Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Taize

#1 von rosenberg ( gelöscht ) , 22.10.2010 08:54

Liebe Forumsmitglieder!

Ich möchte einmal um eure Meinung über dass bekannte Ökumenezentrum Taize in Frankreich bitten.
Als kleinen Einstieg in die runde habe ich einen link im facebook zum Thema taize eingestellt. Wer mag kann ja mal nachlesen und seine Meinung dazu niederschreiben.
Herzlichen Dank.

http://www.facebook.com/taize.italia


rosenberg

Taize

#2 von esther10 , 22.10.2010 11:04

Die Communauté de Taizé (Gemeinschaft von Taizé) ist ein internationaler ökumenischer Orden in Taizé, ungefähr zehn Kilometer nördlich von Cluny, Saône-et-Loire, Frankreich. Bekannt ist sie vor allem durch die in Taizé und verschiedenen anderen Orten ausgerichteten ökumenischen Jugendtreffen, zu denen allein nach Taizé jährlich etwa 200.000 Besucher vieler Nationalitäten und Konfessionen kommen. Der Gründer und bis zu seiner Ermordung im Jahr 2005 als Prior der Gemeinschaft tätige Roger Schutz trug maßgeblich zu der heutigen Popularität bei, die sich ungebrochen fortsetzt.

„Unser Star für Oslo“

Sympathie-Trägerin Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut suchte ihr Glück in einem Kloster: Im August 2008 machte Lena eine Woche lang Meditationsferien in Taizé

http://www.taize.fr/de_rubrique344.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Communaut%C3%A9_de_Taiz%C3%A9


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 23.10.2010 | Top

RE: Taize

#3 von esther10 , 22.10.2010 12:20

Ein Schatten auf dem Weltjugendtag – oder vielleicht eigentlich ein Licht?

"Mit großer Bestürzung haben wir die Ermordung von Frere Roger, dem Gründer von Taize, vernommen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Weltjugendtags beten für diese große Persönlichkeit. Insbesondere drücken wir der Gemeinschaft von Taizé, im besonderen den Brüdern, die im Bonner Münster und in der Kölner Kirche St. Agnes das Geistliche Zentrum des Weltjugendtags gestalten, unser tiefes Beileid aus. Frere Roger ist der katholischen Kirche immer tief verbunden gewesen. Zuletzt waren wir alle froh und dankbar, dass er am Begräbnis von Papst Johannes Paul II. teilgenommen hat. Nun ist er beim Vater im Himmel angekommen. Die Trauer ist groß. Die Hoffnung auf die Auferstehung überwiegt," schreibt Prälat Dr. Heiner Koch. Ein Schatten liege auf dem Weltjugendtag, heißt es in den Medien.

Wirklich ein Schatten? Oder nicht vielleicht ein Licht, ausgehend von diesem Lebensopfer am ersten Abend des 20. Weltjugendtages?




http://www.schoenstatt.de/news2005/08/5t...chutz-taize.php


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 22.10.2010 | Top

RE: Taize

#4 von esther10 , 22.10.2010 14:06

Im Domradio hört man auch aus Taize

http://www.domradio.de/taize/


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 22.10.2010 | Top

RE: Taize

#5 von Philothea ( gelöscht ) , 22.10.2010 15:30

ich war insgesammt 2 mal in Taizé
mir hat es in gewissem Sinne gefallen.
Die Gebetszeiten waren wirklich ergreifend, die Lieder liebe ich.
Was mir allerdings teilweise gefehlt hat war der tiefgang.
Nun habe ich nicht viele Vorträge besucht aber es macht mir eher den Eindruck, dass es für "Anfänger" ist. Trotzdem empfinde ich den Ort als Segensspendend.
Was mir sehr positiv aufgefallen ist, das vor der Heiligen Messe klar darauf hingewiesen wurde, dass zur Kommunion nur Katholiken gehen dürfen, dass das Abendmahl für die evangelischen Chriesten in der Krypta stattfindet.
Allerdings ist es schon bald 30 Jahre her - ich weiß nicht wie das heute ist.

Philothea

RE: Taize

#6 von esther10 , 23.10.2010 17:54

Sehr schön liebe Philothea. Ja sind bestimmt schöne Erinnerungen.


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 23.10.2010 | Top

RE: Taize

#7 von rosenberg ( gelöscht ) , 24.10.2010 14:33

Schön dass es von euch einige Reaktionen zum Thema Taize gegeben hat.
Nun meiner Ansicht nach ist Taize eine sehr gute Sache, und dürfte von Gott gewollt und auch gesegnet sein. Der gewaltsame Tod des Gründers Frere Roger Schütz ist darin durchaus kein Widerspruch, wissen wir als Katholiken doch, dass Märtyrerblut der Same für neues geistliches Wachstum der Kirche war und immer sein wird. Das Geheimnis von Taize sehe ich darin dass Roger Schutz, ein Christ reformierten Glaubensbekenntnisses, kein Reformator, Kirchengründer, oder gar Sektenguru war, sondern ganz klar jedem christlichen Bekenntnis sei es orthodox, katholisch, oder evangelisch, seine Wesensart und Würde zugestand. Auf dieser Basis ist Ökumene in der Begegnung nicht nur möglich sondern sehr segensreich. Von evangelischen Taizefans hört man immer wieder dass sie davon am meißten beeindruckt sind. Auch der ungewöhnlich hohe Zuspruch von Jugendlichen aller christlicher Konfessionen zeugt von diesem besonderen Charisma der Taizebewegung.


rosenberg

RE: Taize

#8 von bergluft ( gelöscht ) , 03.11.2010 20:22

Was ich auch sehr erwähnenswert finde ist die Tatsache, das alle Ordensbrüder arbeiten, der Orden nimmt keine Spenden für sich an.

bergluft

RE: Taize

#9 von esther10 , 06.11.2010 10:04

Das Geheimnis von Taize sehe ich darin dass Roger Schutz, ein Christ reformierten Glaubensbekenntnisses, kein Reformator, Kirchengründer, oder gar Sektenguru war, sondern ganz klar jedem christlichen Bekenntnis sei es orthodox, katholisch, oder evangelisch, seine Wesensart und Würde zugestand. Auf dieser Basis ist Ökumene in der Begegnung nicht nur möglich sondern sehr segensreich.

Das sehe ich auch so..


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 06.11.2010 | Top

Taize

#10 von esther10 , 06.11.2010 10:10


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 06.11.2010 | Top

RE: Taize

#11 von esther10 , 21.11.2010 17:59

Taize ist auch segensreich, finde ich.


http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...2Ftv-lourdes%2F


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 1.759
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 21.11.2010 | Top

   

Ja zum Heiligen Vater - Benedikt XVI...Dann die andere verdorbene Seite....
Warnung vor Haustür- und Telefongeschäften

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software