Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Gebetskreis

#1 von esther10 , 03.11.2010 11:35



Liebe Mitbeter vom Gebetskreis, möchte Euch wieder gant herzlich zum Gebet einladen...
De Anliegen gibt es ja so viele.


Die neuen Seiten vom Forum
http://liseschmitt.xobor.de/

Möchte alle Mitbeter wieder mal herzlich grüssen und gleichzeitig uns wieder erinnern, dass wir dem "Gebet im Gebetskreis" treu bleiben sollen, das heißt, wir sollen weiterhin in einem Anliegen von Kirche und Welt, das wir vorgenommen haben, täglich zu beten. Der liebe Gott soll Euch reichlich dafür segnen...

http://gebetskreis.forumieren.de/gebetsf...et-t140.htm#359
.
http://gebetskreis.forumieren.de/forum.htm

Wie oft wird Gott solche Gebete von Kindern, Jugendlichen oder auch älteren Kindern hören? Wie oft kommt es vor, dass sich Eltern vor ihren Kindern streiten. Wie gehen die kleinen Seelen damit um? Die Statistiken sprechen von immer mehr Scheidungen und Beziehungen, die auseinanderbrechen. Oft treten die Gefühle der Kinder in den Hintergrund, wenn Mama und Papa sich gerade mal wieder in den Haaren haben. Sie denken, die Kinder bekommen das nicht mit...weit gefehlt. Kinder sind meist wesentlich sensibler als man sich vermag vorzustellen. Sie merken wenn es Zoff gibt, wenn sich die Eltern nicht mehr verstehen, sich nicht mehr lieb haben! Solche Szenen spielen sich auch in christlichen Familien ab. Wie geht man damit um? Wie kann man solchen Problemen, sowohl als Kind oder auch als Elternteil, begegnen?Das wichtigste bleibt das gemeinsame Gebet für seine Ehe und die Probleme die es gibt!! Gott hört euch!! Er weiß um eure Ängste, Sorgen und Nöte!! Seid euch darin sicher. Und bittet Ihn um Hilfe - er wird helfen. Und auch den Kindern sei gesagt, dass auch euch Gott hört und euch reichlich Trost spenden kann. Solche Situationen sind enorm schwer für alle, aber bei Gott gibt es Hilfe. Er kann alles retten und es ist nicht in seinem Willen, dass man sich trennt! Gebt ihm die Chance und den Raum einzugreifen und euch, die Kinder und eure Ehe zu segnen und Gnade zu schenken - er sieht alles und weiß um alle Gefühle und Gedanken. Möge Gott euch segnen-



Herr vergib die Schuld unsres Volkes, vergib, dass wir Dich nicht suchten im Gebet. Wir wandten uns von Deinem Gesetz ab und nahmen Vergebung als selbstverständlich hin.
Diese Last nimm von unserm Land, Herr. Wir glaubten zu nehmen und wurden dabei arm. Öffne weit die Schleusen des Himmels, den Feind weise von uns und schenke uns Dein Heil.
Du sagst, wenn wir Dich suchen o Herr, uns in Demut nahn, tränkst Du unser dürres Land und reinigst uns von Schuld.
Gib uns nicht auf, mach durch uns der Welt Dein Heil bekannt, lass unser Tun vor Dir bestehn.

Rette uns Herr, schaffe Dir o Gott ein reines Volk, das Dich fürchtet und sucht von ganzem Herzen.
Rette uns Herr, schaffe Du in uns ein treues Herz. Komm und mach diesen Ort zu einem Ort des Gebetes.


Beten wir auch für die ungeborenen Kindern, daß sie das Licht der welt erblicken dürfen.
Link bitte anklicken

Mütter und Väter Omas, Opas beten für Ihre Kinder.....

Wenn Sie nicht für Ihr Kind beten, wer dann?

]Es soll für ALLE Mütter und Väter ein Ansporn sein, für Ihre Kinder zu beten.....egal in der Familie oder in einer Gebetsgruppe, wichtig ist daß für unsere Kinder gebetet wird....

http://www.repage1.de/member/bibelhomepage

Bitte schauen Sie auf der bibelhomepage....Seite...Mütter beten....


http://www.repage2.de/member/gebetskreis


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 09.11.2010 | Top

Gebetskreis

#2 von esther10 , 03.11.2010 12:03




http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 03.11.2010 | Top

RE: Gebetskreis

#3 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 03.11.2010 16:54

Liebe Traudel,wie hast DU das wieder hingekriegt.
GOTTES und der MUTTERGOTTES
schutz und segen.


Hildegard Maria

RE: Gebetskreis

#4 von esther10 , 03.11.2010 17:12

Liebe Hildegard ich verstehe nicht ganz, was Du meinst. Meinst die Bibel HP?
Die habe ich schon jahrelang, gemacht, ist nicht neu.
Wünsche auch Dir Gottes Schutz und segen


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010


Heilungsgebet in Krankheit

#5 von esther10 , 04.11.2010 13:10

Sehr schönes und sehr wertvolles Gebet wurde mir von Ursula zugeschickt......

Heilungsgebet in Ängsten und Krankheit

Ich habe dieses Gebet in der Verzweiflung selbst geschrieben und hoffe daß es vielleicht auch anderen Menschen helfen könnte die unter Symptomen und Angstzuständen leiden, dies wünsche ich mir von Herzen....

Gott ich habe Dir mein Leben übergeben
Ich bin jetzt Dein Kind
Und Du mein Vater
Bitte zeige mir Deine unendliche Liebe und Kraft
Laß mich diese spüren
Zeige mir Deine Wunder
Und wirke bitte auch Wunder an mir

Heile mich von allen meinen Krankheiten und Sorgen
Gib mir Freude
Gib mir Kraft
Schenke mir Frieden
Schenke mir Glauben
Schenke mir Liebe
Schenke mir Gesundheit
Schenke mir Geduld und Ruhe

Komm ganz nah zu mir und rühre mich an
Nimm alle Krankheit von mir weg und fülle meinen Körper an mit Deiner Liebe
Mein Herz
Meinen Kopf
Meine Arme
Meine Beine
Meinen ganzen Körper

Und schicke mir auch den heiligen Geist
Damit er meinen Geist ausfüllt
Mir gute Gedanken schickt
Mir gute Ideen schickt
Mir die Gedanken Gottes schickt

Und hiermit befehle ich im Namen Jesu sämtlichen Symptomen: Weicht!
Herzrasen weiche,
Alles was nicht von Jesus kommt, weiche
Ich befehle der Krankheit: Weiche im Namen Jesus

Ich weiß daß du mich gesund machen kannst
Nur du besitzt diese Macht
Also tu es und zeige es mir

Ich danke Dir dafür
Ich danke Dir daß Du immer da bist
Daß Du mich heilen willst und kannst und wirst

Danke Vater
Amen


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 04.11.2010 | Top

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#6 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 05.11.2010 11:10

Sturmgebet zu Maria um Heilung eines Kranken

Heilige Jungfrau Maria, Mittlerin aller Gnaden, meine Himmlische Herrin, der ich mich vollkommen hingegeben habe im Leben und im Sterben.

Mit meiner Liebe, meiner Opferbereitschaft und meiner totalen Weihe an Dich als Unterpfand und kraft des erlösenden Kreuzes und der Wunden Jesu Christi bitte ich Dich für die Heilung von ..... (Name des Kranken).

Geruhe, mit Deinen allerreinsten Händen diesen Körper zu berühren, der nicht mehr der Ordnung entspricht, die Gott ihm gegeben hatte.

Möge er von der Kraft Deiner heilenden Liebe durchströmt werden und in den Stand der Gesundheit zurückkehren, wenn dies Gott wohlgefällig ist und in Seinen Plan für diesen Menschen und für die Menschheit als Ganze passt.

Wenn die Heilung dieses Leibes durch die Notwendigkeit von Buße und der Tilgung von Schuld gegen Gottes Gerechtigkeit verhindert wird, bitte ich Dich, o Heil der Kranken, dass diese Schuld jetzt weggenommen werden möge in das unendliche Licht von Gottes Liebe und durch meine Bereitschaft, das Kreuz dieses Menschen tragen zu helfen.

Maria, Königin des Himmels und der Erde, möge jede krankmachende Kraft jetzt auf Dein Wort hin und durch Gottes Willensbekundung diesen Menschen verlassen, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. (Bekreuzigen Sie sich.)

3 Gegrüßet seist Du Maria ...


Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#7 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 05.11.2010 16:25

Novene zur Mutter der Gesundheit

Tägliches Gebet:
O Maria, Mutter der Gesundheit, Heil der Kranken, Zuflucht der Sünder, Trösterin der Betrübten, gewähre uns in unseren Nöten den besonderen Schutz, den du deinen Kindern versprochen hast. Vertrauend auf die unendliche Gnade deines Sohnes, Jesus Christus, der gesagt hat: "Bittet, und es wird euch gegeben; suchet, und ihr werdet finden; klopfet an, und es wird euch aufgetan...", eilen wir zu dir, o wunderbare Mutter. Wir bitten dich, erflehe uns von Gott jene Gnaden, um die wir während dieser neuntägigen Andacht beten: ... (Hier werden die persönlichen Bitten vorgetragen!)

Erster Tag

O Maria, Unbefleckte Jungfrau und Gottesmutter, zeige uns Jesus, führe uns zu deinem göttlichen Sohn. Denn wo Christus ist, da ist Wahrheit, Licht und Leben. Ihn zu finden ist das grösste Glück auf Erden. Er lässt Einsamkeit, Verlassenheit und Bedrängnis zu, um den Seinen den Weg in den Himmel zu ebnen. Das ist das Mysterium crucis, das Geheimnis des Kreuzes.
O Maria, heiliger Tempel Gottes, Garten der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Mutter der Kirche, Königin des Friedens, wir kommen zu dir und bitten um deine Fürsprache für die bedrängte Kirche, für den Heiligen Vater, für die Kardinäle, Bischöfe und Priester, für die Ordensfrauen, Mönche und Einsiedler, für die im Verborgenen lebenden Sühneopferseelen, für die vielen stillen Beter und für alle Menschen guten Willens. Beschütze alle deine Kinder, bewahre sie vor allem Bösen und erbitte ihnen die Gesundheit für Seele und Leib.
O Maria, Mittlerin aller Gnaden, Trösterin der Betrübten und Zuflucht der Sünder, rette die Jugend aus der Dunkelheit der Sünde und führe sie auf den Weg der Reinheit, bewahre die Jungfrauen, beschütze die Familien, erbitte den Kranken Heilung, heilige die Priester, rette die gottgeweihten Seelen.
Du bist die Beschützerin der Familien und der Witwen, die Zuflucht der Sünder, die Hilfe der Armen und das Heil der Kranken. Wir bitten dich, o Maria, Mutter des Herrn, erlange uns wahre Reue über unsere Sünden, stärke unseren Glauben und führe uns zu den Quellen des ewigen Heiles. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Zweiter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Heilige Maria, ohne Erbsünde empfangen, bitte für uns, die wir zu dir unsere Zuflucht nehmen. Du wurdest unbefleckt geboren, um das Reich Satans zu zerstören. Du hast uns Jesus Christus geboren, das göttliche Licht, um die Dunkelheit der Sünde auf Erden zu tilgen. Führe uns zu deinem göttlichen Sohn, der uns durch sein Leiden und Sterben erlöst hat. Denn dein Sohn, unser Herr und Heiland, hat nicht die Erlösung vom Kreuz gebracht, sondern die Erlösung durch das Kreuz. Er siegte nicht durch die Macht, sondern durch die Agonie, durch den Tod am Kreuz. Seither strahlt das Kreuz auf über der Erde als Zeichen des Heiles und als sichtbarer Wegweiser durch das Tal der Tränen.
O Maria, führe uns zu deinem göttlichen Sohn Jesus Christus, der gesagt hat: "Wahrlich, wahrlich, Ich sage euch, wenn ihr den Vater in Meinem Namen um etwas bittet, so wird Er es euch geben..."
O Maria, Zuflucht der Sünder, Trösterin der Betrübten, bitte für die Ungläubigen, für die im Glauben Irrenden, für die Abgefallenen, für die Feinde der Heiligen Kirche und für die Sünder. Denn furchtbar ist das Los derer, die ihre Schuld nicht mehr aufschreien lässt, und die auch der Gedanke an die gerechten Gerichte deines göttlichen Sohnes nicht mehr aus ihrem Sündenschlaf aufschreckt. Erbitte ihnen, o Maria, und allen, die heute unvorbereitet von Gott abberufen werden, die Gnade der Bekehrung. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Dritter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Unbefleckt empfangene Jungfrau, Mutter Christi, Königin des Himmels und der Erde, wende deine barmherzigen Augen uns zu und stehe uns bei im Kampf mit den Mächten der Finsternis, damit wir als deine Kinder die Sünde stets meiden, deine Tugenden nachahmen und zu dir gelangen in dein himmlisches Reich. Du hast gesagt: "Jenen, die sich meinem Mutterherzen weihen, verspreche ich meinen Schutz".
Im Vertrauen auf deine Fürsprache übergeben und weihen wir dir unsere Seelen und empfehlen dir alle unsere Lieben. Nimm uns als deine Kinder an und führe uns zur Quelle der ewigen Freude, zu Christus, deinem göttlichen Sohn. Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes. In Ihm wurde alles erschaffen im Himmel und auf Erden, das Sichtbare und das Unsichtbare, Throne und Herrschaften, Mächte und Gewalten; alles ist durch Ihn und auf Ihn hin geschaffen.
O Maria, Mutter der Gesundheit, Heil der Kranken, durchströme uns mit deinem Segen, öffne uns dein Erbarmen, damit wir in unserem Vertrauen zu dir nicht fehlgehen, sondern durch dich von allen Gefahren des Leibes und der Seele befreit werden. Lass uns im Leid nicht bitter werden, sondern reif, geduldig, selbstlos und gütig. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Vierter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Heilige Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu dir unsere Zuflucht nehmen. Du bist gebenedeit unter den Frauen, unermesslich gesegnet und verherrlicht von Gott und darum seliggepriesen von allen Geschlechtern der Erde.
O Maria, mit der Sonne umkleidet, Sternen gekrönt uns sitzend zur Rechten des Königs der Herrlichkeit, führe uns zu deinem göttlichen Sohn, führe uns zu Jesus Christus, der nichts versäumt, um alle Menschen an Sich zu ziehen. Er hat uns geliebt bis zur Torheit der Krippe, bis zur Torheit des Kreuzes, bis zur Torheit der Hostie...
O Maria, Mutter Jesu, Mittlerin aller Gnaden, Zuflucht der Sünder, gib, dass auch wir unsere Herzen weit öffnen für Christus, deinen Göttlichen Sohn, der auch uns zuruft: "Siehe, Ich stehe an der Tür und klopfe. Wenn jemand aufmacht, werde Ich bei ihm eintreten. Ich werde mit ihm Abendmahl halten und er mit Mir...". Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Fünfter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Heilige Maria, Mittlerin aller Gnaden, Mutter der Gesundheit, du hilfst nicht nur jenen, die im Schmerz an deine Liebe und in der Nacht an dein Licht geglaubt haben, sondern allen, die dich vertrauensvoll anrufen. Du hast Vailankanni als Stätte des Segens erwählt und erwirkst jenen Grosse Gnaden, die deine Hilfe suchen und die um deine Fürbitte dich anflehen; die Blinden erlangen das Sehen, die Lahmen das Gehen, die Stummen das Sprechen, die Tauben das Hören - und selbst die Kranken ohne Hoffnung finden Heil und Heilung. Gross sind die Wunder, die Gott durch dich, o Maria, wirkt! Gib, dass auch wir, die wir zu dir unsere Zuflucht nehmen, von allen Gefahren des Leibes und der Seele befreit werden. Hilf uns, dass wir im Zeitlichen das Ewige nicht verlieren. Gib, dass wir wachsam bleiben, und stehe uns bei in der Stunde unseres Todes.
Gedenke auch deiner Diener und Dienerinnen, die uns mit dem Zeichen des Glaubens vorangegangen sind und an die niemand mehr denkt. Erbitte ihnen und allen, die in Christus ruhen, den Ort der Erquickung, des Lichtes und des Friedens. Lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Sechster Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Heilige Maria, Mutter Christi, Königin des heiligen Rosenkranzes, wende deine barmherzigen Augen uns zu und stehe uns bei in allen unseren Nöten. Vertrauensvoll rufen wir mit Papst Johannes Paul II. zu dir: "Mutter, du weisst, was es bedeutet, in deinen Armen den toten Leib deines Sohnes zu halten. dem du das Leben geschenkt hast. Verschone alle Mütter dieser Erde vor dem Tod ihrer Kinder, vor Folterungen, Sklaverei, Kriegszerstörungen, Verfolgung, vor Konzentrationslager und Kerker.
Deinem mütterlichen Herzen, Maria, vertrauen wir vor allem diejenigen an, die von Schmerz und Leid bedrückt sind: Kranke und Behinderte, Männer und Frauen in schwierigen Ehen, Kinder in zerstrittenen Familien, Menschen mit drückenden Schulden, Arbeitslose, Entwurzelte, Strafgefangene!"
O Maria, Mutter Gottes, hilf ihnen und allen, die zu dir ihre Zuflucht nehmen und voll Vertrauen zu dir kommen. Erhöre unsere Bitten und stehe uns bei in allen unseren Nöten. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Siebter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Heilige Maria, Mutter Gottes, unsere Mittlerin und Fürsprecherin, wir legen unser Geschick und das der uns Anvertrauten in deine heiligen Hände. Schenke uns deine mütterliche Liebe, wache über unsere Wege und führe uns zu deinem göttlichen Sohn Jesus Christus, der gesagt hat: "Kommt alle zu Mir, die ihr mühselig und beladen seid! Ich werde euch Ruhe verschaffen. Nehmt Mein Joch auf euch und lernt von Mir; denn Ich bin gütig und von Herzen demütig, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen..." (Mt 11,28).
Heilige Maria, Abglanz des ewigen Lichtes, von Gott erwählt und mit allen Schätzen der Natur, der Gnade und der Glorie ausgezeichnet, bitte für uns arme Sünder, die wir zwar keine Gnade verdienen, aber unbegrenzt auf deine Barmherzigkeit vertrauen.
Bewahre die Priester, die Diener deines göttlichen Sohnes, im Schutze deines Unbefleckten Herzens, wo ihnen niemand schaden kann. Bewahre unbefleckt ihre gesalbten Hände, die täglich den heiligen Leib deines göttlichen Sohnes berühren. stehe den Gefährdeten bei, Stütze die Verzweifelten, hilf den Kranken und Sterbenden, bitte für die Armen Seelen im Fegfeuer, rette die gottgeweihten Seelen, erbitte uns heilige Priester. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)O Mein Jesus...

Achter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - Gedenke, o gütige Jungfrau Maria: Es ist noch nie gehört worden, dass jemand, der zu dir seine Zuflucht genommen, deine Hilfe angerufen und um deine Fürbitte gefleht hat, von dir verlassen worden wäre. Von solchem Vertrauen beseelt, eilen wir zu dir, o Jungfrau der Jungfrauen und Mutter. Stehe uns bei in den Prüfungen des Lebens. Breite deinen Schutz über alle aus, die körperlich und seelisch leiden. Erhalte uns und allen unseren Lieben die Gesundheit des Leibes und der Seele. Erbitte uns jene Gnaden, um die wir besonders bitten...
O Maria, ohne Erbsünde empfangen, bitte für uns, deine armen Kinder, und führe uns zu Jesus Christus. Denn in der Verklärung deines Sohnes wurde der Glanz deiner unbefleckten Mutterschaft offenbar. Sende uns das Licht deiner Gnade, das in deinem Sohn aufstrahlt. Es vertreibe das Dunkel der Sünde und mache uns zu Kindern des Lichts.
O Maria, schenke uns die Gnaden, um die wir dich bitten, und führe uns immer tiefer ein in die Geheimnisse deines göttlichen Sohnes, in dem allein wir den Weg, die Wahrheit und das Leben finden. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Neunter Tag

(Tägliches Gebet wie oben..) - O Maria, Mutter der Gesundheit, Heil der Kranken, Zuflucht der Sünder, Trösterin der Betrübten, stehe uns bei in den bitteren Stunden des Lebens und verlass uns nicht in der Stunde unseres Todes, sondern erflehe uns vollkommene Reue, aufrichtige Bekehrung und Vergebung unserer Sünden. Erbitte uns die heilig machende Gnade und bewahre uns vor allen Gefahren des Leibes und der Seele und führe uns zu deinem göttlichen Sohn Jesus Christus, der gesagt hat: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in Mir bleibt und in wem Ich bleibe, der bringt reiche Frucht, denn getrennt von Mir könnt ihr nichts vollbringen..."
O Maria, Unsere Liebe Frau von Vailankanni, Mutter der Gesundheit, erhöre unser Flehen und erbitte uns jene Gnaden, um die wir dich voll Vertrauen bitten. Amen.

Vater unser... Gegrüßet seist du, Maria... Ehre sei dem Vater...

0, mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen zu dir in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.(optional)

Gebet am Ende der Novene
(Am letzten Tag der Novene beten)

O Königin des Himmels und der Erde! Du hast mich mit Segen beschenkt. Im Gebet ist meine Liebe gewachsen. Hilf mir, eine neue Seite meines Lebens aufzublättern, Zeugnis abzulegen für deinen Sohn Jesus Christus. Liebe Mutter, stärke mein Verlangen nach dem Sakrament der heiligen Kommunion, so dass ich Christus immer ähnlicher werde in meinen Gedanken, Worten und Werken. Lass mich meine Verpflichtungen tiefer erkennen, die Welt zu Christus zu führen durch ein Leben der Nächstenliebe und des Glaubens. Ich opfere mich selbst und stelle mich und meine Familie unter deinen Schutz. Amen.


Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#8 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 06.11.2010 06:42

Leider denken selbst Christen im praktischen Leben nie im Ernst daran, dass sie einen Vater im Himmel haben, der sie unendlich liebt. Die nachfolgende Novene zu Ehren von Gott Vater soll eine Annäherung an Gott Vater herbeiführen mit dem Ziel, dass die Beter dieser Novene zu einem innig vertrauten Verhältnis zu Gott Vater gelangen mögen. Der Himmlische Vater wird seinerseits während der Novene zu der betenden Seele sprechen. Zu einer Zeit, in der so viele Menschenherzen erkaltet und verwirrt sind, lädt uns Gott Vater ein, uns Seiner barmherzigen Liebe zu öffnen und ihn als Gott der LIEBE kennenzulernen.


"Seht, wie gross die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat. Wir heissen Kinder Gottes und wir sind es.".
Sendung und Auftrag Jesu war es, die Liebe und Barmherzigkeit des himmlischen Vaters zu verkünden, wie die Hl. Schrift an über 140 Stellen bezeugt.

"Alle, die Mich mit Namen Vater nennen, und sei es nur ein einzigesmal, werden nicht untergehen, nein, ihnen wird ewiges Leben in der Gemeinschaft mit den Auserwählten versichert sein."


Novene


1. Tag: Der Wille Gottes


"Meine Speise ist es, den Willen dessen zu tun, der mich gesandt hat!"

Wir beten heute mit Mutter Eugenia Elisabetta Ravasio, die betonte: Der Vater im Himmel ist sehr zufrieden und erfreut über Sein Kind, das Ihn liebevoll "Mein Vater" nennt.

Vielgeliebter himmlischer Vater!
Zu Beginn meiner Novene liefere ich mich wieder ganz bewusst Deinem hl. Willen aus. Du bist mein unendlich guter Vater, der ein Herz voller Liebe hat. Was soll ich also fürchten? Wie oft schon bin ich Deiner Güte, Deiner Barmherzigkeit und vor allem Deiner Zärtlichkeit begegnet. Wieviel Leid und Unheil hast Du - manchmal ganz offensichtlich - von mir ferngehalten. Immer hast Du für mich gesorgt, mich gehalten und getragen, wenn es dunkel war in meiner Seele. Tausend Zeichen Deiner väterlichen Liebe hast Du mir schon geschenkt und täglich schenkst Du mir neue. In Deiner Botschaft sagst Du:
"Seid überzeugt, ihr Menschen, dass ich von aller Ewigkeit an nur einen Wunsch habe: Mich bei den Menschen bekannt zu machen und von ihnen geliebt zu werden. Ich wünsche mir immerfort bei ihnen zu sein..."
Um euch zu beweisen, wie notwendig es ist, dass Mein Wille geschieht und ihr tut, was Ich wünsche und damit Ich nunmehr bekannter und besser geliebt werde, möchte Ich ... euch einige der unzähligen Beweise Meiner Liebe nennen.
Solange der Mensch nicht in der Wahrheit lebt, kann er die wahre Freiheit nicht spüren: Ihr, Meine Kinder, die ihr euch ausserhalb des Gesetzes befindet, zu dessen Befolgung Ich euch erschaffen habe, ihr glaubt, in Freude und Frieden zu leben, doch im Grunde eures Herzens fühlt ihr, dass in euch kein wahrer Friede herrscht und auch keine wahre Freude, und dass ihr nicht die wahre Freiheit kennt, die Freiheit dessen, der euch geschaffen hat, euer Gott und Vater!
Doch ihr, die ihr nach dem wahren Gesetz lebt oder besser, die ihr versprochen habt, dieses Gesetz zu befolgen, das Ich euch gegeben habe, um euch eure Erlösung zu versichern, ihr wurdet durch das Laster zum Bösen verführt. Ihr habt euch durch euer schlechtes Verhalten vom Gesetz entfernt. Glaubt ihr, ihr seid glücklich? Nein, ihr spürt, dass euer Herz unruhig ist. Glaubt ihr vielleicht, dass euer Herz am Ende Befriedigung findet, wenn ihr euer Vergnügen und andere irdische Freuden sucht? Nein, lasst euch eines von Mir sagen: Ihr werdet niemals in wahrer Freiheit oder wahrem Glück leben können, solange ihr Mich nicht als euren Vater anerkennt und euch nicht Meinem Gesetz unterordnet, um wahre Kinder Gottes, wahre Kinder eures Vaters zu sein! Warum? Weil Ich euch nur für diesen einen Zweck erschaffen habe, nämlich dafür, dass ihr Mich kennt, dass ihr Mich liebt und Mir dient, so wie ein einfaches und vertrauendes Kind seinem Vater dient!"

Gott mein Vater, ich komme erneut mit einem tiefen aufrichtigen Verlangen, Dir zu dienen und Dir zu gefallen. Schenke mir die Gnade, in allem Deinen hl. Willen zu erkennen und zu erfüllen.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischer Vater alle seine Kinder regiert


Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


2. Tag: Das Dankgebet

"Saget Dank bei allem, denn dies ist Gottes Wille."


Wir beten heute mit dem hl. Joseph, der in einzigartiger Weise Abbild und Stellvertreter des Himmlischen Vaters ist. "Der Vater verwaltet das Leben der Familie; von ihm, dem hl. Joseph, soll jeder Vater lernen, ein Thron Gottes des Vaters zu werden."

Vielgeliebter Himmlischer Vater!
Unsere Dankgebete öffnen Dein Herz, oh guter Vater, sie öffnen es weit und lassen Ströme von Gnaden und Wohltaten auf uns herabregnen.
Unseren Dank, den wir Dir, Vater, schenken, können wir zum Beispiel auch dadurch zum Ausdruck bringen, dass wir im Verborgenen am Aufbau Deines Werkes mitwirken durch Empfang des Opferseelen-Segens, den schon sehr viele grossherzige Seelen gespendet bekamen. In Deiner Botschaft sagst Du nämlich:
"Sicher wird es eine Zeit brauchen, bis sich die Wünsche, die Ich für die Menschheit bestimmt und dir nun bekanntgegeben habe, ganz verwirklichen lassen. Doch eines Tages werde Ich zufrieden sein dank der Gebete und der Opfer grosszügiger Seelen, die sich für dieses Werk Meiner Liebe aufopfern."
Das Dankgebet nimmt unter allen Formen des Gebetes eine Vorrangstellung ein, denn es ist Ausdruck und Eingestehen unserer eigenen Armseligkeit vor Dir. Wir bezeugen, dass Du allein der Urheber alles Guten bist, dass wir nichts vermögen ohne Dich. So ist Dank immer auch Demut, die Deinem Vaterherzen so wertvoll ist. Mein ganzes Leben sei ein einziges Dankgebet an Dich, meinen besten Vater, dessen Güte ohne Grenzen ist.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater aller Dank gebührt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


3. Tag: Die Anbetung


Doch es kommt die Stunde, und schon ist sie da, in der die wahren Anbeter den Vater anbeten werden im Geist und in der Wahrheit; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter. (Joh 4,23)

Wir beten heute mit dem hl. Antonius von Padua, der sagt:
"Gott hört niemals auf, der Vater Seiner Kinder zu sein."

Vielgeliebter Himmlischer Vater!
In Deiner Botschaft sagst Du: "Ich möchte sehen, dass der Mensch seinen Vater und Schöpfer auf ganz besondere Weise verehrt, mit einer ganz besonderen Anbetung." Weiter sagst Du: "Ich wünsche zudem, dass jede Familie, allen sichtbar, das Bild anbringen möge, das ich später Meinen Töchtern zeigen werde." (siehe obiges Bild!).
Mit der ganzen Liebe meines Herzens will ich Dich immerzu anbeten, lieber Vater, bei Tag und bei Nacht: Deine Macht, Deinen Willen, Deine Grösse, Deine Barmherzigkeit, Deine Güte und vor allem Deine Gottheit. Ich will Dich anbeten durch das Heiligste Herz Deines Sohnes, durch das Unbefleckte Herz Mariä und mit allen Engeln und Heiligen. In ihren Lobgesang will ich einstimmen, aber ich verspüre deutlich meine Schwachheit und Unzulänglichkeit. So bitte ich Dich herzlich: Sende mir Deine heiligen Engel zu Hilfe, vor allem jene, die immerfort anbetend vor Deinem göttlichen Thron stehen. Sie sollen mich aufnehmen in ihre heilige Gemeinschaft und mich lehren, Dich im Geiste und in der Wahrheit anzubeten - Du heiliger, starker, unsterblicher Gott.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater alle Anbetung gebührt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


4. Tag: Die Kindlichkeit
"In jener Stunde kamen die Jünger zu Jesus und fragten: Wer ist im Himmelreich der Grösste? Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Grösste. Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf." (Mt 18, 1-5).

Wir beten heute mit der heiligen Theresia vom Kinde Jesu, die über ihren Himmel auf Erden sagt:
"Mein Himmel ist, immer in Seiner Gegenwart zu bleiben, Ihn meinen VATER zu nennen und Sein Kind zu sein."

In Deiner Botschaft sprichst Du die Menschen immer wieder als Deine Kinder an. Wir, Deine Geschöpfe, so sagst Du, sind durch Deinen Sohn zu Kindern Deiner Liebe geworden. Und weiter:
"Sicher, ich kann die Schwäche Meiner Kinder verstehen. Deshalb bat ich Meinen Sohn, ihnen Mittel zu schenken, durch welche sie sich nach ihren Sündenfällen wieder erheben können. Diese Mittel werden ihnen helfen, sich von ihrer Sünde zu reinigen, so dass sie wieder Kinder Meiner Liebe werden. Diese Mittel sind hauptsächlich die sieben heiligen Sakramente, und ein sehr bedeutendes, wichtiges Mittel ist vor allem das Kreuz, denn es wird euch trotz eurer Sündenfälle retten, es ist das Blut Meines Sohnes, das sich jeden Augenblick über euch ergiesst, vorausgesetzt, ihr nehmt es an, und zwar sowohl durch das hl. Sakrament der Busse als auch durch das Heilige Opfer der hl. Messe."

Guter Vater im Himmel!
Wie sehr liebst Du die Kinder und darüber hinaus alle kindlichen Seelen. Sie sind in Wahrheit Deine Lieblinge.
In unserer Beziehung zu Dir, unserem geliebten Vater, sind wir Menschen alle Kinder, von Dir aus unendlicher Liebe erschaffen, zärtlich und behutsam von Dir geführt in all unseren Unvollkommenheiten und Hilflosigkeiten. Je schwächer wir sind, desto grösser ist Deine Sorge. Wenn wir uns als wahre Kinder vor Dir fühlen, dürfen wir Deine Nähe, Sorge und Liebe bereits auf Erden spüren und erleben.
Du liebst sie, die Kinder, um ihrer Arglosigkeit, ihrer Unvoreingenommenheit und um ihrer Reinheit willen. In ihrer Unschuld sind sie arglos wie die Tauben (Mt 10,16) und sie kennen keine Angst vor der Zukunft, denn in der Liebe ihres Vaters und ihrer Mutter fühlen sie sich vollkommen geborgen. Sie grübeln nicht und zweifeln nicht; in der Einfalt ihrer Herzen vertrauen sie vollkommen.
Mache auch mein Leben zu einem immerwährenden Lobpreis auf Deine unendliche Vatergüte. Amen.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischer Vater alle seine Kinder liebt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


5. Tag: Die Freude

"Freuet euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!"

Wir beten heute mit dem heiligen Franz von Sales, der uns die frohe Zuversicht schenkt:
"Was kann den Kindern des ewigen Vaters schaden, die Vertrauen zu Seiner Güte haben."

Vielgeliebter Vater!
Wie sehr liebt es ein irdischer Vater, eine irdische Mutter, wenn ihre Kinder fröhlich sind. Und Du solltest es nicht lieben? Du hast Deine Kinder aus Liebe erschaffen, um Dich an ihnen zu erfreuen, wie Du selbst sagst:
"Meine Liebe für Meine Geschöpfe ist so gross, dass ich keine andere Freude kenne als die, unter den Menschen zu sein. Meine Herrlichkeit im Himmel ist unendlich gross, doch Meine Herrlichkeit ist noch grösser, wenn ich Mich unter Meinen Kindern befinde: Den Menschen auf der ganzen Welt. Euer Himmel, Meine Kinder, ist das Paradies mit Meinen Auserwählten, denn dort oben im Himmel werdet ihr Mich in einer ewigen Anschauung betrachten und euch in ewiger Herrlichkeit erfreuen können. Mein Himmel aber ist auf Erden bei euch, ihr Menschen. Ja, hier auf Erden, in euren Seelen, suche Ich Mein Glück und Meine Freude. Ihr könnt Mir diese Freude schenken, und es ist auch eure Pflicht gegenüber eurem Schöpfer und Vater, der dies von euch wünscht und erwartet."
Die Freude, von der der Apostel Paulus spricht, ist jedoch jene Freude, die du von Deinen Geschöpfen ersehnst. "Ich füge mich jetzt darein, mich immer unvollkommen zu sehen, und darin finde ich meine Freude, denn je demütiger Sie sind, um so glücklicher werden Sie sein," schreibt die kleine hl. Theresia in einem ihrer Briefe. Schenke mir, geliebter Himmlischer Vater, diese wahre Demut, die allein mich froh machen kann und die mir Deine Nähe schenkt. Amen.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischer Vater alle seine Kinder erfreut

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater



6. Tag: Die Bitte
"
Amen, Amen, ich sage euch: Ws ihr vom Vater erbitten werdet, das wird Er euch in meinem Namen geben... Bittet, und ihr werdet empfangen, damit eure Freude vollkommen ist." (Joh 16,23f)
Wir beten heute mit dem hl. Pfarrer von Ars, der uns lehrt:
"Wenn Gott uns, seine kleinen Geschöpfe, kommen sieht, neigt Er sich uns zu wie ein VATER es tut, um sein Kind anzuhören, das mit Ihm sprechen will."

Vielgeliebter Vater!
Du sagst in Deiner Botschaft an Mutter Eugenia Ravasio, dass Du beim Empfang der hl. Kommunion selbst besonders in uns dringst und dass es dann leichter für uns ist, Dir unsere Bitten vorzutragen. In diesem Augenblick der Vereinigung mit Dir taucht die Seele in Deine väterliche Liebe ein. Dann können wir alles erbitten von Dir, vor allem aber eine immer grössere Schönheit und Heiligkeit der Seele. Dadurch wird auch das Licht und die Glückseligkeit in uns vermehrt.
Himmlischer Vater, lass mich erkennen, worum ich Dich in rechter Weise bitten soll. Gib mir jene Gnaden, derer ich am meisten bedarf, bitte gib sie mir - ich bitte Dich - im Namen Jesu und auf die Fürsprache der hl. Gottesmutter Maria. Amen.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischer Vater für alle seine Kinder sorgt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


7. Tag: Die Ehre
"Und plötzlich war bei dem Engel ein grosses himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach:
Ehre sei Gott in der Höhe
und Friede auf Erden
den Menschen seiner Gnade.(Lk 2,14).

Wir beten heute mit dem heiligen Bruder Klaus von Flüe, der eine gewaltige Vision des Himmlischen VATERS hatte, in der ihm gesagt wurde:
Alles geht vom VATER im Himmel aus und alles soll wieder zum VATER zurückkehren.

Vielgeliebter Vater im Himmel
"Wenn die Menschen in das Herz Jesu dringen könnten...", so sagst Du in Deiner Botschaft, "so würden sie erkennen, dass es dessen brennendster Wunsch ist, den Vater zu ehren... in Seiner ganzen Herrlichkeit zu ehren, so wie es der Mensch nur kann und Mir schuldig ist als Seinem Vater und Schöpfer und noch mehr als Urheber Seiner Erlösung...
Ich wünsche Mir nicht etwa deshalb, erkannt, geehrt und geliebt zu werden, weil Ich Meine Geschöpfe oder ihre Anbetung nötig hätte, nein, es ist allein der Wunsch, sie zu erlösen und sie an Meiner Herrlichkeit teilhaben zu lassen...
Ich werde das Doppelte dessen, was ihr für Meine Ehre tut, für eure Rettung und Heiligwerdung vollbringen." Und an anderer Stelle sagst Du: "Und ihr, die ihr zu Meiner Ehre arbeiten und euch darum bemühen werdet, dass Ich erkannt, verehrt und geliebt werde, Ich versichere euch, dass euer Lohn gross sein wird, denn Ich würdige alles, auch euren kleinsten Einsatz und Ich vergelte es euch hundertfach in der Ewigkeit... Man soll die Liturgie in der hl. Kirche abrunden, indem man auf ganz besondere Weise den Urheber dieser Gemeinschaft ehrt...
Ein Tag oder wenigstens ein Sonntag sei Meiner ganz ausdrücklichen Verehrung unter dem Namen 'Vater der ganzen Menschheit' geweiht."

Himmlischer Vater, ich danke Dir für Dein unendliches Erbarmen mit uns Menschen, für Deine Geduld und Deine grenzenlose Liebe, die uns vor jedem Unglück bewahren und die keines seiner Geschöpfe traurig sehen will. Hilf mir, Dich immer noch besser zu erkennen in Deiner zärtlichen Vaterliebe und Deiner allmächtigen Weisheit, damit wenigstens ich Dir jene Ehre erweise, wie sie Dir als dem Schöpfer und Urheber allen Seins gebührt.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater alle Ehre gebührt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


8. Tag: Das Vertrauen

"Lasset uns also voll Vertrauen hingehen zum Thron der Gnade, damit wir Erbarmen und Gnade finden und so Hilfe erlangen zur rechten Zeit.

Wir beten heute mit dem heiligen Claude la Colombière, der einem seiner geistigen Kinder folgenden Rat erteilte:
"Denken wir an nichts anderes, als uns ganz der Vorsehung unseres guten Himmlischen VATERS zu überlassen und zugleich in möglichst vollkommener Weise den gegenwärtigen Augenblick zu leben."

Vielgeliebter Himmlischer Vater!
Durch nichts wirst Du so sehr geehrt als durch kindliches, tiefes Vertrauen, Du willst, dass wir Dir unser Vertrauen schenken als Antwort auf Deine unermessliche Vaterliebe. Unser Vertrauen soll Dir zeigen, dass wir an diese Deine Liebe glauben und dass wir ihr Raum geben in unserem Herzen, ja dass wir uns ganz von ihr ergreifen lassen. Du sagst in Deiner Botschaft: "Was die Mittel betrifft, mit denen ihr Mich ehren sollt, so verlange Ich nichts weiter als grosses Vertrauen." Unser Vertrauen ist gleichsam der Schlüssel zu Deinem Vaterherzen.
Warum, Himmlischer Vater, sehnst Du Dich so sehr danach, dass Deine Geschöpfe Dir vollkommen vertrauen? Weil Du der liebevollste, barmherzigste und zärtlichste Vater bist, der nicht will, dass Seine Kinder sich Sorgen machen, ständig grübeln und von Ängsten aller Art befallen sind. Nein, Du willst, dass wir in Frieden leben. Das aber können wir nur, wenn wir Dir restlos vertrauen.
Dasselbe sagt auch der heilige Alphons Maria Liguori:
"Man kann Gott unseren Vater nicht mehr loben als durch grenzenloses Vertrauen."
Schenke mir dieses Vertrauen in Dich, mein guter Vater, denn keiner verdient es so wie Du.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater grenzenloses Vertrauen gebührt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater


9. Tag: Die Liebe


"Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm".

Wir beten heute mit dem grossen Diener Gottes, P. Joseph Kentenich, dessen tiefe, innige Beziehung zum Himmlischen VATER ihn ausrufen liess:
"GOTT ist Vater
Gott ist gut,
Gut ist alles
was ER tut."

Vielgeliebter Himmlischer Vater!
Du bist die Quelle und der Ursprung aller Liebe, ja Du bist die Liebe selbst. In Deiner Botschaft sagst Du sogar: "Ich bin ein Ozean der Liebe, ein Vater, der Seine Geschöpfe in einer solchen Weise und Tiefe ständig mit Seiner Liebe umgibt, wie es kein irdischer Vater und keine irdische Mutter vermag." Auch hörst Du nicht auf, ein Geschöpf zu lieben, wenn es aufgehört hat, an Dich zu denken; Deine Liebe bleibt treu, Du sagst: "Als Schöpfer und Vater der Menschen spüre Ich das Bedürfnis, ihn zu lieben... Also lebe Ich beim Menschen, Ich folge ihm überall hin, ich helfe ihm bei allem, Ich ersetze ihm alles. Ich sehe, was er braucht. Ich kenne seine Mühen und alle seine Wünsche und mein grösstes Glück ist es, wenn Ich ihm beistehen und erlösen kann... Ich wünschte, all Meine Geschöpfe wären davon überzeugt, dass es einen Vater gibt, der über sie wacht und der ihnen schon auf Erden einen Vorgeschmack auf die ewige Glückseligkeit geben will... Ich liebe euch mit so grosser Zärtlichkeit... Wenn ihr Mich liebt und vertrauensvoll Vater nennt..., dann werdet ihr schon hier auf Erden beginnen, die Liebe und das Vertrauen zu spüren, die eure ewige Glückseligkeit schaffen werden..." Und allen Deinen Geschöpfen schenkst Du die Verheissung:
"Alle, die Mich mit Namen Vater nennen, und sei es nur ein einzigesmal, werden nicht untergehen, nein, ihnen wird ewiges Leben in der Gemeinschaft mit den Auserwählten versichert sein."
Gott, mein geliebter Vater, im Namen Jesu bitte ich Dich um die Gnade, Dich so zu lieben, wie Du es von mir ersehnst und mit dieser meiner Liebe auch all jene im Geiste Dir darzubringen, die sich Deiner Liebe verschliessen.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater alle Liebe gebührt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott Vater

Gebete:




Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters
Herr, erbarme Dich unser
Christus, erbarme Dich unser
Herr, erbarme Dich unser
Christus höre uns Christus, erhöre uns
Gott Vater vom Himmel, erbarme Dich unser
Gott Vater von allen
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott
Gott Vater, Beschirmer
Gott Vater, unser Herrscher und Regierer
Gott Vater, unsere Hoffnung
Gott Vater, unser Erleuchter
Gott Vater, unser Vorsteher
Gott Vater, unser Vater
Gott Vater, unsere Zuflucht
Gott Vater, unsere einzige Liebe
Gott Vater, unser höchstes Vergnügen
Gott Vater, unser Erschaffer
Gott Vater, unser Erhalter und Ernährer
Gott Vater, unser heiliger Gott
Gott Vater, unser heiliger, starker Gott
Gott Vater, unser heiliger, unsterblicher Gott
Gott Vater, unser allmächtiger Gott
Gott Vater, unser allweiser Gott
Gott Vater, unser unendlich guter Gott
Gott Vater, unser voraussehender Gott
Gott Vater, unser allerliebenswürdigster Gott
Gott Vater, der Du alles, was auf Erden ist, dem Menschen zum Gebrauche erschaffen hast
Gott Vater, der Du die Vögel der Luft und alle Tiere wunderbar erhältst und ernährst
Gott Vater, der Du die Lilien und Blumen des Feldes herrlich kleidest
Gott Vater, der Du den Früchten der Erde Wachstum und Gedeihen gibst
Gott Vater, der Du alle Haare des menschlichen Hauptes gezählt
Gott Vater, der Du alles dem Menschen zum Besten ordnest und richtest
Gott Vater, der Du auch die zeitlichen Trübsale und Leiden zum Nutzen schickest
Gott Vater, der Du durch das Kreuz zu wahrer Busse und Besserung des Lebens bekehrest
Gott Vater, der Du durch Verfolgung uns von der Welt und allem Irdischen abziehst und zur Erkenntnis Deiner
Hoheit führst
Gott Vater, der Du alle, die sich gänzlich Deiner Vorsehung überlassen, mitten in Nöten mit wunderbarer Hilfe
segnest
Gott Vater, der Du alle, die auf Dich hoffen, nicht zu Schanden werden lässt
Gott Vater, sei uns gnädig, erhöre uns
Gott Vater, von allem Übel, erlöse uns
Gott Vater, von aller Sünde, erlöse uns
Gott Vater, von Deinem Zorne
Gott Vater, von allem Misstrauen vor Deiner göttlichen Vorsehung
Gott Vater, von aller Ungeduld
Gott Vater, von aller Kleinmütigkeit in Kreuz und Leiden
Gott Vater, von allem Murren und Klagen wider die göttliche Vorsehung
Gott Vater, von allen Anfechtungen des Bösen, besonders in der Stunde des Todes
Gott Vater, von überflüssigen Sorgen im Zeitlichen
Gott Vater, dass Du uns ein kindliches, wahres Vertrauen zu Deiner göttlichen Vorsehung gewährest,
wir bitten Dich, erhöre uns
Gott Vater, dass wir in allem Glück und Unglück Deine göttliche Vorsehung demütig anbeten
Gott Vater, dass wir unseren Willen jederzeit Deinem heiligsten Willen unterordnen
Gott Vater, dass wir Dir im Leiden unsere Liebe eifriger zeigen
Gott Vater, dass Du in allen Widerwärtigkeiten uns eine starkmütige Geduld verleihen wollest
Gott Vater, im Himmel, dass Du uns erhören wollest

Vater unser ...
Herr erhöre mein Gebet und lass mein Rufen zu Dir kommen!

Weihegebet an Gott Vater
Gott, unser Vater!
In tiefer Demut und grosser Dankbarkeit treten wir vor Dein Angesicht, um unser ganzes Leben, Wirken und Lieben Deiner väterlichen Obhut in besonderer Weise anzuvertrauen und zu weihen.
Wir begehren, Dich in immer noch grösserem Masse erkennen und lieben zu dürfen. Unsere Sehnsucht ist es, Deine unendliche väterliche Liebe und Güte immer noch mehr in uns aufzunehmen und sie anderen weiterzugeben.
Gewähre uns, wir bitten Dich, die grosse Gnade, das göttliche Herz Deines geliebten Sohnes Jesus Christus immer noch mehr lieben zu lernen, um so in der Kraft Deines Heiligen Geistes zur immerwährenden Verherrlichung Deiner ewigen Vatergüte zu gelangen, Du unendlich guter Vater.
Heilige Maria, du Tochter des Vaters und unsere himmlische Mutter, bitte für uns. Amen.

Segen für Opferseelen (durch einen Priester zu spenden!)
Gott, Dein Vater, hat Dich erwählt, eine Opfergabe für Sein Werk zu sein. Durch die Auflegung meiner Priesterhände stärke Er Dich in Deinem Entschluss.
Er giesse Deiner Seele den Heiligen Geist ein, den Geist der Weisheit und des Verstandes, den Geist das Rates und der Stärke, den Geist der Wissenschaft und der Frömmigkeit und der Furcht des Herrn und mache Dich so zu einem mutigen Zeugen für Sein Werk. Er schenke Dir die Gnade der Beharrlichkeit bis ans Ende und dereinst die Krone des ewigen Lebens. Amen.

Mit den folgenden Gebeten kann man alle seine Schulden "bezahlen":

Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir auf das heiligste Herz Jesu samt allen seinen Werken, die er auf Erden vollbracht zum Ersatz für all das Gute, das ich heute und alle Tage meines Lebens unterlassen habe. Ehre sei dem Vater ...

Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir auf das heiligste Herz Jesu, Deines geliebten Sohnes samt aller Liebe, womit er auf Erden Seine Werke vollbracht, zum Ersatz aller Nachlässigkeit, die ich mir heute und alle Tage meines Lebens in Übung des Guten zuschulden kommen liess. Ehre sei dem Vater ...

Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir auf das hochheiligste Herz Jesu, Deines vielgeliebten Sohnes samt allen Seinen Schmerzen und Peinen, die er für unsere Erlösung gelitten, zur Verzeihung aller Sünden, die ich heute und alle Tage meines Lebens in Gedanken, Worten und Werken begangen habe. Ehre sei dem Vater ...

(Eine verstorbene Klarissin erschien kurz nach ihrem Tode ihrer Oberin, die für sie betete, und sprach, durch diese Aufopferungen habe sie jeden Abend all ihre Schulden bezahlt, darum bedürfe sie des Gebets nicht mehr.)



Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#9 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 06.11.2010 15:25


Vor einiger Zeit zitierte der beliebte amerikanische Radiokommentator Paul Harvey in seiner Sendung ein Gebet und stellte später fest, daß noch nie zuvor zu einem seiner Beiträge ein so überwältigendes und positives Hörerecho bei ihm angekommen ist.


Ursprünglich sprach Pastor Joe Wright von der Central Christian Church in Wichita, Kansas dieses Gebet am 23. Januar 1996 vor dem versammelten Abgeordnetenhaus des US-Bundesstaates Kansas. Es ist eine Gepflogenheit, daß Sitzungen mit Gebet eröffnet werden, aber dieses Gebet erregte das Aufsehen. Pastor Joe Wright betete in Sündenbekenntnis, das alle Übertretungen auflistet, die von der Politik auch noch per Gesetz verankert wurden. Als der Pastor die Invokation sprach, „verpetzte er sie bei Gott,“ sagte Paul Harvey. Am Ende des Gebets sprangen drei Abgeordnete auf und brüllten empört: „Wie kann er so etwas sagen!“ Der Abgeordnete Delbert Gross bezeichnete das Gebet als „derb, polarisierend, scheinheilig, anmaßend.“ David Hailey nannte es „lästerlich, ignorant.“ Sabrina Sandifer wiederholte die Empörung. Nun, lesen Sie selbst, was dieser Gefährte betete:

Himmlischer Vater, wir kommen heute vor Dich, um Dich um Vergebung zu bitten
und um Deine Weisung und Führung zu suchen.
Wir wissen, daß es in Deinem Wort heißt, Wehe denen, die Böses gut heißen,
aber das ist genau das, was wir getan haben.
Wir haben unser geistliches Gleichgewicht verloren und unsere Werte verkehrt.
Wir bekennen, daß wir die absolute Wahrheit deines Wortes verspottet haben im Namen von moralischem Pluralismus.
Wir haben fremde Götter angebetet und nannten es Multikulturalismus.
Wir haben Perversion gutgeheißen und nannten es alternativen Lebensstil.
Wir haben die Armen ausgebeutet und nannten es Lotto.
Wir haben die bedürftigen Menschen vernachlässigt und nannten es Selbsterhaltung.
Wir haben Faulheit belohnt und nannten es Wohlfahrt.
Wir haben unsere Ungeborenen getötet und nannten es freie Wahl.
Wir haben Abtreibungsärzte erschossen und nannten es berechtigt.
Wir haben es unterlassen, unsere Kinder zu disziplinieren und nannten es Stärkung des Selbstwertgefühls.
Wir haben Macht mißbraucht und nannten es politischen Einfluß.
Wir haben die Besitztümer unserer Nachbarn begehrt und nannten es Steuern.
Wir haben die Luft verschmutzt mit Profanität und Pornographie und nannten es Redefreiheit.
Wir haben die altehrwürdigen Werte unserer Vorfahren verspottet und nannten es Aufklärung.
Läutere uns, o Herr, und erforsche unsere Herzen heute. Prüfe uns und zeige uns jeden bösen Weg in uns.
Reinige uns von jeglicher Sünde und befreie uns.
Leite und segne diese Männer und Frauen, die hierhin gesandt sind von den Bürgern von Kansas und die von Dir dazu bestimmt sind, diesen großartigen Staat zu regieren.
Verleih Ihnen Deine Weisheit zu herrschen und mögen ihre Entscheidungen uns zur Mitte Deines Willens führen.
Ich bitte dies im Namen Deines Sohnes, dem lebendigen Heiland, Jesus Christus. Amen.


Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#10 von esther10 , 06.11.2010 16:11

Sehr schön liebe Hildegard


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010


RE: Heilungsgebet in Krankheit

#11 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 07.11.2010 18:04

Gebet zu Maria um Befreiung der Seelen aus dem Fegefeuer

Liebe Mutter Maria, Königin aller Seelen,

in tiefer Liebe bitte ich Dich um Deine barmherzige Fürsprache für die Seelen meiner verstorbenen Schwestern und Brüder, die noch nicht mit Dir im Garten der Ewigen Glückseligkeit leben.

O möge sich das Verlangen meines Herzens mit dem Deinen vereinigen, damit ihre Schulden gegen die Göttliche Gerechtigkeit nun durch die Kraft unserer vereinigten Liebe abgelöst werden.

O Mutter der feurigen Liebe, unter dem Kreuz unseres Erlösers, Deines Sohnes Jesus Christus, hast Du alle Schmerzen als Blumen der Befreiung aus Deinem Herzen geschüttet, damit alle Seelen von Ewigkeit zu Ewigkeit die Frucht der Erlösung essen. Mögest Du meine Opfer annehmen zur Ergänzung des schmerzlichen Verlangens der Seelen, die nun im Fegefeuer den Weg ihrer Heiligung vollenden, damit sie des immerwährenden Anblicks von Gottes Antlitz würdig werden.

O mögest Du mein Gebet in Deine mächtige Fürsprache aufnehmen, damit für sie die Morgendämmerung der Krönung im Himmel, wonach sie so schmachtend verlangt haben, anbricht.

Schlussgebet: Salve Regina

Sei gegrüßt, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Wonne, unsere Hoffnung. Zu Dir rufen wir verbannte Kinder Evas; zu Dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.

Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende Deine barmherzigen Augen uns zu, und nach diesem Elend zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht Deines Leibes.

O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria!

Bitte für uns, heilige Gottesmutter, dass wir würdig werden der Verheißung Christi.

Lasset uns beten. Allmächtiger, ewiger Gott, Du hast den Leib und die Seele der glorreichen Jungfrau und Mutter Maria durch die Mitwirkung des Heiligen Geistes zu einer würdigen Wohnung Deines Sohnes bereitet. Bewahre uns, da wir Ihr Gedächtnis in Freude begehen, durch Ihre Fürbitte vor drohendem Übel und dem ewigen Tode. Durch Ihn, Christus, unseren Herrn. Amen.

***

Nur wenige Menschen sorgen sich um die Seelen aus dem Fegefeuer. Trotzdem ist es Gott (und der Gottesmutter) sehr wohlgefällig, wenn Menschen auf Erden für die Befreiung dieser Seelen beten. Erstens ist das eine Äußerung selbstloser Nächstenliebe, wenn wir dann Gebete für Seelen verrichten, die wir in den meisten Fällen niemals selber gekannt haben. Zweitens sind Seelen, die wir also aus dem Fegefeuer befreien helfen, feurige Fürsprecher für uns. Deren Gebet kann uns in unseren weltlichen Prüfungen helfen. Durch unser Gebet helfen wir, die Schuldenlast zu bezahlen, die sie während ihres Lebens auf Erden auf sich geladen und nicht gebüßt haben.


Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#12 von esther10 , 07.11.2010 22:03

Wunderbar liebe Hildegard.
Danke


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.748
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010


RE: Heilungsgebet in Krankheit

#13 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 10.11.2010 07:59

Gebet zur Gottesmutter um die Reinheit

Liebste Gottesmutter, stehe den Priestern und den Jugendlichen in Deiner Reinheit bei. Sie können es nicht aus eigener Kraft, doch komme ihnen mit Deiner mütterlichen Fürsorge, Du reinste aller Reinen, zu Hilfe. Komme zu uns, Du Braut des Heiligen Geistes. Besprühe, Du Begnadete, die vielen Jugendlichen mit dem Tau deines Segens. Amen.


Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#14 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 10.11.2010 17:07

Gebet zum Heiligen Josef, Schutzpatron der Sterbenden


Lieber Heiliger Josef, Nährvater Jesu, meines Erlösers, und Bräutigam von Maria, meiner Himmlischen Königin,

Gott hat Dich zum Patron der Sterbenden gemacht.

Daher will ich mit Dir einen Bund der Liebe schließen, von jetzt an bis zur Stunde meines Todes.

Lehre mich, Dich mit Inbrunst zu lieben, damit ich Dir nachfolge und damit ich würdig sein möge, in meinen letzten Lebenstagen Deinen mächtigen Schutz, Deine Begleitung und Deine Fürsprache zu erfahren.

Geruhe, mich an allen folgenden Tagen meines Lebens unter Deiner Obhut und Deinem Schutz an allem, was weltlich ist, sterben zu lassen, damit ich in Deiner Nachfolge ein Leben vollkommener Hingabe an die Bedürfnisse und Wünsche Jesu und Mariä führen möge.

Geruhe, für mich zu einem Schild von Feuer und zu einer treibenden Kraft auf meinem Weg zum Tor des Heils zu werden, damit auch ich, so wie Du, zu einem Ort von Wärme und Geborgenheit für meinen Göttlichen Erlöser und für meine Himmlische Herrin werden möge.


Hildegard Maria

RE: Heilungsgebet in Krankheit

#15 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 12.11.2010 07:55

Gebet um Stärke

Gekreuzigter Herr Jesus,
sei Du unsere Stärke,
dann, wenn wir schwach werden.
Zeige uns Deine Huld und Deine Güte.
Lass uns immer Deine Liebe erfahren. Amen.


Hildegard Maria

   

**

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software