Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Eine traditionelle katholische Frau?

#1 von esther10 , 01.06.2016 12:50

Eine traditionelle katholische Frau?
Randall Smith

MITTWOCH, 1. JUNI 2016

Hinweis: Durch die Leser , die auf den gestrigen Zahlen Plädoyer reagiert. Wir sind auch weiterhin Fortschritte zu machen, und als ich zur Ruhe legte, haben wir jetzt $ 10.500 der 50.000 $ wir in dieser Fundraising - Periode müssen aufgenommen. Aber lassen Sie mich Ihnen einige weitere Zahlen, sofern durch die immer wachsam Brad Miner: Bis heute (seit 1. Januar 2016), die katholische Sache ist bis 68 Prozent der Besuche, 57 Prozent in den Benutzern, und 62 Prozent der Seitenaufrufe über im gleichen Zeitraum im Jahr 2015. Um dies zu 2016 (1/1/16 bis 5/29/16) so weit in absoluten Zahlen insgesamt Seitenaufrufe setzen: 1,3 Millionen, die als im vergangenen Jahr 420.000 mehr ist zu diesem Zeitpunkt. Unser Geschäftsführer Hannah Russo sagt mir , unsere E - Mail - Abonnements seit dem vergangenen Jahr fast vervierfacht. Ich bekenne nicht viel über Marketing und Fundraising zu verstehen, aber egal , welche Art von Unternehmen Sie sind in oder was auch immer Ihr Beruf, es ist nicht schwierig , diese Art von Wachstum zu schätzen wissen. Zu einer Zeit , als viele von uns das Gefühl , dass wir in einer seltenen Periode der Verwirrung und Streit in der Kirche, Amerika und der Welt, ist die stetige katholische Vision entscheidend uns immer orientierungslos zu halten. TCT Mitarbeiter und Autoren spüren , dass; zweifellos viele von Ihnen auch tun. Wenn Sie diese Verstetigung Weisheit hier helfen wollen , zu verbreiten und auf der ganzen Welt machen , wie groß eine Spende wie möglich (monatlich eine gute Option zur Einrichtung) auf die Arbeit der katholischen Sache . - Robert Königs
Ich weiß, dass eine große Anzahl von erstaunlichen jungen katholischen Frauen - smart, schön, und widmet sich ihrem Glauben -, die für gute Ehemänner suchen; so viele in der Tat, manchmal frage ich mich, wo sie alle waren, als ich in ihrem Alter war und auf der Suche nach einer Frau.

Wenn ich ehrlich bin mit mir selbst und schauen Sie sich die hellen jungen katholischen Männer, die ich lehren, muss ich zugeben, dass in ihrem Alter, ich war wie ahnungslos über die Ehe und Familie, wie sie zu sein scheinen. Also auch wenn es um wahrscheinlich viele wunderbare katholische Frauen waren, ich bin sicher, dass ich nicht: (A) bemerken sie, oder (B) den Mut haben, jeder auf einen Zeitpunkt, zu fragen. So bin ich nicht unsympathisch, die von beiden Seiten in der aktuellen Datierung Sackgasse erlebt Probleme.

Männer wissen nicht , wie zu fragen, und die Frauen sollen nicht zu suchen werden gebeten, so ist das Ergebnis ein Patt. Dating ist nicht mehr ein choreographierten Tanz zwischen den Geschlechtern; es ist eine potenzielle Kriegsgebiet Sie mit hoher Geschwindigkeit in Ihrem gepanzerten Humvee fahren Sie durch, Sie keine Landminen auf dem Weg getroffen zu beten. Das Ganze ist extrem versuchen.

Mehrere junge katholische Frauen, die ich haben, wissen, auf Websites wie katholische Spiel gegangen. Ich habe keine grundsätzlichen Einwände gegen solche Dinge. In Jane Austens Tag, junge Männer und Frauen schrieb manchmal Briefe bekommen eine andere zu wissen, bevor sie Zeit miteinander verbringen konnten. Es gab manchmal unglücklich, böse Überraschungen in zu Austens Tag. Aber diese Bemühungen waren in einer Kultur nicht unbekannt, wo ausgebildete, fähige junge Frauen für Männer von Charakter waren auf der Suche und Qualität, nicht bereit, den stämmigen Schmied zu heiraten die Straße hinunter oder einen älteren Gutsbesitzer, nur weil sie in der gleichen Stadt leben passiert ist. So dass, obwohl das Internet ist ein unvollkommenes Medium, kann es eine notwendig sein.

Und doch kann ich bieten jungen katholischen Männer ein paar sanfte Rat? Meine Herren, es war sehr klar aus den Antworten werde ich immer wieder von hell, schön, gewidmet katholische Frauen gehört haben, dass Sie einen großen Fehler würden Sie wurden Sie ankündigen wollte "traditionelle katholische Frau."

Was für junge Frauen hören , wenn Sie eine "traditionelle" katholische Frau sagen, dass Sie eine Frau wollen , die nach Hause bleiben, kochen, sauber und kümmern sich um die Babys, während Sie den ganzen Tag arbeiten. Um es anders auszudrücken, möchten Sie Ihre Mutter. Und das einzige , was die meisten hellen, gewidmet katholischen Frauen nicht wollen ( vor allem diejenigen , die viel Kinder wollen) ist es, einige erwachsener Mann der Mutter zu sein.

Es gibt auch eine nagende als auch historisches Problem. Was meinst du mit traditionellen?



The Reluctant Bride von Auguste Toulmouche 1866 [Privatsammlung]
Für die meisten der Geschichte, die meisten Männer und Frauen hatten nur zu arbeiten , um zu überleben, und beide arbeiteten an oder in der Nähe des Hauses. Auch neigten frühen Fertigungs in Häusern getan werden, weshalb sie genannt wurden "Cottage - Industrie."

Es ist wichtig , dass der erste tödliche Schlag für die Familie während der industriellen Revolution kam zu verstehen , wenn Väter das Haus für den Großteil des Tages verlassen. Die schädlichen Ergebnisse , die aus Rippen Väter von ihren Kindern folgten fast sofort in den Slums und Ghettos der großen Industriestädte, wie junge Männer, ohne ältere Männer gesehen , wie sie bis ins Erwachsenenalter zu führen, durch die Straßen zogen, un-mentored und un- Lehre. Dort, sobald ihre hormonelle Instinkte waren nicht mehr in der Arbeit oder Pflege von Familien gerichtet, wandten sie sich an Diebstahl und sexuelle Lizenz.

Die "traditionellen katholischen Familie", wo der Mann den ganzen Tag gearbeitet und die Frau blieb zu Hause mit den Kindern allein gab es nur wirklich - und nicht alles, was erfolgreich - in bestimmten oberen Mittelschicht Waspy Nachbarschaften in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren. Arbeiten in einem Büro den ganzen Tag nicht unbedingt schlecht ist (je nachdem, wie es wirkt sich auf Ihre Familie). Es ist nur modern. Es gibt nichts besonders "traditionellen" darüber.

Als Mediävisten, wenn ich einen jungen Mann sagen hören, er eine "traditionelle" katholische Ehe will, ich nehme an, er will als Ritter zu trainieren, ein Vasall zum lokalen Herr geworden, einige besitz nach einigen erfolgreichen Schlachten zu erhalten, und dann finden eine gute Frau das gut während er weg zu laufen - jemand, der Kühe, Last Heu, und leiten die Knechten melken kann.

Das ist nicht so lächerlich, wie es klingen mag. Ich kenne einen jungen Mann, dessen Vater war Professor, sondern auch ein Teilzeit-Landwirt, der eine Übereinstimmung mit einem zu holen junge Frau begann, der seine Leidenschaft für die Landwirtschaft geteilt. Sie hatte einen "Brief an den Herausgeber" in Reaktion auf einen Artikel geschrieben er in einem landwirtschaftlichen Zeitschrift geschrieben hatte. Er wurde geschlagen, wie es scheint, und ab ging, um zu heiraten, Kinder aufzuziehen, und Farm einige Anbaufläche. Gott segne sie.

Aus dem gleichen Grund, glaube ich nicht , diese Art von Leben würde an junge Jane Austen Berufung eingelegt haben, wie es nur selten zu ihrem heutigen katholischen gleichwertig anspricht. Aber es hat eine unbestreitbare Schönheit und beinhaltet eine "Tradition" in dem Sinne , dass sie mit ganz bestimmten gebunden ist Praktiken und Tugenden .

Lassen Sie mich schlagen daher vor , dass eine "traditionelle" katholische Frau ein Leben , dessen mit einem gebunden Tradition gebildet durch Tugenden und Praktiken - in diesem Fall lassen Sie uns die katholische intellektuelle Tradition sagen und das Leben des geistigen, moralischen und theologischen Tugenden. Das ist der Schlüssel "Tradition" Sie sollten sich interessieren. Es wäre töricht , "traditionell" durch eine besondere Anordnung in einem eng umgrenzten Zeitpunkt zu definieren.

Tough, smart tugendhafte Frauen wollen eine harte, smart tugendhafter Mann, kein Junge, der seine Mutter zu ersetzen. So Mann auf. Akzeptieren. Sie werden diese Kinder zusammen mit Ihrer Frau haben zu erhöhen. Wenn Sie denken , Sie können "offshore" , diese Aufgabe und kippen ihn auf Ihrer Frau oder die Lehrer in der Schule, werden Sie die traditionelle nicht tun katholischen Sache. Sie tun nur das traditionelle dumme Sache.
https://www.thecatholicthing.org/2016/06...-catholic-wife/
Eine harte, intelligente Frau, die Herausforderungen, die Sie werden Sie zu einem besseren Menschen machen.

LIVE VIDEO von Fatima.

http://www.worldfatima.com/de/2013-10-08-15-32-19de


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.128
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2016 | Top

   

Ein offener Brief an Bischof Athanasius Schneider Hervorgehoben
Illinois Bischof erklärt, warum er einen Exorzismus durchgeführt gleichgeschlechtlichen "Ehe" zu begegnen

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz