Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Marpingen

#1 von esther10 , 23.11.2015 22:04



In dem Ort, inzwischen auch "deutsches Lourdes" genannt, wurde auch eine Heilquelle gefunden. Im Zeitraum von Juni bis Oktober 1999 soll es vierzehn Erscheinungen gegeben haben, denen insgesamt über 100.000 Menschen beiwohnten.

In demselben Ort hatten zuvor am 3. Juli 1876 drei junge Mädchen eine Erscheinung der Madonna mit Jesus im Härtelwald bei Marpingen gesehen - die Gegend ist seither für ihre Wunder weithin bekannt.

Der Altarraum in der Kapelle

Die Hl. Gottesmutter Jungfrau Maria
erscheint in Marpingen
In Marpingen, wo es bereits vor über 100 Jahren schon einmal eine Marienerscheinung gegeben hat, richtet die Muttergottes einen dramatischen Aufruf an alle Menschen in Deutschland und in der Welt. Gemäß ihrer Aussage ist die Zeit, die ihr noch für ihre Mission in der Welt bleibt, sehr kurz. In der deutschen Presse überwiegt jedoch großteils die Skepsis und die Seher werden bestenfalls belächelt. Ganz im Gegensatz zu neueren Marienerscheinungsorten in Südamerika, wo sich neben großer Teilnahme der Bevölkerung oft auch die Ortskirche hinter die Seher stellt. Im reichen Deutschland fühlen sich viele "gestört". Man hat alles, man braucht nichts (neues).

Aber die echten Erscheinungsorte wird man - wie immer - an ihren Früchten erkennen, die sie (nach vielen Jahren) tragen werden. So wollen auch wir die Frage nach der Echtheit jetzt nicht beantworten. Dies ist alleinige Aufgabe der Kirche. Wir möchten statt dessen einfach die Muttergottes und ihren Sohn Jesus durch die Seherinnen zu unseren Lesern sprechen lassen und es jedem selber überlassen, wie weit er sich auf die Botschaften einlassen möchte.

Die Botschaften sind im Kern völlig identisch mit anderen Marien-Erscheinungsorten der heutigen Zeit. Zentrum ist die Umkehr jedes einzelnen Menschen, Aufruf zum Gebet, Fasten, Meiden der Sünde, damit ein Hinwenden zum liebenden Gott möglich wird. Ebenso wird auf die notwendige Treue zum Oberhirten der kath. Kirche (Papst) hingewiesen und der hohe Wert der persönlichen Beichte und der Eucharistie betont.

*
http://www.kath-zdw.ch/maria/marpingen.html


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.128
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 23.11.2015 | Top

RE: Marpingen

#2 von esther10 , 08.12.2015 00:06


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.128
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010


   

Schönstatt

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz