Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Das Jahr des Glaubens: Ein erster Zeitplan

#1 von esther10 , 04.01.2013 11:10

Das Jahr des Glaubens: Ein erster Zeitplan



In etwas weniger als siebzig Tagen wird das Jahr des Glaubens beginnen. Vom 11. Oktober bis zum 24. November – dem letzten Tag des Kirchenjahres – werden viele Veranstaltungen und Gottesdienste mit dem Papst stattfinden. An diesem Mittwoch gab der Vatikan einen ersten Kalender mit den vorgesehenen Daten heraus.

Am 11. Oktober wird Papst Benedikt XVI. das Jahr des Glaubens feierlich mit einer Messfeier eröffnen. Der Tag ist der 50. Jahrestag der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils. Mit dem Papst gemeinsam werden die Präsidenten der Bischofskonferenzen an der Messe teilnehmen, ebenfalls die Delegierten der Bischofssynode, die zu der Zeit tagen wird. Am Abend wird es einen Fackelzug vom der Engelsburg zum Petersplatz geben, der an die Eröffnung des Konzils erinnern soll. Veranstalter ist der italienische Laienverband „Azione Cattolica Italiana“.

Bereits am 6. Oktober beginnt aber in Assisi eine Veranstaltung des „Vorhofs der Völker“, der Initiative des Dialoges zwischen Glaubenden und Nichtglaubenden. Man wird dort über das Glaubensjahr sprechen. Vom 7. bis zum 28. Oktober tagt im Vatikan die dreizehnte Bischofssynode zum Thema der „Neuevangelisierung und Weitergabe des christlichen Glaubens“.

Die Missionskongregation des Vatikan veranstaltet am 20. Oktober eine Vigilfeier auf dem Gianicolo-Hügel. Der päpstliche Rat für Kultur veranstaltet am 21. Oktober einen Abend in der Kirche il Gesù in Rom. „Der Glaube Dantes“ und besonders der 24. Gesang der Göttlichen Komödie wird im Mittelpunkt stehen. Teil des Jahrs des Glaubens wird ebenfalls die Heiligsprechung am 21. Oktober sein: der Jesuitenpater Jacques Barthieu, der Katechist Pietro Calungsod, der Priester Giovanni Battista Piamarta, die Schwester und Helferin für Leprakranke Mutter Marianne Barbara Cope, die Ordensfrau Maria vom Berg Karmel, die erste US-amerikanische heilige Ureinwohnerin Katherina Tekakwitha und nicht zuletzt die Regensburgerin Anna Schäffer werden zu den Ehren der Altäre erhoben.

In den folgenden Monaten wird es immer wieder Treffen und Tagungen geben, die das Thema des Glaubensjahres behandeln. Auch werden regelmäßig stattfindende Veranstaltungen wie etwa die Kongresse und Versammlungen römischer Dikasterien sich im Laufe dieses Jahres der Neuevangelisierung zuwenden. Dazu gehört auch das Jahrestreffen von Taizé über den Jahreswechsel, das in Rom stattfinden wird.

Am 20. Dezember wird in der Engelsburg in Rom eine Ausstellung zum Thema Jahr des Glaubens eröffnet, sie wird bis zum 1. Mai 2012 gezeigt werden.

Der 25. Januar 2013 wird ökumenisch gefeiert, Papst Benedikt XVI. wird in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern einen Gottesdienst feiern.

Am 18. Mai, dem Vorabend des Pfingstfestes, wird der Papst gemeinsam mit den geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen auf dem Petersplatz eine Vigilfeier halten. Am 2. Juni wird der Benedikt XVI. am Hochfest Fronleichnam eine eucharistische Anbetung halten. Diese wird zeitgleich – den modernen Kommunikationsmitteln angemessen – live über die ganze Welt übertragen.

Am 22. Juni wird auf dem Petersplatz ein großes Konzert stattfinden. Auch der Weltjugendtag vom 23. bis zum 28. Juli 2013 wird unter dem Thema der Neuevangelisierung stehen.

Am 24. November wird der Papst dann der Abschlussfeier zum Jahr des Glaubens vorstehen.

Neben diesen Veranstaltungen wird es zahlreiche weitere Konzerte, Abende, Veranstaltungen und Kongresse geben. Viele davon werden in Anwesenheit des Papstes gefeiert oder veranstaltet. Radio Vatikan wird rechtzeitig darüber informieren.


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.110
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 04.01.2013 | Top

   

„Weder Nostalgie noch Vorauseilen“: Papstpredigt zum Glaubensjahr
Glaubensgehorsam

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software