Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Der Heilige Rosenkranz: Satan fürchtet sich davor.

#1 von esther10 , 29.10.2015 11:12

Der Heilige Rosenkranz: Satan fürchtet sich davor.



Oktober als Monat des heiligen Rosenkranzes bekannt. Zu Ehren dieser Anerkennung, wollen wir untersuchen einige der Geschichte des Rosenkranzes, was es ist und was es nicht ist, wie ich es sagen, und beantworten Sie einige häufige Einwände gegen seine Verwendung.

Rosenkranz Geschichte

Der Ursprung des Rosenkranzes ist etwas trübe. Ursprünglich rezitiert Mönche alle 150 Psalmen im Gebet (wie jemand alle 150 Psalmen auswendig konnte, ist ein Wunder!). Dies erwies sich als sehr schwierig für die meisten Menschen zu tun, so dass schließlich 150 "Gegrüßet seist du Maria" wurden stattdessen sagte, mit dem "Vater unser" zwischen jeder zehn Ave Maria durchsetzt. Kleine Kieselsteine ​​wurden als Zähler verwendet. Im Laufe der Zeit wurden Meditationen über das Leben von Jesus und Maria, um alle fünf Jahrzehnten des Ave Maria gegeben, und die Kieselsteine ​​wurden aneinandergereiht.

Einige sagen, dass die Jungfrau Maria als sie selbst hat all dies zu St. Dominic im dreizehnten Jahrhundert, andere bestreiten diese Behauptung. Aber ganz sicher, St. Dominikus, der Gründer der Dominikaner (der Predigerorden), predigten den Rosenkranz, und er war sehr erfolgreich bei der Überwindung der Albigenser Ketzerei mit ihm. Nach St. Dominikus starb, die Verwendung des Rosenkranzes nachgelassen, aber später, Selig Alan de la Roche, unter der Inspiration des Heiligen Jungfrau Maria, neu entfacht die Verwendung des Rosenkranzes.

Der Rosenkranz war maßgeblich an der Niederlage der Muslime in der Schlacht von Lepanto im Jahr 1571. Die Muslime hatten bereits Konstantinopel gebracht, und wurden in ganz Italien und Österreich nehmen als auch suchen. Papst Pius V., fragte das Heilige Römische Reich zu sagen, den Rosenkranz zu helfen, die Niederlage der Muslime. Auch wenn die katholischen Kräfte waren in der Unterzahl waren die Muslime in der Schlacht von Lepanto geschlagen und aus Europa vertrieben. Im nächsten Jahr, der Papst erklärt, 7. Oktober, um das Fest des heiligen Rosenkranzes, und dies wird noch heute im Heiligen katholischen Kirche gefeiert.

Die Jungfrau Maria, in Fatima im Jahr 1917, erzählte uns, den Rosenkranz täglich sagen, denn der Kommunismus und die Fehler von Russland waren im Begriff, weltweit zu verbreiten. In einer Ironie des Schicksals, ein 1917 gottlosen Arbeiterrevolte in den Straßen von Polen (Solidarität) 'wurde Revolte in den Straßen von Russland (kommunistischen Bolschewiki) mit einem 1.989 katholische Arbeiter zu überwinden ". Die Gläubigen in Polen sagte, Millionen von Rosenkränzen während der 50 Jahre, dass sie von den Nazis und den Kommunisten besetzt waren, und sie damit, die Welt von Fehlern Russlands zu befreien half! Dies erfüllt die Barmherzigkeit Gottes Verheißung Jesu nach St. Faustina in den 1920er Jahren:

"Ich trage eine besondere Liebe zu Polen, und wenn sie gehorsam Mein Wille ist, werde ich sie in Kraft und Heiligkeit zu erheben. Von ihr werden ausgehen den Funken, die die Welt für mein endgültiges Kommen "(Tagebuch, 1732 vorbereiten wird)".

Die Jesuiten in Hiroshima, Japan lebten die Botschaft von Fatima im Zweiten Weltkrieg. Sie sagten, dass der Rosenkranz täglich. Als die USA fiel die Atombombe auf Hiroshima, wurden keine der acht Priester dort getötet, noch haben sie die Strahlenkrankheit, auch wenn sie sehr nahe an Ground Zero entfernt. Diese medizinisches Wunder kann nicht von der modernen Wissenschaft erklärt werden, aber es kann durch die Kraft des Rosenkranzes erklärt werden. St. Maximilian Kolbe Franziskanerkloster in Nagasaki überlebte auch die Atomexplosion auch dort. Eine interessante Tatsache ist, dass Pearl Harbor wurde am 7. Dezember 1941, in den USA bombardiert, aber in Japan, über die Datumsgrenze, war es am 8. Dezember das Fest der Unbefleckten Empfängnis. WWII endete offiziell am 15. August 1945 das Fest der Himmelfahrt Mariens.

Was ist der Rosenkranz?

Der Rosenkranz ist nichts anderes als mündliches Gebet mit der Meditation über die gemischt 20 Geheimnisse der Heiligen Schrift. Diese 20 Geheimnisse werden in die Teilmengen der gebrochen Joyful, der Luminous, der Schmerzhaften und den Glorreichen Mysterien. Jede Untergruppe wird in der Regel auf einer dem anderen Tag. Es verbindet die physische Bewegung der Perlen als Zähler, mit sich wiederholenden Gebet laut, zusammen mit stillen meditative Gebet. Es braucht etwas Übung, um dies richtig zu erledigen, aber sobald es erreicht, das Gebet des Rosenkranzes ist, nach der Eucharistie, die stärkste Kraft auf der Erde.

Wie man den Rosenkranz zu beten

Sie sollten bieten Sie jeden Rosenkranz für jemanden oder etwas, wie für Ihre Familie zu sagen, oder eine sündhafte Sucht zu überwinden, oder für ein Ende der Abtreibung, usw. Die Rosenkranzgebet sind einfach - es beginnt mit dem Glaubensbekenntnis auf dem Kruzifix , dann wird ein "Vater unser" auf jeder großen Perle. Jede kleine Perle ist ein "Gegrüßet seist du Maria". Nach der Meditation auf jedem Rätsel auf jeder Dekade (zehn Ave Maria), eine "Ehre sei dem Vater" und der Fatima Gebet wird gesagt. Es endet mit dem "Salve Regina".

Fünf Jahrzehnte auf einer Reihe von Geheimnissen (Joyful, Luminous, Schmerzhaften oder Glorious) wird in der Regel als eine Rosenkranz. Der Schlüssel zur erfolgreichen Rosenkranzgebet ist nicht auf dem Ave Maria bei der Meditation über das Geheimnis zu konzentrieren. Insgesamt Meditation über jedes Geheimnis ist der Schlüssel. Es hilft, die Meditation, wenn du dich selbst in das Geheimnis, das heißt, Sie steht neben Mary beobachtete Jesus gekreuzigt, oder Sie sind beim letzten Abendmahl Jesus bewachten weihen Brot und Wein. Es hilft auch, um das Geheimnis zu personifizieren. Zum Beispiel während der "Darstellung des Herrn" Geheimnis, können Sie sich fragen, ob Sie bereit sind, haben Mary präsentieren Ihnen auf den Herrn, um in den Himmel zugelassen werden. Während der "Der zwölfjährige Jesus im Tempel"

Geheimnis können Sie sich auf die Suche nach Jesus auf dem Altar in der Stiftshütte oder während der Anbetung zu meditieren, und fragen Sie sich, wenn Er lehrt Sie etwas. Während der "Kreuzigung" Geheimnis, können Sie überlegen, welche der eigenen Sünden geholfen, Jesus zu diesem Kreuz nageln. Während der "Auferstehung" Geheimnis können Sie Jesus nachzudenken fragen Sie drei Mal, wenn Sie wirklich ihn lieben, wie Er fragte Peter, nachdem er von den Toten auferstanden. Die Liste ist endlos für Personifizierung dieser Geheimnisse, aber es ist wirklich der Schlüssel zur Erschließung der Macht des Rosenkranzes.
http://www.catholicstand.com/holy-rosary-satans-nemesis/



Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.038
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 30.03.2016 | Top

   

wie Jesus zu sein "einfachen und bescheidenen".- Franziskus an der Generalaudienz
Die Sehnsucht nach der Anschauung Gottes – Thomas von Aquin und Duns Scotus im Gespräch über Natur und Gnade.

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software