Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Profil für esther10

Benutzername:
esther10
Name:
bekannt
 
avatar
 

Informationen über esther10

Homepage:
http://----
Geschlecht:
weiblich
Hobbies:
Ich bete gern, Hobby PC, und sonst kannst mich selber noch fragen.
Wohnort:
BW

Anderes

Blog-Name:
Esther's - ST.Michaels Blog

Kontakt esther10

E-Mail:
----
PM:
Private Mail senden
 

Benutzer Statistik

Registriert am:
28.09.2010
Letzte Aktivität:
22.08.2017 13:51
Geschriebene Beiträge:
1.746 | Beiträge von esther10 suchen
Punkte
646

esther10's Letzte Aktivitäten

22.08.2017:
Zuletzt Online
22.08.2017:
Thema erstellt (Maria Königin, 22. August...Heiligen Kalender.)
 
Ereignis eingetragen («Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Leb)
 

esther10 hat folgende Inhalte mit seinem Profil verknüpft

Foto

15. Oktober[b][blau]Heilige Theresia von AvilaLebensdatenGeboren am 28. März 1515 in Avila (Spanien), gestorben am 4. Oktober 1582 in Alba de Tormes (Spanien). Vita:Ihre Kindheit verbrachte die in Avi...




esther10's Gästebuch

Eintrag von Ursula , 30.11.2016 18:53

Danke liebe Traudel wollte ein Bild einfügen aber geht leder nicht ,habe es zu lange nicht mehr gemacht,
Ja es geht uns soweit ordentlich bin einfach immer auf Trab und wenig zu Hause.
Ich wünsche Dir von Herzen einen gesegneten Advent und ganz liebe Grüsse
Ursula

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von Ursula , 26.04.2016 21:48

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von Ursula , 26.04.2016 21:47

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von Ursula , 26.04.2016 21:45

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von Ursula , 26.04.2016 21:44

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von Ursula , 31.12.2015 17:20


spruchkarte Abbildungen

Gottesreichen Segen wünsche ich Dir liebe Traudel für das Jahr 2016
Mit liebem Gruss Ursula

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von esther10 , 28.11.2015 19:01



LIebe Ursula,
ich wünsche auch Dir und Platzi einen schönen und besinnlichen Advent.
Vielen Dank für Deine schöne Karte und die lieben Grüße.

Alles Gute wünscht euch
Traudel.

Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924
esther10

Beiträge: 1.746
Punkte: 646

Eintrag von Ursula , 28.11.2015 17:38

--
Ursula

Beiträge: 19
Punkte: 19

Eintrag von , 27.04.2014 10:19


Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Eintrag von , 19.04.2014 06:32

Mein Heiland lebt!

Mein Heiland lebt, und durch die Todesnacht
strahlt ew'ges Morgenlicht.
Der Lebensfürst hat uns das Heil gebracht,
das Grab behielt ihn nicht.
Nach kurzem Todesschlummer
erstand er neu erweckt;
nur Lebensleid und Kummer
blieb von der Gruft bedeckt.

Mein Heiland siegt, und Hölle, Tod und Grab
sinkt tief ins Nichts zurück.
Er führt auch mich, weil ich mein Herz ihm gab,
zu seines Himmels Glück.
Führt mich durch Todesnächte,
durch Gräber himmelan
und reicht mir seine Rechte,
dass ich ihm folgen kann.

Mein Heiland herrscht in alle Ewigkeit.
Die Himmel sind sein Thron!
Er lebt und herrscht in Gottes Herrlichkeit,
nach Erdenschmach und Hohn.
Auch mich führt er durch Leiden
zu seiner sel'gen Ruh'
und drückt mir einst beim Scheiden
die müden Augen zu.

Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Eintrag von , 13.04.2014 11:36

Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Eintrag von , 06.04.2014 08:07

Es suchen die Menschen so eifrig das Glück,

Durchziehen die Länder, durchziehen das Meer,

Und kommen mit trauernder Seele zurück,

Das Glück, das verlorene, sie finden´s nicht mehr!



Sie graben nach Reichtum, nach edlem Gestein,

Sie trachten nach Ehren, nach Können, Geschick,

Sie haschen in taumelnder Seele den Schein,

Doch nimmer das wahre, das dauernde Glück!



Denn wohl ist´s verborgen und steil ist der Weg,

Der führt zum wirklichen Glücke hinan.

Voll Dornen und Disteln und Steinen der Weg,

Weitab von der breiten, blumigen Bahn. –



Hoch oben erstrahlet im göttlichen Licht,

Am Kreuze der Heiland durchstochen das Herz,

Vom himmlischen Glücke sein Leiden und spricht,

Vom himmlischen Glücke und seligem Schmerz.



Wie er sich geopfert, vergossen sein Blut,

Zu retten die Lieben aus ewiger Not;

So sollen die Seinen voll heiligem Mut,

Entsagen und opfern sich bis in den Tod.



Sich selbst zu vergessen, dem Nächsten zur Freud

Vor Mühen und Pflichten nie scheuen zurück,

Die Armut zu lindern, zu trösten im Leid,

Das Herz zu umfassen, ist seliges Glück.



Wohl bitter die Schale, doch süß ist der Kern,

Die Welt ihn verachtet mit spottendem Hohn.

Die duldende Seele, sie jubelt im Herrn,

Sie opfert und erntet glückseligen Lohn.



Sie ziehen durch die Länder, durchschiffen das Meer,

Und kehren mit trauernder Seele zurück;

Sie haben´s verloren und finden´s nicht mehr,

Im göttlichen Herzen das himmlische Glück.

Wünsche DIR einen gesegneten Sonntag und Woche!

Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Eintrag von , 30.03.2014 16:45


Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Eintrag von , 23.03.2014 10:56



Wünsche DIR einen
gesegneten, gnadenreichen
Sonntag und Woche!

Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Eintrag von , 08.03.2014 18:40

Gott Lob, der Sonntag kommt herbei

1. Gott Lob, der Sonntag kommt herbei,
die Woche wird nun wieder neu.
Heut hat mein Gott das Licht gemacht,
mein Heil hat mir das Leben bracht.
Halleluja.

2. Das ist der Tag, da Jesus Christ
vom Tod für mich erstanden ist
und schenkt mir die Gerechtigkeit,
Trost, Leben, Heil und Seligkeit.
Halleluja.

3. Das ist der rechte Sonnentag,
da man sich nicht g'nug freuen mag,
da wir mit Gott versöhnet sind,
dass nun ein Christ heißt Gottes Kind.
Halleluja.

4. Mein Gott, lass mir dein Lebenswort,
führ mich zur Himmelsehrenpfort,
lass mich hier leben heiliglich
und dir lobsingen ewiglich.
Halleluja.

( Autor: Johann Olearius (1611 - 1684))

Gesegneten, gnadenreichen
Sontag und Woche
Lg.Hildegard

Die Zeit, Gott zu suchen, ist das Leben;
die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod;
die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.
von Franz von Sales

Einen neuen Gästebuch-Eintrag schreiben

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:
  *Zur Vermeidung von Spam
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software