Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Aporheken Umschau

#1 von esther10 , 06.04.2019 15:53

Aüotheken Umschau...Herz Kreislauf...Schmerzen.

chmerzmittel ASS zur Vorsorge für alle?
Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure schützt einigen Studien zufolge vor Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebserkrankungen. Sollten deshalb auch gesunde Menschen täglich eine Schmerztablette mit ASS schlucken?


Frau nimmt Tabletten ein
Wann sollen Gesunde ASS-Tabletten schlucken? Das ist unter Experten umstritten



Bei Bedarf lindert es Kopfschmerzen, senkt Fieber und bremst zum Beispiel bei einer Erkältung entzündliche Reaktionen. Nicht umsonst gehört Acetylsaliclysäure (ASS) seit seiner Erfindung vor über 100 Jahren zu den am häufigsten eingenommenen Arzneimitteln überhaupt. In jüngster Zeit sorgt der Medikamenten-Klassiker unter Ärzten für neuen Gesprächsstoff.

So empfahl die US Preventive Services Task Force, ein Zusammenschluss unabhängiger Vorsorge-Experten kürzlich, dass gesunde 50 bis 59-Jährige mit einem bestimmten Risikoprofil täglich niedrig dosiertes ASS schlucken sollten. Das Gremium berät die US-Regierung. Mit seinem Votum hob es darauf ab, die Bevölkerung vor Herz-Kreislauferkrankungen und Darmkrebs zu schützen.
+
Nutzt ASS auch Gesunden gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen?
Auch gesunden Personen aus dieser Altersgruppe mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen raten die Amerikaner inzwischen zur vorsorglichen Einnahme von niedrig dosiertem ASS. Da das Medikament die Blutgerinnung hemmt und so die Bildung gefährlicher Blutgerinnsel verhindern kann, erscheint das vom Wirkmechanismus her betrachtet, schlüssig. Schon seit längerem ist wissenschaftlich gesichert, dass täglich 75 bis 100 Milligramm Acetylsalicylsäure nach einem Herzinfarkt und Schlaganfall die Gefahr verringert, dass Betroffene ein zweites solches Ereignis erleiden. Doch bewahrt diese Therapie deshalb auch Gesunde vor diesen schwerwiegenden Erkrankungen?

Einzelne Studien liefern dafür Anhaltspunkte, andere widersprechen dem. Die US- amerikanische Food and Drug Administration (FDA) lehnte jedenfalls Mitte 2014 den Antrag des Medikamentenherstellers Bayer ab, die Primärprävention – also die Vorbeugung bei Gesunden – von Herz-Kreislauf-Leiden in den Beipackzettel von niedrig dosiertem ASS aufzunehmen. Die vorliegenden Daten reichten nicht aus, um gesunden Menschen das Medikament zum Schutz vor Schlaganfall und Herzinfarkt zu geben, befand die US-Behörde, die für die Sicherheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln verantwortlich ist.

Experte Mühlbauer kann sich durchaus vorstellen, dass die vorbeugende Einnahme von ASS in der Zukunft einem wesentlich größeren Personenkreis empfohlen wird. "Dafür müssen aber erst große Studien stattfinden, die den Nutzen tatsächlich belegen und gegenüber den Risiken abwägen", sagt der Pharmakologe und ergänzt, dass man die Nebenwirkungen keinesfalls unterschätzen dürfte. Neben Schädigungen der Schleimhaut bis hin zu Geschwüren in Magen und Zwölffingerdarm ist das vor allem die erhöhte Gefahr von Blutungen, die bereits bei einer Tagesdosis von 50 Milligramm besteht. Blutungen in Magen und Darm können schwerwiegend sein. Eventuell ist außerdem das Risiko für Hirnblutungen bei regelmäßiger Einnahme geringer ASS-Dosen erhöht.

Nebenwirkungen nicht unterschätzen
Was aber, wenn Menschen auf eigene Faust jeden Tag Acetylsalicylsäure schlucken? Verhindern lässt sich das nicht, denn das Medikament ist in jeder Apotheke rezeptfrei erhältlich. Mühlbauer hat eine Empfehlung, die für jeden gilt: "Wer länger als ein paar Tage ASS nehmen will, sollte das mit seinem Arzt besprechen." Denn ASS hat eine Reihe weiterer Nebenwirkungen, darunter zum Beispiel Sodbrennen oder Übelkeit. Außerdem bestehen Gegenanzeigen: Situationen, in denen Acetylsalicylsäure auf keinen Fall genommen werden darf. Schließlich ist der Wirkstoff problematisch bei Asthma, weil er womöglich Anfälle auslöst oder auch vor operativen Eingriffen. Wegen seiner sogenannten blutverdünnenden Wirkung muss er rechtzeitig abgesetzt werden, um Blutungsrisiken zu vermeiden.

https://www.apotheken-umschau.de/Medikam...lle-518489.html
+++++
Leichtes Schmerzmittel
Paracetamol
https://www.apotheken-umschau.de/Medikam...gen-532119.html



Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.127
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 06.04.2019 | Top

   

Sodbrennen
Lebensmittel die ewig halten

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz