Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

Ein Jahr leben wie Paul

#1 von esther10 , 06.02.2016 14:38

katholische Ständer
Leben die Wahrheit der Lehre der Kirche

in der 2016.02.06 Ausgabe:

Ein Jahr leben wie Paul

Von Kevin Symonds auf 6. Februar 2016 02.00 Uhr

Am vergangenen 20. Januar markiert den ersten Jahrestag des Todes meines Freundes Paul Coakley . Im vergangenen Jahr habe ich zwei Artikel über meine Gedanken über sein Leben, Tod und deren Auswirkungen auf mich. Jetzt, ein Jahr vergangen ist, würde Ich mag ein weiteres Nachdenken über die Auswirkungen zu bieten.

Ich schrieb am Ende meiner zweiten Artikel über das, was ich glaube, Paulus zu sein heroischer Liebe zu den Menschen. Es wäre eine Lüge zu sagen, dass ich gut zu sein Beispiel lebte und so werde ich nicht zu sein, ein Heiliger zu spielen. "Schlachten gewonnen und Schlachten verloren", fasst alles, was meiner Bemühungen im vergangenen Jahr gesagt werden konnte. Es ist jedoch ein besonderer Kampf, auf denen ich wünschte, zu konzentrieren.

Die Schlacht in den Ardennen
Ich habe fast immer übergewichtig gewesen. Diese Tatsache war noch nie so angenehm gewesen, aber wirklich ist dennoch. Bereits 1996 war ich grob Übergewicht. Im November desselben Jahres begann ich einen Gewichtsverlust Programm, das sehr erfolgreich war: 65-Pfund Gewichtsverlust bei 2,5 Monate. Ich rechnen, dass Gewichtsverlust nicht nur auf das Programm, sondern auch, dass ich immer aktiver und hatten einen Stoffwechsel richtige zu einer 15-jährigen.

Von Anfang 1997 bis etwa 2002 mein Gewicht schwankte, und ich war immer noch übergewichtig, aber nicht übermäßig betrachtet. Ab etwa 2002 weiter begann ich auf dem Pfund Stück für Stück zu packen. Von 2009-2010, verlor ich eine erhebliche Menge an Gewicht, um nur auf all das zurücklegen und mehr von Juli 2015 an mich Suche im vergangenen Jahr veranlasst mich zu kriechen. Ich spreche in der Vergangenheitsform, denn auf 6. Juli 2015 ich auf eine neue Gewichtsverlust Unterfangen in Angriff genommen. Seit diesem Zeitpunkt habe ich 110+ Pfund verloren.

Ihre Augen täuschen Sie sich nicht. Ich behauptete, nur, dass ich in etwa 6-7 Monaten über 100 Pfund verloren. Ich habe medizinische Aufzeichnungen, Fotos und Zeugen meine Behauptung zu stützen.

Während ich für die spezifische Gewichtsverlust Unterfangen, das ich auf bin nicht wollen diesen Artikel zu einem kostenlosen Anzeigen zu schalten, ich möchte einen Stecker für sie zu machen.

Die Low Carb Diät
Das Bestreben, die ich begann als "Low Carb / High-Fat / Moderate Protein-Diät" (bekannt LCHF kurz oder einfach nur "der Diät"). Ein Freund hier in Texas begann sein eigenes Experiment mit dieser Diät auf 1. Februar des letzten Jahres und hat 140 Pfund in verloren genau ein Jahr. Um zu sehen, dann mein Freund und nun erschreckt Menschen in der Tat hat er musste sich um Menschen wieder einführen, wenn sie ihn nicht erkennen. Mein Freund hat mir davon erzählt "der Ernährung", und während ich zunächst widerstanden, ich gab nach und fing an, die Ernährung nach dem Fourth of July Wochenende.

"Essen, Fett zu verlieren Fett" ist ein Slogan für die LCHF Ernährung. Ja, es klingt völlig verrückt, aber ich lebe und atme, es funktioniert . In Kombination mit der Diät habe ich einige moderate Walking für Übung um, wo ich lebe. Ab November, und mit Zustimmung meines Arztes, fing ich an Gewicht Krafttraining mit meinem oben erwähnten Freund. Im Vergleich zu, als ich anfing, in der Turnhalle jetzt gibt es einen großen Unterschied, wenn auch sicher, ich bin und nie Arnold Schwarzenegger sein. Der erste Tag warf ich fast oben; nun ich meine Routine und rechts entlang bewegen.

Ich bin glücklich, zu sagen, dass ich fast eine völlig neue Garderobe und ein frischer, gesünder Einstellung zum Leben. Weit davon entfernt, perfekt, natürlich, aber ich strebe täglich besser und besser machen.

Wohnen wie Paul
Wie sieht alle der oben genannten passen in mein Live Like Paul Geschichte? Pauls Tod schüttelte mir auf, als kaum etwas anderes je hatte zuvor in meinem Leben. Sein Tod im Alter von 34, nachdem sich ein Wesen sehr körperlich aktiv Person (auch Rekorde von Lance Armstrong in sportlichen Wettkämpfen zu schlagen, wie ich höre), hat mich gezwungen, über die Richtung meines eigenen Lebens zu denken. Wie Paulus jetzt ich bin 34 Jahre alt und bin inniger bewusst meine eigene Sterblichkeit und meine Verantwortung auf mich zu nehmen.

Diese unerwartete Wendung der Ereignisse in meinem Leben wurde durch den tragischen Verlust eines großen Mannes angekündigt, mein Freund und Bruder. Trotz dieser Tragödie hat, gute herbeigeführt worden ist, und, ich wage zu sagen, mit anderen auch. Hoffentlich haben wir gelernt, was es bedeutet, zu schätzen Menschen, während Gott will sie mit zu sein uns . Hier heute , die gegangen nächsten . Keiner von uns garantiert morgen ; nur der gegenwärtige Moment ist uns gegeben zu dienen Christus den König . Paul, ich vermute, kannte diese Realität und lebte es in vollen Zügen.

Es gibt ein berühmtes Zitat von Buch 4, Kapitel 20, Vers 7 von St. Irenäus ' Gegen die Häresien , die seit mehreren Jahrzehnten in der Theologie war sehr beliebt. Das Zitat geht " Die Herrlichkeit Gottes ist der lebendige Mensch ... " ( Gloria Dei enim vivens homo ). Oft ist vernachlässigt die zweite Hälfte dieses Zitat, das ist, "... aber das Leben des Menschen ist die Vision von Gott " ( ... vita autem hominis visio Dei ). Paul lebt die Vision von Gott, und ich glaube, dass diese Vision ihn lebendig, dass er in vollen Zügen gelebt. Er war ein Mann des Gebets und seine Handlungen verwurzelt waren, habe ich von seiner Frau zu verstehen, in der Gemeinschaft mit Gott, vor allem in den Morgen. [I]

Von hier aus, ich weiß nicht, was passieren wird, aber ich weiß, dass das, was ich tue, eine Änderung des Lebensstils ist. Ich bin ein besserer Mensch gekannt zu haben und geliebt Paul Coakley, als ich im letzten Jahr schrieb, und seine Liebe für mich und alle seine Freunde weiter in den Köpfen und Herzen derer zu brennen hell, die gesegnet waren, ihn zu kennen. Abnehmen und gesünder zu werden, ist eine "Live Like Paul" Anstrengung und er ist vor mir in den schwierigen Momenten.



[i] Eine seltsame Laune der für einige Leute auf der LCHF Diät zu sein, ist die Fähigkeit, ein Morgenmensch zu werden. Ich finde es einfacher jetzt am frühen Morgen zu erheben und die still und leise von den frühen Morgenstunden zu schätzen wissen. Paul war sicherlich auf etwas hier und Ruhe Hilfen mich, wie ich meine Morgenandacht beten und für die Arbeit vorzubereiten. Wochenenden leisten mir die Möglichkeit zu schlafen und so eine gute Saldo gezogen.


Fröhlich sein,
Gutes tun
und die Spatzen
pfeifen lassen.
Don Bosco
http://www.fatima.pt/portal/index.php?id=14924

 
esther10
Beiträge: 2.127
Punkte: 646
Registriert am: 28.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.02.2016 | Top

   

Kardinal Burke kritisiert Kardinal Marx
Fastenzeit

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz