Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Maria die große Beterin

#1 von esther10 , 16.03.2012 08:51

Maria - die große Betende
(radiovatikan.de) Benedikt XVI. beschäftigt sich in seinen Katechesen bei der Generalaudienz weiterhin mit dem Thema Gebet. Nachdem er die letzten Male über das Beten Jesu referiert hatte, nahm er sich an diesem Mittwoch das Gebet in der Apostelgeschichte und in den Paulusbriefen vor. Konkret sprach er zu den mehr als 10.000 Pilgern und Besuchern auf dem Petersplatz über die Muttergottes in der Apostelgeschichte:
„Der heilige Evangelist Lukas beschreibt in der Apostelgeschichte, wie die Jünger nach der Himmelfahrt Jesu im Gebet den verheißenen Heiligen Geist erwarten, und die Gabe des Auferstandenen, der sie dann zur Kirche machen soll. In diesem Klima betender Erwartung erwähnt Lukas, der sein Evangelium mit Maria begonnen hatte, zum letzten Mal Maria.“
Maria habe am Beginn des irdischen Lebens Jesu gestanden. Mit ihr nähmen auch die ersten Schritte der Kirche ihren Anfang, so der Papst weiter.
„Ihre betende Gegenwart, mit der sie ihren Sohn begleitet hat bis unter das Kreuz, dauert in der Kirche fort. Im Abendmahlssaal teilt Maria mit den anderen die Gabe des Heiligen Geistes. Wenn es ohne Pfingsten keine Kirche gibt, so gibt es ohne die Mutter Jesu kein Pfingsten. Oder, wie der heilige Chromatius von Aquileia sagt: Man könnte sie nicht Kirche nennen, wenn nicht Maria zugegen wäre, die Mutter des Herrn.“
Die Mutter Jesu in der Kirche verehren heiße, von Maria lernen, betende Gemeinschaft zu sein und alle Aspekte des Gebets aufzutun, nicht nur für sich selber zu beten und nicht nur in der Not zu beten, sondern in der Gemeinschaft - einmütig, beharrlich und treu.
„Maria wird uns von Lukas vor allem als die große Betende dargestellt. Durch das Hören auf den Herrn und das Gebet war sie bereit, Mutter Gottes und Mutter der Kirche zu werden. Ihre Mutterschaft übt sie bis zum Ende der Zeiten aus, und ihr dürfen wir unser Leben anvertrauen. Von Maria können wir das Beten lernen und lernen, aus der Beziehung zu Gott zu leben. Der Heilige Geist mache euch froh und stark im Glauben.“
Link: Papstworte auf Deutsch.


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.757
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010


   

**
Edith Stein Leuchtstern

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software