Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

HERR, höre mein Gebet! Mein Rufen dringe zu dir.

#1 von esther10 , 15.03.2016 21:54

Der HERR hört das Seufzen der Gefangenen und ER befreit die Todgeweihten
Veröffentlicht: 15. März 2016 | Autor: Felizitas Küble

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:

Psalm 102 (101), 2-3.16-17.18-19.20-21.

HERR, höre mein Gebet!
Mein Rufen dringe zu dir.
Verbirg dein Antlitz nicht vor mir!
Wenn ich in Not bin, wende dein Ohr mir zu!
Wenn ich dich anrufe, erhöre mich bald!

Dann fürchten die Völker den Namen des HERRN
und alle Könige der Erde deine Herrlichkeit.
Denn der HERRN baut Zion wieder auf
und erscheint in all seiner Herrlichkeit.

ER wendet sich dem Gebet der Verlassenen zu,
ihre Bitten verschmäht er nicht.
Dies sei aufgeschrieben für das kommende Geschlecht,
damit das Volk, das noch erschaffen wird, den HERRN lobpreise.

Denn der HERR schaut herab aus heiliger Höhe,
vom Himmel blickt ER auf die Erde nieder;
ER will auf das Seufzen der Gefangenen hören
und alle befreien, die dem Tod geweiht sind.


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.963
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010


   

EWTN - Programm...Jeden Dienstag um 13 Uhr via Fernsehen und Livestream: Gebetsstunde "Wir beten für Sie":
Gabriele Amroth

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software