Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Zuviel Magensäuere...wegen Krebsgefahr.

#1 von esther10 , 26.09.2019 21:32


Wegen Krebsgefahr

Weitere Magensäureblocker werden zurückgerufen
Von Melanie Weiner

26.09.2019, 11:11 Uhr



Frau hält Tablettenpackung: Magensäureblocker werden meist gegen Sodbrennen eingenommen. (Quelle: AndreyPopov/Getty Images)

Millionen Deutsche nehmen sie ein: Magensäureblocker. Nun wurde der Rückruf von Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Ranitidin ausgeweitet. Ein weiterer Hersteller und neue Chargen sind betroffen.

Ranitidinhaltige Arzneimittel werden zur Kontrolle der Magensäureproduktion bei Sodbrennen, zur Behandlung von Refluxerkrankungen und zur Prophylaxe von Magengeschwüren eingesetzt. Zurückgerufen wurden bislang alle Chargen von Medikamenten, die den vom Hersteller Saraca Laboratories Limited hergestellten Wirkstoff Ranitidin enthalten. Sie stehen unter Verdacht, krebserregend zu sein.

Einem "Focus"-Bericht zufolge sind auch die Magensäureblocker anderer Wirkstoffhersteller verunreinigt.

Aktuell sind diese Ranitidin-Präparate betroffen
Ranitidin-ratiopharm® 150 mg und 300 mg, 20, 50 und 100 Filmtabletten, alle Chargen mit dem Verfalldatum bis 06/2021
Ranitidin-ratiopharm® 50 mg/5 ml, 5 x 5 ml Injektionslösung, alle Chargen mit dem Verfalldatum bis 06/2021
Ranitidin AbZ 150 mg und 300 mg, 50 und 100 Filmtabletten, alle Chargen mit dem Verfalldatum bis 06/2021
Ranitidin 75 – 1 A Pharma, 10 und 14 Filmtabletten, alle Chargen
Ranitidin 150 und 300 – 1 A Pharma, 20, 50 und 100 Filmtabletten, alle Chargen
Ranitic® 75 mg akut bei Sodbrennen, 14 Filmtabletten, alle Chargen
Ranitic® 150 mg und 300 mg, 20, 50 und 100 Filmtabletten, alle Chargen
Ranibeta 300, 50 und 100 Filmtabletten, Chargen C700074, C700076, C700078
Ranitidin Basics 150 mg, 20, 50 und 100 Filmtabletten, Ranitidin Basics 300 mg, 10, 20, 50 und 100 Filmtabletten


Medikamente: Magensäureblocker können Allergien auslösen
Sodbrennen: Auf diese Symptome sollten Sie achten
Wirkungslose Medizin: Daran erkennen Sie verdorbene Medikamente
Wichtige Information für Patienten
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) rät Patienten, sich an ihren Arzt oder Apotheker zu wenden. Es stünden verschiedene Arzneimittel, die im gleichen Indikationsgebiet wie Ranitidin eingesetzt werden können, als Alternativen zur Verfügung. Ein akutes Patientenrisiko bestehe nicht
+++
Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwendete Quellen:
Eigene Recherche
Focus: "Rückruf von Magensäureblockern: Weitere Hersteller und neue Chargen betroffen"
Teilen
Pinnen
Twittern
Drucken
Mailen


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.127
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 26.09.2019 | Top

   

Bluthochdruck, Arzt sagt wie er es macht.
Vertrauensperson...Generalvollmacht...Patientenverfügung.

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz