Künstler, Musiker, und Männer und Frauen von Briefen? Was ist mit dir passiert, Europa, die Mutter der Völker und Nationen, die Mutter von großen Männern und Frauen, die bestätigt, und opferte sogar ihr Leben für die Würde ihrer Brüder und Schwestern? "

Tatsächlich. Wie es seine Gewohnheit ist, bot er drei Punkte für die Idee Europa "Aktualisierung" und einen "neuen" Humanismus zu schaffen: ". Die Kapazität, die Fähigkeit zum Dialog zu integrieren und die Kapazität zu erzeugen"kerung - so, das Äquivalent von etwa 55.000 in unseren AGB. Nicht so massiv wie die Washington März, aber geben Sie ihm Zeit. Es ist nur sechs Jahren gehen - zum Teil in Anlehnung an uns.

hier geht es weiter
https://www.thecatholicthing.org/2016/05/09/proof-of-life/

**********
"Laetitia Amoris" hat einen Autor Schatten. Es ist Víctor Manuel Fernández
Auffallende Ähnlichkeiten zwischen den Schlüsselschritte der Ermahnung von Franziskus und zwei Texte vor zehn Jahren von seinem

Die Übersetzung ist schlecht....

http://chiesa.espresso.repubblica.it/art...1303?refresh_ce
Chefberater. Eine doppelte Synode für eine Lösung , die bereits geschrieben wurde von Sandro Magister



Hier Übersetzung:
ROM, 25. Mai 2016 - Sie sind die wichtigsten Paragraphen Nachsynodales Schreiben "Amoris laetitia". Und sie sind auch die absichtlich mehrdeutig, wie sie durch die vielfältigen und unterschiedlichen Auslegungen belegt und praktische Anwendungen , die sie sofort hatten. Sie sind die Absätze des achten Kapitel , die effektiv grünes Licht geben für geschiedene zur Gemeinschaft und wieder geheiratet. Dass es Franziskus hinauswollte, ist jetzt allen klar. Und außerdem hast du schon , als er Erzbischof von Buenos Aires war. Aber jetzt ist es stellt sich heraus , dass einige der wichtigsten Formulierungen von "Amoris laetitia" haben eine argentinische Vorgeschichte, da sie auf ein paar Artikel in den Jahren 2005 und 2006 von Víctor Manuel Fernández nachempfunden sind, selbst dann und noch mehr heute von Papst Referenz Denker Francis und Schatten seiner Texte mehr Schriftsteller. Im folgenden sind einige Passagen von "Amoris laetitia" mit den Spuren dieser beiden Artikel von Fernández verglichen.


Die Ähnlichkeit zwischen dem einen und dem anderen ist sehr stark. Aber bevor es sinnvoll ist , den gesamten Rahmen. * In diesen Jahren Fernández war Professor der Theologie an der Universidad Católica Argentina in Buenos Aires. Und in der gleichen Universität wurde im Jahr 2004 eine internationale theologische Konferenz die Vertiefung der "Veritatis splendor", die Enzyklika von Papst Johannes Paul II "über einige grundlegende Fragen der Morallehre der Kirche", auf jeden Fall Ethik Kritik "der Situation" , die aktuelle lax bereits unter den Jesuiten im siebzehnten Jahrhundert heute mehr denn je weit verbreitet in der Kirche. Achtung. Die "Veritatis Splendor" ist keine Enzyklika Moll. Im März des Jahres 2014, in einem seiner seltenen und meditatissimi von emeritierten Papst geschrieben, Joseph Ratzinger, Enzykliken seiner Meinung nach "die wichtigste für die Kirche" der vierzehn veröffentlicht von Johannes Paul II bei der Befestigung, ist es zunächst vier zitiert, mit wenigen jeweils Linien, aber dann fügte er eine fünfte, die nur die "Veritatis splendor" war, zu dem er eine ganze Seite gewidmet, nannte es "die unveränderte Aktualität" und dem Schluss , dass "Studie und zu assimilieren diese Enzyklika bleibt eine große und wichtige Aufgabe." in "Veritatis splendor" emeritierten Papst zurückkam , sah seine metaphysischen und christologische Grundlage der katholischen Moral, die einzige in der Lage , die Drift Pragmatik der aktuellen Moral zu gewinnen ", in der nicht mehr da ist , was wirklich falsch ist und was ist wirklich gut , sondern nur das , was aus der Sicht, ist es besser oder schlechter ist.

" Nun, das Konferenz im Jahr 2004 in Buenos Aires, insbesondere für die Theologie der Familie gewidmet ist , bewegte sich in die gleiche Richtung von Ratzinger punktiert. Und es war zu dieser Konferenz in Reaktion dass Fernández die beiden Artikel schrieb hier zitiert, fast in der Verteidigung der Ethik der Situation. Auch wegen dieser beiden Elemente die Kongregation für das Katholische Bildungswesen , die Kandidatur von Fernández an den Rektor der Universidad Católica blockiert Argentinien, aber dann, im Jahr 2009 zu biegen , wobei der damalige Erzbischof von Buenos Aires Jorge Mario Bergoglio, der Feuer und Flammen geöffnet grünes Licht für die Förderung seines Schützlings zu bekommen. 2013, neu zum Papst gewählt, ausgezeichnet Bergoglio ihn Fernández sogar von ' Bischöfe, mit dem Titel des erloschenen Site - U Tiburnia. Während dem Apostolischen Vatikanischen Bibliothek beschränkt gehalten, die Hauptverantwortlichen für die Ablehnung, die Dominikanische Theologe Jean-Louis Brugues, ohne sie einen Kardinal zu machen, wie es Tradition für alle Bibliothekare der Heiligen Römischen Kirche. Ist und seitdem Fernández verbringt fast mehr Zeit in Rom und Buenos Aires, damit beschäftigt , wie es als ghostwriter seines Freundes Papst zu handeln, ohne die in der Zwischenzeit seine Glaubwürdigkeit als Theologe gewachsen, schon weit vom fulminanten Debüt. das erste Buch in der Tat, dass der Welt offenbart das Genie Fernández war : "Heile du mich mit deinem Mund die Kunst des Küssens."

1995 in Argentinien mit dieser Präsentation veröffentlicht der Leser vom Autor selbst: "ich , dass dieses Buch nicht auf der Grundlage meiner persönlichen Erfahrung geschrieben wurde erklären werde wie das Leben der Menschen zu küssen. Auf diesen Seiten möchte ich das populäre Gefühl zusammenzufassen, was die Menschen fühlen , wenn sie von einem Kuss denken, was sie fühlen , wenn sterblich zu küssen. Aus diesem Grund ich ausführlich mit vielen Leuten gesprochen , die eine Menge Erfahrung auf dem Gebiet haben, und auch mit so vielen jungen Menschen , die auf ihre eigene Weise zu küssen lernen. Ich habe auch viele Bücher und ich wollte zeigen , wie die Dichter sprechen von dem Kuss zu Rate gezogen. Also, um die immense Reichtum des Lebens kam diese Seiten für den Kuss zu synthetisieren, die ich helfen hoffen , besser zu küssen, dass Sie das Beste aus Ihrem Wesen in einem Kuss zu lösen drücken.

" Während in Bezug auf Überlegung , dass Fernández selbst nur ein Zitat von vor einem Jahr vor, aus einem Interview mit "Corriere della Sera", verächtlichen von Kardinal Gerhard L. Müller, Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre und daher Prüfer hat - aber 3 Jahre unbeachtet - die Entwürfe der päpstlichen Texte: "ich habe gelesen , dass einige sagen , dass die römische Kurie ist ein wesentlicher Bestandteil der Sendung der Kirche, oder dass ein Vatikan Präfekt ist der sichere Kompass, der die Kirche hält vor dem Absturz in das denken" Licht "; oder dass der Präfekt sichert die Einheit des Glaubens und garantieren dem Pontifex eine ernsthafte Theologie. aber Katholiken, das Evangelium zu lesen, sie wissen , dass Christus eine Führung und eine spezielle Beleuchtung an den Papst hat dafür gesorgt , und an alle Bischöfe aber nicht Präfekt oder an einer anderen Struktur.

Wenn sie die Dinge gesagt wie , dass es fast scheint , dass der Papst ihr Agent war, oder derjenige, der gekommen ist , Sie zu stören und überprüfen lassen . [...] Der Papst ist der Überzeugung , dass das, was bereits geschrieben worden ist oder die nicht als Fehler bestraft werden. Daher wird in Zukunft jeder in der Lage sein , diese Dinge , ohne die Angst zu empfangen Sanktionen zu wiederholen. " Das ist dann das Zeichen , das Francis dicht als Referenz Denker gehalten, der Mann, der große Teile der schrieb" Evangelii Gaudium ", die das Pontifikat Programm, das "sei man Gelobt '" , die Enzyklika auf die Umwelt und schließlich die "Amoris laetitia", der post-synodale Schreiben über die Familie. * und hier folgt die Schritte in der "Amoris laetitia" , wo offensichtlich sind . die Kurven an Fernández Formulierungen von vor zehn Jahren , die nützlich ist zu lesen , wenn man bedenkt, was vor kurzem von Robert Spaemann gesagt wurde, ein großer Philosoph und Theologe , den Fernández kann nicht einmal im Vergleich gesetzt werden: "das eigentliche Problem ist der Strom von einer einflussreichen Moraltheologie, bereits unter den Jesuiten im siebzehnten Jahrhundert, die eine bloße Situationsethik behauptet. Johannes Paul II hat die Ethik der Situation in Frage gestellt und in seiner Enzyklika "Veritatis splendor" bestellt. "Amoris Laetitia 'bricht auch mit diesem magisterial Dokument." __________

Vergleich zwischen dem "Amoris laetitia" und zwei von zehn Punkten von Víctor Manuel Fernández vor

Texte mit ihren Abkürzungen: AL - Francis, Nachsynodales Apostolisches Schreiben "Amoris laetitia", den 19. März 2016. Fernández 2005 - VM Fernández, "El sentido die sakramentale carácter y la necesidad de la Firmung "in" Theologie "42 n. 86, 2005, S.. . 27-42 Fernández 2006 - VM Fernández, "Dimension trinitarischen de la Moral II Profundización von aspecto ético a la luz de 'Deus Caritas Est".. ", In" Theologie "43 n. 89, 2006, S.. . 133-163 Sie werden jedes Mal gezeigt, neben der Abkürzung für die "Amoris laetitia" die Zahl der Absätze und von Fernández Artikel - Seiten. "AMORIS LAETITIA" 300 (IN: 300) Es vermeidet das Risiko , dass eine bestimmte Unterscheidung führen Sie zu glauben , dass die Kirche mit zweierlei Maß unterstützt. (Fernández, 2006: 160) , ist sie nicht auf diese Weise ein doppelter Standard oder einer vorgeschlagenen "Moral von der Situation."

"AMORIS LAETITIA" 301 (aT: 301) angemessen zu verstehen , warum es möglich und notwendig ist, um eine besondere Einsicht in einigen solchen Situationen "unregelmäßig", gibt es eine Frage , die immer berücksichtigt werden muss, so dass man nie denken , dass Sie die Forderungen des Evangeliums zu reduzieren behaupten. Die Kirche verfügt über eine solide Reflexion über die Konditionierung und der mildernden Umstände. Denn das ist nicht mehr möglich , in einigen Situation zu sagen , dass alle diejenigen , die so genannten "irregulären" sind sie in einem Zustand der Todsünde leben, beraubt Gnade der Heiligung. (Fernández, 2005: 42) , die Einschränkungen zu berücksichtigen , dass die Aufteilung begrenzen oder zu unterdrücken ( vgl CCE 1735), gibt es immer die Möglichkeit , dass eine objektive Situation der Sünde mit dem Leben koexistiert Gnade heiligen. (iN: 301) die Grenzen hängen nicht nur durch mögliche Unkenntnis der Regel. Ein Thema, auch die Norm zu kennen, kann sehr schwer zu verstehen haben "Werte , die in der moralischen Standard" [Anmerkung 339] oder in den konkreten Bedingungen zu finden , die ihm erlauben , anders zu handeln und andere Entscheidungen zu treffen , ohne einen neuen Fehler. Hinweis [339: Johannes Paul II, Apostolisches. ap. "Familiaris consortio" , 22. November 1981, 33: AAS 74 (1982), 121]. (Fernández, 2006: 159) Wenn das historische Subjekt nicht in den subjektiven Bedingungen ist , anders zu handeln oder "die Werte , die in der Norm" zu verstehen ( vgl FC 33c) oder wenn "ein aufrichtiges Engagement in Bezug auf eine bestimmte Norm nicht sofort führen kann die Einhaltung dieser Regel , um sicherzustellen , " [Anmerkung 45]. [Anmerkung 45: B. Kiely " , die" Veritatis splendor "y die moralidad persönlich ", in G.

Del Pozo Abejon (Hrsg.)," Comentarios a la 'Veritatis splendor' ", Madrid, 1994, S.. . 737] (IN: 301) Wie Sie die Synodenväter ausgedrückt werden, "kann es Faktoren, die die Fähigkeit der Entscheidung zu begrenzen". Wie der heilige Thomas von Aquin anerkannt , dass jemand die Gnade und die Liebe haben, aber ohne von irgendwelchen der guten Tugenden profitieren [Anmerkung 341], so dass auch alle moralischen Tugenden infundiert besitzt, zeigt nicht eindeutig die Existenz von einigen von ihnen, weil die äußere Handlung dieser Tugend schwierig ist: "es wird gesagt, dass einige Heilige gewisse Tugenden haben, die Schwierigkeiten gegeben sie in den Akten der ihnen das Gefühl, [...] , obwohl sie die Gewohnheit aller Tugenden haben" [ . Hinweis 342] [Anmerkung 341: Siehe Summa Theologica I-II, q. 65, a. 3, 2; De malo, q. 2, a. . 2] [Anmerkung 342: Ebd . , Am 3]. (Fernández, 2006: 156) St. Thomas erkannte , dass jemand die Gnade und die Liebe haben, aber aus irgendwelchen der guten Tugenden "propter aliquas dispositiones contrarias" (ST I ohne zugute -II - 65, 3 : 2).

Dies bedeutet nicht , es nicht alle Tugenden hat, aber das kann nicht immer eindeutig die Existenz eines von ihnen manifestieren , weil der äußere Akt dieser Tugend sonst schwierig ist , erfordert: "Es wird gesagt , dass einige Heilige haben bestimmte Tugenden, Termine die Schwierigkeiten , fühlen sie sich in den Akten von ihnen, obwohl sie die Gewohnheit aller Tugenden "(ebenda, ad . 3). haben " AMORIS LAETITIA "302 (iN: 302) in Bezug auf diese Einschränkungen ist der Katechismus der katholischen Kirche zum Ausdruck in entscheidend: "die Zurechenbarkeit und Verantwortung für eine Aktion vermindert oder durch Unwissenheit zunichte gemacht werden kann, Nötigung, Angst, Gewohnheit, ungeregelte Anhänge und andere psychische oder soziale Faktoren" [Anmerkung 343 ]. In einem anderen Absatz bezieht er sich auf die Umstände zurück , die moralische Verantwortung zu mildern, und erwähnt, mit großer Amplitude, der affektiven Unreife, Kraft der erworbenen Gewohnheit, den Zustand von Angst oder anderen psychischen oder sozialen Faktoren [Anmerkung 344]. . Aus diesem Grund ist eine negative Beurteilung einer objektiven Situation nicht ein Urteil über die Kostenverteilung oder über die Schuld des Betroffenen bedeuten [Anmerkung 345] . [Anmerkung 343: No. 1735] [Anmerkung 344: Siehe ebenda, 2352;. Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung. "Iura et bona" ;Euthanasie, den 5. Mai 1980, II: 72 AAS (1980), 546. John Paul II, die Kategorie der "Grundoption" zu kritisieren, räumte ein, dass "kein Zweifel

, Sie sehr komplex machen und dunkel aus der psychologische Aspekt, der des Sünders subjektive Schuld beeinflussen "(Reconciliatio und paenitentia", 2. Dezember 1984 17 ebenda, n.. ": 77 AAS, 1985, 223)]. [Anmerkung 345: Vgl Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte , Erklärung über die Zulässigkeit der Gemeinschaft von geschiedenen und wieder verheirateten, den 24. Juni, 2000, 2]. (Fernández, 2006: 157) das im Katechismus der katholischen Kirche in expliziter Weise erscheint: kann "die Zurechenbarkeit und Verantwortung für eine Maßnahme vermindert oder zunichte gemacht durch Ignoranz, Nötigung, Angst, Gewohnheit, ungeregelte Anhänge und andere psychische oder soziale Faktoren "(CCC 1735). Der Katechismus bezieht sich gleichermaßen affektiven Unreife, Kraft der erworbenen Gewohnheit, den Zustand der Not (vgl CCE 2352). Bei der Anwendung dieser Glaube, sagt der Päpstliche Rat für die Gesetzestexte, die sich auf die Situation der geschiedenen und wieder verheirateten, dass nur der "schweren Sünde spricht, objektiv zu verstehen, weil sie (p. 158) subjektive Zurechenbarkeit der Minister der Kommunion konnte nicht . Richter "[Anmerkung 42] [Anmerkung 42: Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte, Erklärung vom 24. Juni 2000, Ziffer 2a]. (Fernández, 2005: 42) auf der anderen Seite, da wir nicht die subjektive Situation der Menschen beurteilen kann [ . 23] und die Einschränkungen zu berücksichtigen , dass die Zuschreibung (vgl CEC 1735) zu begrenzen oder zu unterdrücken, gibt es immer die Möglichkeit , dass eine objektive Situation der Sünde mit dem Leben koexistiert Gnade der Heiligung [Anmerkung 23: in diesem Punkt einige der jüngsten Interventionen das Magisterium lassen keinen Raum für Zweifel. Der Päpstliche Rat für die Gesetzestexte , sagt, die sich auf die Situation der geschiedenen und wieder verheirateten, der spricht , "schwere Sünde, verstanden objektiv, weil subjektive Zurechenbarkeit der Minister der Gemeinschaft nicht beurteilen konnte": Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte, Erklärung vom 24. Juni 2000, Ziffer 2a. In ähnlicher Weise in einer aktuellen Mitteilung der Kongregation für die Glaubenslehre, so wird argumentiert , dass die katholische Lehre "ist keine genaue Bewertung der objektiven Moral der sexuellen Beziehungen zwischen Personen des gleichen Geschlechts", und "der Grad der moralischen Schuld subjektive , dass diese Berichte in jedem Einzelfall haben kann , ist hier eine Sache in Frage ist nicht ": Kongregation für die Glaubenslehre, Benachrichtigung über die Schriften von Rev.do P. Marciano Vidal, den 22. Februar 2001 2b. .

Offensichtlich ist die Grundlage dieser Aussagen als den Katechismus der Katholischen Kirche an der Stelle 1735 verteidigt, am Ende des Textes dieses Artikels zitiert] "AMORIS LAETITIA" 305 AL: 305 wegen der Konditionierung oder mildernde Faktoren, können Sie dass durch eine objektive Situation der Sünde - das ist nicht subjektiv schuldig ist oder dass es nicht so voll - man kann in der Gnade Gottes leben, können Sie lieben, und es kann auch im Leben der Gnade und der liebe wachsen, empfängt ein diesem Zweck wird die Hilfe der Kirche [Anmerkung 351]. Discernment muss dazu beitragen , Möglichkeiten der Reaktion auf Gott und das Wachstum durch die Grenzen zu finden. [351 Hinweis: In einigen Fällen können Sie auch die Hilfe der Sakramente haben ...]. (Fernández, 2006: 156) Diese trinitarische Dynamik widerspiegelt das intime Leben der göttlichen Personen kann auch durch eine objektive Situation der Sünde umgesetzt werden (. S. 157) vorgesehen ist, dass aufgrund Einschränkungen zu gewichten, ist es nicht subjektiv schuldig ist. (Fernández, 2006: 159) ... eine "Wertschöpfung innerhalb der Grenzen die moralische Kapazität des Subjekts "[Anmerkung 46]. .

Es gibt also " , mögliche Ziele" für dieses Thema concizionato oder "Meilensteine" [47] Beachten Sie bei der Umsetzung eines Wertes, obwohl mehr zur Erfüllung der Norm orientiert [Anmerkung 46: G. Irrazabal "La ley de la gradualidad como cambio de Paradigma ", in" Moralia "102/103 (2004), S.. 173]. Anmerkung [47: Vgl G. Gatti, "Educación Moral", in AA.VV. "Nuevo Dictionnaire de Teología Moral", Madrid, 1992, S.. 514]. (Fernández, 2006: 158) Es besteht kein Zweifel , dass die katholische Magisterium deutlich , dass eine objektiv schlechte Handlung zugelassen hat, wie es der Fall von Sex vor der Ehe ist oder ein Kondom in einer sexuellen Beziehung zu verwenden, keine notwendigerweise führen das Leben der heiligmachenden Gnade zu verlieren, aus denen die Dynamik der Liebe stammt. (Fernández, 2005: 42) auf der anderen Seite, da wir nicht von der subjektiven Situation der Menschen beurteilen können , und die Einschränkungen zu berücksichtigen , dass die Begrenzung oder zu unterdrücken Förderfähigkeit (vgl CEC 1735), gibt es immer die Möglichkeit , dass eine objektive Situation der Sünde mit dem Leben koexistiert Gnade heiligen. (Fernández, 2005: 42) , das nicht rechtfertigt die Verwaltung von Taufe und Firmung für Erwachsene , die in eine objektive Situation der Sünde, subjektive Schuld dessen kann nicht Urteil ausstellen? __________

den vollständigen Text der Kommentare von Papst Benedikt Emeritus Johannes Paul II Enzyklika "Veritatis splendor" auf die moralischen Grundlagen: > die emeritierten Papst betet, sondern auch empfiehlt. Hier ist , wie (2014.03.17) __________

l" , sondern, wie er dann Pater Federico Lombardi kommentierte "das kleinere Übel" und deshalb akzeptabel, im Widerspruch nicht nur die "Humanae vitae" des Papstes , sondern auch in der Tat, die "Veritatis splendor" von Johannes Paul II, der Empfängnisverhütung zwischen Ehegatten richten und andere Handlungen wie Abtreibung " in sich schlecht" immer und unter allen Umständen, ohne Ausnahme. Für weitere Informationen über den Fall: > Paul VI und Nonnen in Kongo vergewaltigt. Was der Papst nie gesagt (2016.02.24) __________

Die letzten drei Artikel aus www.chiesa: 2016.05.19 > Die vier Nägel zu denen Bergoglio seine Gedanken hängt seit der Jugend waren seine Leitprinzipien. Und jetzt inspirieren sie seine Art , die Kirche zu regieren. Hier sind sie zum ersten Mal analysiert von einem Philosophen und Missions Grenze 2016.05.16 > Francis: "Ich kann nur sagen ja Point." Ist , wie der Papst antwortete auf die Frage , ob etwas aus früheren Anforderungen an die Gemeinschaft hat sich geändert für geschiedene und wieder geheiratet . Ein Dominikanische Theologe erklärt , was diese Neuheit. Aber wie wird in die Praxis umgesetzt werden? 13/05/2016 > Ja, nein, ich weiß nicht, was Sie tun. Die Flüssigkeit Magisterium von Franziskus sagt nicht , nie alles , was er im Sinn hat, lässt nur raten. Es ermöglicht er alles in Frage kommt. So wird alles fragwürdig, in einer Kirche , wo jeder macht , was er will __________

Weitere Nachrichten und Kommentare finden Sie in der Blog , dass Sandro Magister Pflege für die italienischsprachige Leser: > Seventh Heaven Letzte drei Titel: Der Papst und die großen Imame. Aber Jesus und Mohammed hatte "die gleiche Idee der Eroberung"? Francesco ist wie Moses. Grants Scheidung zu "hartherzig" KDV. Weil der Papst ist richtig und "Avvenire" ist falsch

http://chiesa.espresso.repubblica.it/art...1303?refresh_ce

E-mail: s.magister@espressoedit.it
Postanschrift: Sandro Magister, "The Express", via C. Colombo 90, 00147 Rom .


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.124
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 | Top

   

Marsch für das Leben in Rom – Nur ein flüchtiger Gruß von Papst Franziskus 9. Mai 2016
Kardinal Müller unter Druck gesetzt und Hans Küng ist Ermutigt

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz