Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Schweig Stille!

#1 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 15.01.2012 11:05

Schweig Stille!


Wenn dich geheimer Kummer drückt,


Schweig nur vor Menschen Stille,

Und sprich: "Gott hat es mir geschickt,

geschehen soll Sein Wille!"



Hast du ein edles, weiches Herz,

Lass es mit Schmerz sich füllen;

Und heb das Auge himmelwärts,

Gott wird die Tränen stillen.



Den Menschen klag dein Leiden nie,

Auch wenn sie Trost versprechen;

Statt dich zu trösten könnten sie

Dein armes Herz wohl brechen.



Klag dem, der jedes Leid versüsst,

Der selbst Sein Blut für uns vergossen,

Damit uns Heil und Labung fliesst,

Woraus das Leben einst geflossen.



Ich höre leis den Baum mich fragen:

Was ist dein Herz so gramverstimmt?

Ich will ja auch darum nicht klagen,

Dass mir der Herbst die Blätter nimmt.



Denn wie mir Gott zur rechten Stunde,

die Blätter nimmt und wieder leiht,

So schlägt und heilt des Herzens Wunde,

Auch dir dein Gott zur rechten Zeit.



Getrost, der Lilien kleidet,

Ist auch für dich bedacht;

Der seine Lämmer weidet,

beschützt uns Tag und Nacht.



Hat Unglück dich getroffen,

Bist du recht krank und schwach,

musst nur auf Jesus hoffen,

Er hilft dir treulich nach.


Hildegard Maria

   

**
Unterschied zwischen Katholiken und Reformierte

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz