Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Islamisierung in den Schulen

#1 von esther10 , 08.07.2018 19:26




Islamisierung in den Schulen
CFN Blog

Während Dschihadisten auf der ganzen Welt damit beschäftigt sind, sich die Kehlen abzuschneiden, werden amerikanischen Schulkindern beigebracht, dass Dschihad ein "innerer Kampf" und Islam "Frieden" bedeutet. Während muslimische Vergewaltigungsbanden das Leben von Teenagerinnen in England zerstören, lernen amerikanische Jugendliche, dass Muhammad ein war Vorkämpfer für Frauenrechte. Und obwohl amerikanischen Schülern alle grausamen Details des atlantischen Sklavenhandels beigebracht werden, lernen sie wenig oder gar nichts über den arabischen Sklavenhandel, der noch viel mehr Leben kostete.

Wenn der Islam Teil des Lehrplans in der Schule Ihres Kindes ist - und das ist wahrscheinlich -, können Sie fast sicher sein, dass er in einer ehrerbietigen Art und Weise behandelt wird. Wenn die Schule Ihres Kindes vorverpackte Materialien verwendet, die aussehen, als wären sie von einem Komitee von muslimischen Apologeten überprüft worden, waren sie es wahrscheinlich. Und wenn Sie bemerken, dass Ihr Junge oder Mädchen arabische Kalligraphie übt, machen Sie sich keine Sorgen. Er oder sie schreibt gerade, dass "es keinen Gott außer Allah gibt, und Mohammed ist sein Bote".

Wenn Ihr Kind am College ist, wird es mehr von der gleichen Indoktrination über die friedliche Natur des Islam, seine vielen Beiträge zu den Künsten und zur Wissenschaft, und die Viktimisierung seiner Anhänger durch die Hände der christlichen Imperialisten. Ihr Kind lernt auch, sich an spezielle Gebetsräume für Muslime, spezielle sanitäre Anlagen und nach Geschlechtern getrennte Pools und Turnhallen zu gewöhnen. Wenn er oder sie zufällig an der Oregon State University eingeschrieben ist , wird er oder sie gebeten, während des Ramadan nicht in "geteilten Räumen" zu essen, um die Muslime nicht zu beleidigen.

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Kind eine katholische Schule oder ein katholisches College besucht, da katholische Schulen genauso wahrscheinlich wie ihre säkularen Amtskollegen eine Einmischung in den Islam betreiben. Ihr Zweitklässler liest vielleicht " Mein muslimischer Freund" - ein Buch der Pauline Press, das Muslime als frommer als die meisten Katholiken darstellt. Ihr Gymnasiast wird erfahren, dass der Islam sanft in benachbarte Gebiete "expandiert", als tatsächlich islamische Kräfte sie rücksichtslos eroberten. Was er oder sie nicht hören wird, ist etwas, das dieser Religion des Friedens kritisch gegenübersteht. In der Orlando Diözesewurde ein Lehrer der sechsten Klasse gefeuert, weil er den Schülern einen Ausdruck der negativen Einschätzung des Islam durch Johannes Bosco gegeben hatte. Warum? Nun, weil, wie ein stellvertretender Superintendent es formulierte, "die bereitgestellten Informationen ... nicht im Einklang mit den Lehren der katholischen Kirche stehen." [ Anmerkung des Herausgebers: Siehe hier für eine traditionelle katholische Behandlung des Islam.]
https://www.catholicfamilynews.org/blog/...amization-in-th


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.927
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 08.07.2018 | Top

   

Das Gespräch mit dem Teufel meiden!
Michelangelos Hesekiel an der Decke der Sixtinischen Kapelle

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software