Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Aber wieder einmal hat der Papst die deutschen Bischöfe wissen lassen, dass er mit dieser Tradition zu brechen will von Sandro M

#1 von esther10 , 04.02.2016 20:41

Married Priests? An der Gregoriana Sie sind gegen die Stimmen

Cardinals Parolin und Ouellet stehen Schlange bei der Verteidigung des Zölibats der lateinischen Klerus, an einer Konferenz an der renommierten Päpstlichen Universität auf.

Aber wieder einmal hat der Papst die deutschen Bischöfe wissen lassen, dass er mit dieser Tradition zu brechen will von Sandro Magister



ROM, 4. Februar 2016 - Heute Nachmittag an der Universität Gregoriana Päpstlichen eine Konferenz in Gang kommen wird, dass in vielerlei Hinsicht überraschend ist, kommt die Überraschung aller aus dem Thema zuerst: "priesterliche Zölibat, eine Reise der Freiheit." Ein Thema in krassem Kontrast zu den immer häufiger Signale für eine bevorstehende Erholung der Disziplin des Zölibats für den lateinischen katholischen Klerus, auf Geheiß des Franziskus: > die nächste Synode ist bereits in Arbeit. Am Married Priests (2015.09.12) Aber auch ungewöhnlich ist der Status der Persönlichkeiten, die auf der Konferenz sprechen wird. Der erste Sprecher Kardinal Marc Ouellet sein, Präfekt der Kongregation für die Bischöfe, die über "Zölibat und Christi Hochzeits Anleihe sprechen mit der Kirche. "Ouellet gehört zur Gesellschaft der Priester von Saint Sulpice, die auf der Ausbildung der Kandidaten für das Priestertum und die geistliche Betreuung der Geistlichkeit. fokussiert seit jeher Aber der letzte Redner, am Morgen des Samstag 6. FEBRUAR Kardinal Pietro Parolin, Staatssekretär,

sein wird, die sich über sprechen wird "The Priester geweiht" in persona Christi '. " Und kurz vor Parolin der Lautsprecher wird Erzbischof Joël Mercier, Sekretär der Vatikanischen Kongregation für den Klerus, der wird zeigen, 1967 Enzyklika Pauls VI "Sacerdotalis caelibatus" als "in unserer Zeit auch ganz gültig." das komplette Programm der Konferenz, kuratiert von Monsignore Tony Anatrella, einem Psychiater und Priester der Diözese von Paris, wo er ist auch ein Professor am Collège des Bernardins, ist auf der Website des gregorianischen leitete den renommiertesten der römischen päpstlichen Universitäten, von der Society of Jesus geführt und derzeit von Fr. François-Xavier Dumortier, ein Relator auf der Synode im Oktober letzten Jahres in der "Circulus gallicus B" unter der Leitung von Kardinal Robert Sarah, schon gar nicht ein Innovator: > Il celibato sacerdotale, un cammino di libertà *

Die neueste Signal von Franziskus die Absicht zu gehen mit die Weihe verheirateter Männer zum Priestertum kam vor ein paar Tagen aus Deutschland, so war auch der Fall mit früheren Signale: > Married Priests. Die Deutschland-Brasilien Achse (2016.01.12) Dieses Mal war der Dolmetscher von Papst Jorge Mario Bergoglio Denken der Weihbischof von Hamburg Hans-Jochen Jaschke, in einem Auftritt in der Show TV-Talk "Nachtcafé". Jaschke, das Treffen in Nachzählen zwischen den deutschen Bischöfen und dem Papst im vergangenen November 20, sagte, dass, wenn die Diskussion zu der Hypothese der Rückgriff auf verheiratete Priester, um Masse mit einer Knappheit des Klerus, vor allem in Lateinamerika, Francis "in weit entfernten Regionen gemacht zu feiern gedreht keine Zeichen der Ablehnung. " natürlich, fügte Jaschke während der Sendung, der Papst" nicht ein Diktator "und fungiert so als solche Innovationen zu machen" allgemein akzeptabel "für die Kirche als Ganzes. Aber die Tatsache, dass er will, in diese Richtung zu gehen scheint, eine Gewissheit zu sein.

Diese Aussagen der Weihbischof von Hamburg - zusammen mit anderen zu Gunsten von "einem entspannten Umgang mit dem Thema der Homosexualität" - wurden am 1. Februar berichtete über Katholisch.de, dem Portal der deutschen Bischofskonferenz: > "der Papst hat nicht abgewunken" Ein Gerücht ist auch die Runde unter den Bischöfen von Deutschland, dass, während auf seiner Reise nach Mexiko Mitte Februar Franz von Ordination als Priester denkt . mehrere verheiratete Diakone der Diözese von San Cristóbal de Las Casas, Chiapas Aber das erste Gerücht zu widersprechen, war der Bischof dieser Diözese, Felipe Arzmendi Esquivel: > die andere Chiapas. Indigene Klerus ja, aber Celibate (2015.12.12) Und das nächste war der Meister der päpstlichen liturgischen Feiern Guido Marini, die diese Website sicher sein, dass während der Reise nach Mexiko "ohne Massen wird der Papst Verhalten Weihen." *

In jedem Fall die am 20. November Treffen zwischen den deutschen Bischöfen und dem Papst eine ziemlich lebendige Nachwirkungen verlassen hat, auch abgesehen von der Frage der verheirateten Priester. als er fast immer am Ende der Besuche tut "ad-limina" auch diesmal Francis nicht lesen die Rede für diesen Anlass vorbereitet, sondern einfach gab den Text aus, lieber die Zeit, in einem informellen Gespräch zu verbringen. Nur, dass, wenn die deutschen Bischöfe lesen, dass der Text an sie gerichtet, sie fand es ungeheuer Straf. Und es ist vollkommen richtig. Im schriftlichen Text gibt es einen unversöhnlichen Rede gegen alle in den letzten Jahren produziert Katastrophen von den Hirten der Kirche in Deutschland, in einem echten "Erosion des katholischen Glaubens" ihren Höhepunkt: >

"Liebe Brüder ..." Und in der Tat Kardinal Reinhard Marx , Erzbischof von München und Präsident der deutschen Bischöfe, sowie ein Mitglied des Rates von neun Kardinäle zu sein, die den Papst zu unterstützen, sagt, dass er Francis zu dieser Rede fragte und wurde versichert, dass er nichts über den Text kannte, und hadn ' t las es selbst. in der Tat, es gab nicht einmal eine Spur von Bergoglio Stil, noch von seiner Vorliebe für den deutschen Episkopat, in diesem Text, der anstelle von der "Werkstatt" von Papst Benedikt XVI zu kommen schienen, fast eine Fortsetzung der unvergesslichen Tadel, dass er in Freiburg am 25. September 2011 zu einer deutschen Kirche übermäßig "zufrieden mit sich selbst und wohl mit den Kriterien der Welt" statt mit "ihrer Berufung zur Offenheit gegenüber Gott, ihre Berufung zu erschließen erteilt der Welt in Richtung des anderen ": >" Lieber Bruder Bischöfe und Priester ... " Rückkehr in die Rede von Franziskus verstoßen, wenn man wirklich will es einem Autor zuweisen die Phantasie gerade an Kardinal Gerhard Müller geht, Präfekt der Kongregation für die Lehre des Glaubens, ein Landsmann und langjährigen Widersacher der reformistischen Marx, zusätzlich zu der wenig beachtet Wächter sein, heute, von dem Dogma und Disziplin der Kirche. __________ Übersetzung von Matthew Sherry , Ballwin, Missouri, USA __________ die

neueste drei Artikeln von www.chiesa: 2016.01.02 > Ettore Gotti Tedeschi: "der Teufel ist im Ruhestand" Da viele heute auf ihren eigenen in die Feuer der Hölle, und das ist der eigentliche Grund für die globale Erwärmung sein kann ... Reflections ernster als ironisch von den ehemaligen Präsidenten des IOR, über den Zustand der Kirche und der Welt 2016.01.30 > Nachrichten von der Ostfront. Panorthodoxen Rat auf Kreta, während in Athen ... Vereinbarung und Uneinigkeit unter den Kirchen der Orthodoxie, am Rande ihres ersten Rat nach mehr als tausend Jahren. Und von Rom ein Schlag ins Gesicht für die griechische Kirche, mit der Ernennung eines neuen katholischen und lateinischen Bischof 2016.01.26 > Francis und Kirill Gemeinsam unter tropischen Skies Der Papst in Mexiko, dem russischen Patriarchen in Kuba. Sowohl bei Besuchen in diesen Ländern in Mitte Februar. Bereit, die Welt, mit einer Besprechung zu überraschen __________ Weitere Nachrichten und Kommentare finden Sie im Blog, dass Sandro Magister, nur in Italienisch unterhält: > Settimo Cielo den letzten drei Beiträge: L'osannante "buon anno" del Papa alla Cina. Proprio Mentre ein Hong Kong ... I dieci giorni che cambiarono il "Family Day". Una lettera di Kiko Argüello Francesco, Leonardo Di Caprio e la Vera Chiesa "Wiedergänger"
http://chiesa.espresso.repubblica.it/articolo/1351221?eng=y



Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.124
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 | Top

   

Konservativer Aufbruch in der CSU reagiert auf FAZ-Hetzartikel
n-tv Nachrichten

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz