Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Spenden für arme, behinderte und hungernde Menschen

#1 von esther10 , 01.10.2010 23:04



http://www.caritas-international.de/suedafrika

]

http://www.neue-caritas.de/



http://www.aktion-deutschland-hilft.de/d...CFQI03wodTXzo0A



http://kirchensite.de/aktuelles/

Katholiken im Bistum spenden 2,8 Millionen Euro
Bistum. Die katholischen Christen im Bistum Münster haben 2009 rund 2,86 Millionen Euro für die vielfältigen Aufgaben des Internationalen Katholischen Missionswerkes "missio" gespendet. Von dem Gesamtbetrag entfielen allein 503.000 Euro auf die Kollekte am Weltmissionssonntag, 24. Oktober, teilte die Bischöfliche Pressestelle in Münster am Freitag (01.10.2010) mit.

Weihbischof em. Friedrich Ostermann, der missio-Diözesandirektor ist, dankt den Katholiken im Bistum Münster für die große Spendenbereitschaft: "In einer Wirklichkeit, die in den armen Ländern oft geprägt ist von Gewalt, Not und Perspektivlosigkeit, vermittelt die Kirche neue Lebensperspektiven." Die Kollektenmittel sichern die Zukunft der tausend ärmsten Diözesen in Afrika, Asien und Ozeanien, heißt es in der Mitteilung weiter. Im letzten Jahr konnte "missio“ weltweit 2.100 Projekte unterstützen. Dazu gehören der Bau von Kirchen und Missionsstationen, die Ausbildung von Priestern, Ordensleuten und Laienhelfern, aber auch die Hilfe in Notsituationen.

Da in diesem Jahr Indien den inhaltlichen Schwerpunkt des Monats der Weltmission bildet, besonders das Engagement indischer Ordensschwestern in der Nachfolge von Mutter Teresa, sind in den kommenden Wochen zahlreiche Gäste aus Indien in deutschen Diözesen unterwegs, um über ihre Heimat zu berichten. Als Leitwort der Kampagne wählte "missio" den Satz Jesu: "Geh und handle genau so."

Besuch aus Indien
Im Bistum Münster weilt vom 5. bis 10. Oktober der Bischof des indischen Bistums Jalandhar, Anil Joseph Couto (56). Hans-Georg Hollenhorst, missio-Referent im Referat Weltkirche des münsterschen Generalvikariats, hat ein eng gestricktes Besuchs- und Gesprächsprogramm erarbeitet. So ist Bischof Couto unter anderem Gast im Priesterseminar Borromaeum (5. 10.), besucht in Warendorf das Josephs-Hospital und die Hauptschule (6. 10.) und nimmt in Telgte an einem „missio“-Spendertreffen teil (7. 10.).

Am 3. Oktober wird der Monat der Weltmission im Essener Dom offiziell eröffnet. Ulrich Jost-Blome, Leiter der Referates Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat Münster, hat recherchiert, dass die weitaus meisten Pfarrgemeinden im Bistum Münster feste Partnerschaften mit Einzelpersonen, Gruppen, Gemeinden oder Schulen in Entwicklungsländern pflegen. In rund 300 Gemeinden gibt es Eine-Welt-Gruppen. Nach Angaben des Bistums tun derzeit rund 800 Schwestern, Priester, Brüder, Entwicklungshelfer, Missionare auf Zeit und Friedensdienstleistende aus der Diözese Münster Dienst in der "Einen Welt".


Spenden


Jeder Euro hilft!
Für unsere Bildungsarbeit sind wir
auf Spenden angewiesen.
Catholic Media e.V. | Pax Bank Köln
Konto-Nr.: 271 260 14 | BLZ: 370 601 93
IBAN: DE 95 370 601 93 00 271 260 14
BIC: GENODED 1 PAX

http://www.freunde-von-net.net/index.php...=124&Itemid=126
http://www.freunde-von-net.net/index.php...ndar&Itemid=144


Angefügte Bilder:
senioren02.jpg  
 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 06.10.2010 | Top

   

**

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software