Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

“Notfallplan” gegen vatikanischen Verständigungskurs mit der Piusbruderschaft ?

#1 von esther10 , 16.06.2012 00:11

“Notfallplan” gegen vatikanischen Verständigungskurs mit der Piusbruderschaft ?

Wie die dem Institut St. Philipp Neri in Berlin nahestehende Webseite Summorum Pontificum am heutigen Freitag mitteilt, soll es eine Art Notfall-Strategie der deutschsprachigen Bischofskonferenzen geben, um die von Rom vorangetriebene Versöhnung mit der Priesterbruderschaft St. Pius X. zu blockieren und zu torpedieren.

Sofern diese Informationen zutreffen, wäre dies einer der größten kirchenpolitischen Skandale der letzten Jahrzehnte.

Hier folgt der Bericht aus Summorum Pontificum:

“Wie wir aus allgemein gut unterrichteter Quelle erfahren haben, gehen die Bischöfe der deutschsprachigen Bischofskonferenzen davon aus, daß die Rekonziliation der Priesterbruderschaft St. Pius X. – also die Rückkehr der Bruderschaft in die volle kirchliche Einheit mit dem Papst – unmittelbar bevorsteht.

Zur Vorbereitung darauf haben die Strategen dieser Konferenzen einen derzeit innerhalb und zwischen den Bischofskonferenzen zur Abstimmung zirkulierenden „Notfallplan“ entwickelt, der darauf abzielt, jede Tätigkeit der Bruderschaft in ihrem Amtsbereich unmöglich zu machern. Damit lösen sie sich durch bewußten Ungehorsam aus der vollen Einheit mit dem Bischof von Rom und beschreiten den Weg der rechtlichen Kirchenspaltung.

Nach diesem geheimen Rundschreiben sollen die Mitglieder der beteiligten Bischofskonferenzen auf folgendes Vorgehen verpflichtet werden:….”
http://www.summorum-pontificum.de/meldun...tiative-an.html


Quelle und vollständiger Artikel hier:


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.124
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.06.2012 | Top

   

Betreuungsgeld: ehem. CDU-Parlamentarier Roland Rösler übt scharfe Kritik am Verhalten des Linkskartells
Tausende folgten in den Straßen von Dublin dem Allerheiligsten Sakrament

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz