Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif

RE: rosenkranz beten

#16 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 08.10.2010 21:40

Novenengebet zu den Erzengeln zur Reinigung meines Lebens

Heilige Erzengel, Fürsten des Himmlischen Hofes,

ich vertraue Euch mein ganzes Wesen an, damit Eure Werke des Lichts in mir das Vermögen wecken, meine Berufung als Kind Gottes zu vollenden.

Heiliger Erzengel Michael, ich vertraue Dir den Schutz und das Heil meiner Seele an.

Verteidige mich gegen alle finsteren Einflüsse, die mein Seelenheil bedrohen können, und gegen alle Angriffe der dunklen Kräften gegen meine Seele, mein Herz, meinen Geist, meinen Leib und meinen Willen.

Beschütze mich in jeder Bedrohung an Leib und Geist, gegen jede Situation von Gewalt und die schädlichen Folgen davon für mich selbst und meine Lieben.

Mach mich stark im Kampf für den Sieg des Lichtes über die Finsternis in meinem Leben.

Heiliger Erzengel Raphael, ich vertraue Dir die Begleitung meines Leibes und Geistes an.

Unterstütze mich in allen Krankheiten, allen Leiden, bei jeder Müdigkeit und in körperlicher Schwäche und in jeder körperlichen Unfähigkeit, eine Aufgabe oder eine Pflicht zu vollbringen.

Hilf mir, meinen Körper in rechter Weise in den Dienst von Gottes Heilsplan zu stellen.

Heile mich von jeder schlechten Angewohnheit, von jeder Sucht, von jeder Neigung zur Unkeuschheit, von jeder schmerzlichen Erinnerung an alle geistige Verwirrung, von Unruhe im Geist, von Zweifeln und Unsicherheiten und von jeder Neigung zur Niedergeschlagenheit, Mutlosigkeit und Verzweiflung und von allem, was sich in meinem Leben verirrt hat.

Geruhe, mich von jeder Neigung zum übermäßigen verstandesmäßigen Argumentieren und Analysieren zu befreien, und hilf mir, meinen Geist für den Dienst an Gottes Wahrheit und die Verwirklichung von Gottes Werken und Plänen in und durch mich zu gebrauchen.

Heiliger Erzengel Gabriel, ich vertraue Dir die Begleitung meines Herzens an.

Reinige mein Herz, damit ich mich vollkommen für jeglichen Kontakt mit Gott und mit Maria öffnen kann. Geruhe, eine neue Brücke zu bauen, über die ich auf Gott zugehen kann.

Heile mich von aller Lauheit im Gebet und wecke in mir eine tiefe, reine Hingabe und eine glühende Liebe, die mich über mich selbst hinaussteigen lassen kann.

Lehre mich, alles, was Göttlich ist, klar zu erspüren und himmlische Inspirationen so zu empfangen und so zu verstehen, wie sie gemeint sind.

Geruhe, all meine Gebete, Bitten und den Dienst an Gott und an Maria zu reinigen und sie mit Glut meinem Gott und meiner Königin zu überbringen.

Hilf mir, meine Weihe an Maria zu vertiefen.

Fördere die reine Kommunikation zwischen meinen Mitgeschöpfen und mir selbst, indem Du alle Herzen reinigst und aufeinander einstellst. Geruhe, meine Beziehungen zu reinigen von allem Unfrieden, aller Gleichgültigkeit, Unversöhnlichkeit, Uneinigkeit, von allem Groll, von allem Unvermögen zu vergeben und von aller Bitterkeit.

Hilf mir, mein Lebensschicksal und jede Prüfung auf meinem Lebensweg anzunehmen und neue Freude am Leben zu finden.

Hilf mir, mich von weltlichen Einflüssen zu lösen und mich von jeder Neigung zu Materialismus und übermäßiger Aufmerksamkeit für die Dinge der Welt zu reinigen.

O dreifache Glorie der Chöre der Engel, seid jeden Tag die Quellen, an denen ich trinken kann und in denen ich mich für ein Leben des Heils reinigen kann.

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#17 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 08.10.2010 22:34

Große Litanei der Gemeinschaft zu den Heiligen & Seligen... (Gebet)


(Es gibt einige Litaneien, (z.B: aus der eigenen Diözese, verschiedenen Schriften, dem Gotteslob u.a.). Ich habe die Heiligen und Seligen gewählt, die uns zur Seite stehen, die uns erwählt haben, unseren irdischen Lebensweg zu begleiten. Deshalb ist diese Litanei niemals vollständig, sondern erweitert sich im Laufe der Zeit, solange ich diese Texte selbst erweitern kann. Möge GOTT selbst, die selige Jungfrau Maria und alle meine lieben heiligen Engel, Erzengel, Heiligen und Seligen mir helfen dieses Büchlein zu vollenden.)



Herr erbarme Dich Herr erbarme Dich

Christus erbarme Dich Christus erbarme Dich

Herr erbarme Dich Herr erbarme Dich

Christus höre uns Christus erhöre uns



Gott Vater im Himmel Erbarme Dich unser

Gott Sohn, Erlöser der Welt „“

Gott Heiliger Geist „“

Heiligste Dreifaltigkeit, ein einziger Gott „“



Heilige Maria Bitte für uns

Königin der Engel und Heiligen „“

Königin der Apostel und Propheten „“

Königin der Märtyrer und Bekenner „“

Königin des Weltalls „“

Königin des heiligen Rosenkranzes „“

Königin der Priester und Familien „“

Königin des Friedens und der Versöhnung „“

Königin des heiligen Kreuzes und des Sieges „“

Königin der Armen Seelen „“

Unbefleckte Empfängnis „“

Mutter der Barmherzigen Liebe „“

Maria, Rosa Mystika „“

Gnadenreiche Mutter von Hilgenberg „“

Muttergottes, Miterlöserin der Welt „“

ULF. v.d. Oase der Unbefleckten „“

Meine Königin, Herrin, und liebe Mutter „“



Ihr Heiligen Erzengel Bittet für uns

Ihr Heiligen Engel der neun Chöre „“

Ihr Heiligen Schutzengel „“



Heiliger Johannes der Täufer Bitte für uns

Heiliger Josef „“

Heiliger Petrus „“

Heiliger Paulus „“

Heiliger Marcus „“

Heiliger Matthäus „“

Heiliger Thomas (Apostel) „“

Heiliger Johannes (Evangelist) „“

Heiliger Matthias „“

Heiliger Jakobus (Älterer) „“

Heiliger Ignatius von Loyola „“

Heiliger Benedikt „“

Heiliger Thomas v. Aquin „“

Heiliger Johannes Maria Vianney (Pfr.v.Ars) „“

Heiliger Maximilian Kolbe (Patron des Apostolats) „“

Heiliger Martin von Porres „“

Heiliger (Johannes) Don Bosco „“

Heiliger Domenico Savio „“

Heiliger Niklaus v.d. Flüe „“

Heiliger Jordan Mai „“

Heiliger Franz v. Assisi „“

Heiliger Antonius „“

Heiliger Donatus „“

Heiliger Augustinus „“

Heiliger Papst Pius X (Patron der FJM) „“

Heiliger Ludwig Maria Grignion v. Montfort „“

Heiliger Thomas v. Kempen „“

Heiliger Nepomuk „“

Heiliger Papst Clemens I. „“

Heiliger Korbinian „“

Heiliger Mauritzius + Gefährten „“

Heiliger Seraphim von Sarov „“

Heiliger Otger „“

Heiliger Liudger „“

Heiliger Pater Pio „“

Heiliger Richard „“

Heiliger Aloisius v. Gonzaga

Seliger Karl Leisner „“

Seliger Kardinal von Galen „“

Seliger Otto Neururer „“

Seliger Contardo Ferrini „“

Seliger Francisco „“

Seliger Kaiser Karl v. Österreich „“

Papst Johannes-Paul II. „“

P. Kentenich „“

P. Slavko „“

P. Josef Zulehner „“



Heilige Anna „“

Heilige Elisabeth „“

Heilige Hanna „“

Heilige Maria Magdalena „“

Heilige Adelheid „“

Heilige Katharina (Labouré) „“

Heilige Bernadette (Soubirous) „“

Heilige Hildegard „“

Heilige Barbara „“

Heilige Irmgard v. Aspel „“

Heilige Dorothea „“

Heilige Walburga „“

Heilige Monika „“

Heilige Marta (v.Betanien) „“

Heilige Juliana (v.Cornillon) „“

Heilige Ursula Haider „“

Heilige Hiltrud von Liessies „“

Heilige Eva von Lüttich „“

Heilige Helga „“

Heilige Klara „“

Heilige Roswitha „“

Heilige Isabella (Rosa v. Lima) „“

Heilige Agnes „“

Heilige Katharina v. Alexandrien „“

Heilige Margareta „“

Heilige Christina „“

Heilige Gertrud von Helfta „“

Heilige Therisia v. Ávila „“

Heilige Therisia v.Kinde Jesu „“

Heilige Birgitta „“

Heilige Faustina „“

Heilige Maria Goretti „“

Heilige Benedicta v. Kreuz (Edith Stein) „“

Heilige Veronika „“

Heilige Ingrid „“

Selige Mirjam v. Abellin „“

Selige Anna Schäfer „“

Selige Jacinta „“

Selige Maria Euthymia „“

Selige Sr.Maria v. göttl. Herzen (Droste zu Virschering) „“

Selige Pauline von Mallinckrodt „“

Selige Anna Katharina Emmerick „“

Marthe Robin „“

Grete Ganseforth „“

Margret Enxing „“

Sr. Melitina „“



All Ihr Heiligen und Seligen Bittet für uns

All Ihr erlösten Priester-/seelen „“

All Ihr Armen Seelen „“



|: Heiligste Dreifaltigkeit erhöre unsere Bitten :| 3x



Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt – verschone uns, o Herr

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt – erhöre uns, o Herr

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt – erbarme dich unser, o Herr



Lasset uns beten: Allmächtiger Dreifaltiger Gott: Vater, Sohn und Heiliger Geist, wir kommen in unseren besonderen Anliegen zu Dir und flehen um Deine übergroße Barmherzigkeit, das Du denen versprochen hast, die flehentlich Dir nahen. Wir bitten Dich, hilf uns auf die Fürsprache der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria und aller die mit uns verbunden sind: Segne alle Menschen die uns anvertraut sind, ob Freund oder Feind. Schenke allen die Stunde der Bekehrung; Heilung aller Wunden – insbesondere die innere Heilung; schenk uns Deinen göttlichen Frieden, Deinen Segen.

Dankend preisen wir Deine Güte, Größe und Barmherzigkeit, heute, alle Zeit und in alle Ewigkeit. AMEN.

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#18 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 10.10.2010 16:39

Gebet zur Anbetung

Mein Dreieiniger Gott, in Deiner Anwesenheit lege ich mich selbst in die Hände von Maria, der Perle Deiner Schöpfung, die mir während der Vollziehung des großen Erlösungsmysteriums zur Mutter gegeben wurde.

Möge Sie mich in die Quelle der Gnaden eintauchen und Ihren Mantel um meine Seele herum schlagen, damit diese in Reinheit mit Dir allein sein kann.

Mein Gott, was kann ich sagen? Welche Worte tun der heiligen Glut, die mein Herz beseelt, keinen Abbruch?

Komm, o Lamm Gottes, ich weiß, dass Du hier bist, näher als ich zu träumen wage. Wer kann den seligen Duft Deiner Gegenwart vor mir verborgen halten?

In meinem Herzen quellt der Weihrauch des Lobpreises aus dem Feuer der Liebe auf.

Vor meinen Augen weicht der Vorhang der Unwissenheit auf den Flügeln Deines Geistes, der mich mit dem Licht des Glaubens bestrahlt.

In meinen Ohren hallt der Gesang der Hoffnung auf Deine sanfte Stimme, die mein ganzes Wesen umarmen und mich auf all meinen Wegen führen und ermutigen wird.

Du hast mich geschaffen, Du hast mir endlose Herrlichkeiten bereitet,

Du hast mir ein Leben auf Erden gegeben, um den Himmel zu verdienen, Du hast den Kreuzestod angenommen, um mich in Deinem Reich willkommen zu heißen, nun gießt Du Deinen Geist auf mich aus, damit ich wahrlich ein Kind des Lichtes sein möge.

O Dreieiniger Gott der Liebe, geruhe, hier und jetzt mein Verlangen nach Vereinigung mit Dir anzunehmen als ein Gebet der Versöhnung zur Rettung von Seelen aus dem Griff der Finsternis.

Mache mich zu einem heiligen Tabernakel, der Deine Gegenwart in sich bergen kann, damit wir eins bleiben.

Präge Dein Antlitz unauslöschlich in mein Herz, damit ich den Sinn meines irdischen Lebens begreifen möge und meine wahre Berufung innerhalb Deines Heilsplans für die Ewigkeit mir offenbart werden möge, heute und bis zur Stunde meiner Rückkehr zu Dir.

Dank sei Dir, mein Gott, ich darf Dich anbeten, weil meine Seele von Dir gemacht wurde.

Ich kann Dich anbeten, weil Maria mich auf die Begegnung mit Dir im Garten der Himmlischen Blumen vorbereitet.

Ich will Dich anbeten, weil mein Herz nichts anderes kann, als Dich lieben.

Sei gepriesen, o Vater, in Deiner schöpfenden Liebe, die mir zur Saat in das Herz gegossen ist.

Sei gepriesen, o Jesus, in Deinem erlösenden Kreuz, das mir das ewige Glück geben wird.

Sei gepriesen, o Heiliger Geist, in der Weisheit und dem Licht, die meine Seele leiten, und in Maria, Deiner Braut, die den Garten Ihrer Herrlichkeiten für mich zugänglich gemacht hat, damit ich Dir, meinem Gott, für ewig gehören möge.

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#19 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 10.10.2010 19:20

Ordne mein Leben!
Gebet von Thomas von Aquin

Verleih mir, allmächtiger Gott, dass ich alles,
was Dein Wille ist über meinem Leben,
umsichtig erforsche, wahrhaftig
erkenne und vollkommen erfülle.
Ordne mein Leben so, wie es Dir zur Ehre
und mir zum Heile sein kann.
Gib mir dazu, o Herr, ein starkes Herz,
ein freies Herz, ein wachsames Herz,
ein unwandelbares Herz.
Mache mich schlicht ohne Überheblichkeit,

ernst ohne Trauer, wahrhaft ohne Täuschung,
mutig ohne Furcht, rührig ohne Leichtsinn.
Lass meinen Weg gerade und sicher zum Ziele kommen.
Lass mich immer auf Dich hoffen, liebreicher Gott meines
Lebens!

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#20 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 11.10.2010 07:31

Tägliches Gebet zum Heiligen Geist

Geliebter Heiliger Geist,

sei mein Sonnenstrahl, wenn mein Geist getrübt ist; denn ohne das Göttliche Licht bleibt meine Bestimmung für mich verborgen.

Sei mein Licht, wenn Verwirrung mich in Finsternis hüllt; denn jeder Gedanke, der nicht von Dir beschienen wird, verliert sich im Nichts.

Sei mein Führer in all meinen Wahlen und Entschlüssen; denn nur die Wahrheit führt zum Ewigen Leben.

Sei mein Feuer, wenn mein Herz erkaltet; denn nur die reine Liebe führt zum Himmel.

Sei mein Warner, wenn ich in Sünde zu fallen drohe; denn jede Sünde ist ein Irrweg, der von Gottes Liebe wegführt.

Sei mein Tröster in all meinen Betrübnissen; denn die Freude ist Gottes Schild gegen die verwüstenden Spuren des Bösen in den Herzen.

Sei meine Quelle der Hoffnung in aller Mutlosigkeit; denn wer vertraut, trägt Gottes Kraft in sich.

Sei meine Kraft in allen Schwachheiten an Leib, Geist und Herz; denn wer seinen schweren Weg zu vollenden weiß, sät ewige Blumen in den Garten seiner Seele.

Sei meine Quelle der Weisheit; denn ohne das Licht Deiner Eingebungen ist mein ganzes Wesen blind.

Sei mein Wasser des Lebens für den Acker meiner Seele; denn ohne den Regen Deiner Gnaden kann er keine Früchte der Heiligkeit tragen.

Sei der Ring meiner Vermählung mit Jesus und Maria; denn wer bereit ist, sich selbst als Brautschatz dem Erlöser und der Königin des Himmels hinzugeben, erhält die Ewige Glückseligkeit des Himmels als Brautstrauß zurück.

O Geist Gottes, in den Namen Jesu und Mariens inspiriere alle meine Handlungen, Gedanken, Worte, Gefühle und Bestrebungen, damit sie das Wahre Leben in sich tragen mögen.

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#21 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 11.10.2010 16:24

Weihe an den Heiligen Geist


Geliebter Heiliger Geist, ich gebe mich Dir hin.

Verwandle mich in ein Kind des Lichtes.

Schenke mir die Fülle Deiner Gaben.

Reinige den Garten meiner Seele vom Unkraut meiner Sünden, damit der Baum meines Lebens Früchte tragen kann.

Mach aus meinem Herzen einen Tempel der Reinheit, einen Ort der Heiligkeit, in dem ich Seelen an Maria und Jesus weihen darf.

Möge Ihr Pfingstfeuer all dasjenige verbrennen, was in mir tot ist. Wecke in meiner Seele das ewige Leben, das sie bei ihrer Schöpfung erhalten hat, jedoch unter der Finsternis der Welt schlummert.

Befreie mich aus jeglicher weltlichen Verwirrung. Öffne mir die Augen für den Plan, zu dem Gott mich bestimmt hat.

Ergieße die unvergängliche Liebe in mein Herz, damit mir nur das Geben Freude bereiten kann und ich durch die völlige Hingabe meines ganzen Wesens zu der Fülle des Reichtums gelangen kann. Tränke mich an dem Ozean Deiner Gnaden, damit auch die Quelle meiner Großzügigkeit nie versiegt, und ich möge zum Mond werden, der Gottes Licht an die Welt weiterleitet.

Heiliger Geist, ich gehöre Dir mit meinem ganzen Wesen. Bestrahle meinen Geist mit der Göttlichen Weisheit. Erleuchte Tag für Tag den Weg meines Lebens mit dem Göttlichen Feuer, damit ich immer Gottes Wege finde, meine Augen Deine himmlische Braut Maria schauen können und ich Ihre Führung begreifen kann.

O Heiliger Geist, gewähre mir die Kenntnisse der ewigen Wahrheit. Lass meine Augen dasjenige schauen, was wirklich ist.

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#22 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 12.10.2010 12:34

Bittgebet zu Jesus um wahre Heilung

O, Jesus, Sohn Davids, habe Mitleid mit mir.

Berühre meine Seele; denn sie ist aussätzig. Wenn Du es willst, kannst Du sie heilen; denn ich glaube, dass Du der Messias bist, der Sohn Gottes.

Bestreiche meine Augen mit dem Licht des Heiligen Geistes; denn ich bin blind für Gottes Wahrheit und ich will Ihn sehen, der für mich gelitten hat und gestorben ist.

Berühre meine Ohren, sodass sie sich für ein wirkliches Begreifen von Gottes Wort öffnen und nur noch für die Stimmen der Welt taub sind.

Ich bin gelähmt; denn ich habe gesündigt. Aber auf Dein Wort hin werde ich aufstehen, um Dir auf allen Wegen zu folgen, wohin der Geist mich auch führen wird.

Mögest Du darum nun zu mir sagen: “Deine Sünden sind dir vergeben”. Vertreibe aus mir jede finstere Kraft, sodass ich wahrhaftig frei bin.

Möge alle Finsternis in meinem Herzen und in meiner Seele nun mit Dir an das Kreuz genagelt werden, sodass das wahre Licht in mir für einen neuen und immerwährenden Frühling aufersteht.

* * *

Anrufungen in jeder unangenehmen Situation oder Prüfung

"Danke, mein Gott; denn ich weiß, dass dies mich und andere Seelen einen Schritt näher zu unserer ewigen Bestimmung bringt."

Kurze Anrufung des Dankes an die Heiligste Dreifaltigkeit

"Ich danke Dir, mein Schöpfer, Erlöser und Heiligmacher."

Anrufungen

"Maria, mächtige Herrin aller Seelen, ich gebe Dir den freien Willen von ............ (Name). Mache ihn/sie empfänglich für das Göttliche Licht. "

"O Maria, Königin der Schöpfung und des Bundes zwischen Gott und den Seelen, mache mein Herz für immer eins mit Dir."

"Maria, meine Himmlische Herrin, lebe in mir, damit ich ganz und gar für Dich leben kann."

"Maria, meine Himmlische Herrin, tränke mich in dem heiligen Tau des Göttlichen Lebens, damit all mein Tun und Lassen das Licht des Heiligen Geistes in sich tragen möge."

"Alles ist gut, mein Gott, weil es in Deinem Herzen und in Deiner Weisheit entspringt."

"O Maria, Königin der Schöpfung und des Bundes zwischen Gott und den Seelen, mache mein Herz für immer eins mit Dir."

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#23 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 12.10.2010 13:22

Gebete zu unserem Schutzengel


Bitte um die Bereitschaft vor Gott

Heiliger Schutzengel,
der du mir von GOTT als Begleiter für mein ganzes Leben gegeben bist.
Rette mich für die Ewigkeit,
tu deine Pflicht an mir, die dir die Liebe Gottes aufgetragen hat.
Rüttle ich in meiner Gleichgültigkeit
und ziehe mich heraus aus meiner Schwäche.
Verstelle mir jeden unrechten Weg und Gedanken!
Öffne mir meine Augen für GOTT und für das Kreuz.
Aber schließe mir meine Ohren
vor den Einflüsterungen des bösen Feindes,
wache über mich, wenn ich schlafe
und stärke mich am Tag für die Pflicht und jedes Opfer.
Lasse mich einst deine Freude und dein Lohn sein im Himmel.

Gebet eines Kranken zu seinem Engel

O du mein lieber, heiliger Engel.
Schwere Tage sind über mich hereingebrochen.
Du weißt, wie ich unter der erzwungenen Untätigkeit
und den Schmerzen leide.
Ich weiß, du bist bei mir in den Stunden der Einsamkeit und Verzagtheit.
Erinnere mich immer wieder daran,
dass ich alle meine Leiden und Widerwärtigkeiten
für die Sünder aufopfern will
und mein inneres und äußeres Leid
zum Segen für andere werden soll.
Trag meine Gebete und Opfer
hinaus zu allen Gottfernen, dass sie heimfinden zum Vater,
Hilf mir, geduldig, anspruchslos und rücksichtsvoll
gegen meine Umgebung zu bleiben.
Durch Gebet will ich ihre Mühe lohnen.
So wird die Krankheit zu einer
«Zeit der Gnade und zu den Tagen des Heiles».
Und sollte sie mir die Brücke zur Ewigkeit sein,
dann führe mich an deiner Hand zur Heimat.



Volklslied zum Schutzengel aus dem 19. Jh
Orginaltext


O Engel, mein Schutzengel mein,
du Gottes Edelknabe,
lass mich dir anbefohlen sein,
solang ich Odem habe.
Der Tag schleicht hin, die Nacht geht an,
dein Licht in mir lass scheinen,
zum Guten mich allzeit ermahn,
mein Herz zieh nach dem deinen.
Weck mich aus meiner Trägheit auf,
zur Tugend an mich treibe;
gelt, vor dem kurzen Lebenslauf,
den Tod ins Herz mir schreibe.
Beschütz mich in dem letzten Streit,
wann Leib und Seel sich scheiden,
begleit mich in die Ewigkeit,
wo Freud ist sonder leiden.
Das bitt ich durch die Lieb in mir,
lass dieser mich genießen,
zur Lieb bin ich verpflichtet dir,
in Lieb will ich beschließen.AMEN

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#24 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 12.10.2010 13:24

Gebet für die Vernichtung der Verfluchung

Jesus, Dein heiliges Blut möge jetzt
auf mich kommen und jede Verfluchung
vernichten, die in mein Leben kam durch
meine Sünden, meinen Familienstammbaum,
Verwünschungen, Magie und negative Worte,
die gegen mich gesagt wurden. Mit der
Kraft der Auferstehung befreie mich von
jeglicher Verfluchung, damit ich den
vollkommenen Segen GOTTES genießen kann.
Danke Dir Jesu, dass Du dies gerade jetzt tust,
denn Du bist treu und voller Liebe! Amen.

Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#25 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 13.10.2010 07:48

Weihe einer Krankheit an Maria

Liebe Mutter Maria,

heute erscheine ich vor Dir im vollen Bewusstsein meiner irdischen Schwachheit.

Ich lege meine Krankheit in Deine Hände. Geruhe, sie auf dem Altar Deines Unbefleckten Herzens zu Gott als eine Blume des Leidens für das Heil der Welt aufzuopfern, wie Jesus mir das vorgelebt hat.

Schenke mir die Gnade eines erleuchteten Geistes, damit ich in meinem Kranksein einen Sinn finden kann. Lehre mich zu begreifen, dass mein irdisches Leiden meine Seele heiligt und zur Quelle von Gnaden für meine Mitmenschen wird, wenn ich es in Liebe und Geduld ertragen kann.

Schenke mir die Kraft der Heiterkeit und des Gleichmuts, damit ich Dir das Opfer dieser Prüfung als eine Blume zum Trost anbieten kann und nicht als eine neue Dorne in Deinem Schmerzvollen Herzen.

Meine liebende Mutter, trauere nicht um Dein krankes Kind; denn ich möchte Dir durch Selbstverleugnung und Entsagung meines sterblichen Wesens Freude bereiten.

O Maria, wie Deine Anwesenheit die Last von Jesu Leiden erträglicher gemacht hat, will auch ich aus Liebe zu Dir dieses Kreuz mit neuem Mut schleppen, nun da ich Dich für immer an meiner Seite weiß.

* * *

Alles hat eine Bedeutung, auch Krankheit. Man muss folglich etwas damit tun. Solange jemand Krankheit als eine Belastung empfindet, wird sie ihn irritieren oder deprimieren. Sobald er jedoch Sinn darin finden kann, ist sie nicht länger sein Feind, sondern ein Werkzeug, eine Art Kraft, die er Gott zur Verfügung stellen kann.

Krankheit kann die Seele heiligen, und leibliche Leiden können Charakter, Persönlichkeit und Lebenseinstellung verändern. Sobald der Mensch Sinn darin findet, lassen sie ihn wachsen. Er lernt zu verstehen, dass alle körperlichen Leiden nur vorübergehend sind. Was nach weltlichen Maßstäben lange dauert, ist nichtig im Vergleich mit dem Leben ewiger Glückseligkeit, das den Menschen erwartet, wenn er sein Leben führt, wie Gott es von ihm erwartet. Gott in Liebe Opfer bringen, müssen wir hier und jetzt tun, nur hier auf Erden erhalten wir die Chance. Die erste Freude findet der Mensch in dem Wissen, dass seine Leiden, getragen mit Liebe und Geduld, in Gleichmut und Frohmut seinem Nächsten Gnaden geben können. Dafür sorgt Maria als Schatzmeisterin aller Gnade. Auch Maria Selbst kann man so erfreuen; denn sie kann damit Ihren anderen Kindern helfen. Allerdings, wenn der Kranke mürrisch wegen seiner Krankheit herumläuft, sticht er einen neuen Dorn in Ihr Schmerzvolles Herz. Es hat bereits so viel für die sündige Welt erlitten. Wenn der Mensch Maria sein Leiden als ein Geschenk anbietet, wird Sie zweifellos an seiner Seite bleiben, wie Sie es bei Jesus Seinen Kreuzweg entlang getan hat, und Ihre Gegenwart sollte Ihm die Kraft geben, Sein Kreuz zu tragen.AMEN.


Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#26 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 14.10.2010 08:16

Weihe meines Hauses an Maria

Allerheiligste Jungfrau Maria,

alles, was unter Deine Obhut gestellt wird, ruht unter den Flügeln der Engel Gottes.

Deshalb weihe ich Dir dieses Haus.

Geruhe, es zu einem Heiligtum zu machen, einem Ort des Lichtes, an dem nur Freude, Friede und Liebe herrschen.

Ich vertraue es Deinem mächtigen Schutz gegen jegliches Unheil an und bitte Dich, es von all demjenigen zu reinigen, was die Sicherheit und das Heil seiner Bewohner an Seele und Körper gefährden kann.

Geruhe, diesem Haus die Ausstrahlung Deiner Gegenwart zu gewähren, damit die Herzen seiner Bewohner und derjenigen, die es betreten, durch einen Strahl von Gottes Licht berührt werden.

Geruhe, es als einen heiligen Ort der Tugend zu bewahren, so wie das kleine Haus in Nazareth, wo der Geist von Jesus, Dir und Joseph herrschen, jede Stunde des Tages und der Nacht, und wo Menschen die Ruhe des Herdes finden, in dem das Feuer der Liebe nie erlischt.

Entferne doch von diesem Haus jeden bösen Einfluss, der es bedrohen kann, und geruhe, es mit dem Tau des wahren Glückes zu segnen, in dem die Seelen zum Vorgarten von Gottes ewigem Reich aufblühen.

* * *

Es ist wertvoll, unser Haus Maria zu weihen.
Ein Leitgedanke dabei kann sein, unser Haus zu einem Heiligtum von Maria machen zu lassen. Wir bitten Sie, dass Ihr Segen ständig auf unserem Haus ruhen möge und dass dort eine Atmosphäre wahren Friedens herrschen möge. Gebäude haben ihre eigene Atmosphäre. In einigen Häusern fühlt man sich unbehaglich, in anderen atmet man tiefen Frieden. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, aber der Zustand der Bewohner trägt im hohen Maße dazu bei. Wenn wir in unserem Haus religiöse Tätigkeiten verrichten, kann es wichtig sein, dass Menschen dort inspiriert werden: Unbewusst werden Menschen zu guten Verfassungen beeinflusst, wenn sie ein Gebäude betreten, in dem die wahre Liebe herrscht, dadurch dass die Bewohner dort eine glühende Frömmigkeit betreiben. So kann auch Marias Anwesenheit gespürt werden, sowohl bei einem Menschen als auch in einem Haus.

* * *

"Meine liebste Mutter Maria, mein Herz ist von Dir entflammt, aber es wird keine Ruhe kennen, bis die Flammen Dich im höchsten der Himmel erreicht haben."
(Myriam, 3. November 2002)


Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#27 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 14.10.2010 08:59

Bittgebet zu allen Heiligen für die Welt

Alle Heiligen im Himmel, meine Brüder und Schwestern in Gottes Angesicht, aus dieser Welt, die auch mit Euren Tränen getränkt ist, rufe ich zu Euch um die Linderung der Not der Menschenseelen.

Kommt uns doch zu Hilfe mit Eurem Gebet und eurer Fürsprache, Gott und Maria, der Mittlerin aller Gnaden, so wohlgefällig.

Siehe die Finsternis der Sündenschuld der Menschheit. Welche Buße von Menschenseelen kann unsere Welt noch aus den Ketten des Bösen befreien?

Daher bitte ich Euch alle, die Ihr den Kampf mit der Finsternis gewonnen habt:

Bittet doch für die Seelen, damit sie sich für das Licht entscheiden und die Finsternis aus sich ausrotten lassen mögen.

Bittet doch für die Seelen, damit sie nun das rettende Kreuz Jesu Christi mögen anbeten lernen, zur Demütigung des Hochmuts von Satan.

Bittet doch für die Seelen, damit sie nun ihr ganzes Leben der allerheiligsten Jungfrau Maria weihen mögen als ein Versöhnungsopfer zum endgültigen Sieg über den Teufel.

Alle Heiligen in Gottes Reich der Himmel, geruhet jetzt, Euer erhabenes Gebet dem Flehen der Gerechten und Leidenden auf Erden anzuschließen, damit auch diese Welt sehr bald Gottes Reich werden möge und alle Seelen dem verheerenden Zugriff des Bösen entzogen werden mögen.

Dazu bitte ich Euch im Namen Jesu Christi, unseres Erlösers und von Maria, Eurer und unserer Königin und Herrin.
AMEN.


Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#28 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 15.10.2010 09:42

Aufopferung aller Menschen in der Heiligen Kommunion

Lieber Jesus,

ich biete Dir in dieser Heiligen Kommunion alle Menschenseelen aller Zeiten an. Mögen Sie hierdurch die Kraft eines alles umfassenden Aktes der Liebe erwerben und einen Teil der Sündenschuld der Menschheit gegen die Göttliche Gerechtigkeit abbezahlen.

Möge hierdurch der Menschheit keine Strafe zukommen, sondern Gnaden von Licht und Bekehrung.

* * *

"O Mutter, wie kann eine Perle leuchten, wenn sie nicht von der Sonne bestrahlt wird. Daher bitte ich Dich, mache nicht nur meine Seele zu Deiner Perle, sondern lass sie unaufhörlich in Deinem Licht baden, das aus Gott Selbst strahlt, damit die Seelen, die Du als Blumen auf meinen Weg säst, aus mir das Licht schöpfen können, das ihre Saat zur Reifung bringt. Nie wird der Sommer mein Herz verlassen, so lange die Düfte Deines Herzens in mir die Verzückung gebären, die die Blumen der Liebe in den Feldern meiner Seele blühen lassen. Nie verlassen mich die Klänge Deines heiligen Flüsterns, süß wie die Sommerbrise; denn auf Dein Wort hin ist in mein Herz der Bund mit dem Kreuz geschrieben, der die Hochzeit mit Deinem Herzen für alle Ewigkeit besiegelt hat." (Myriam, Mittagsgebet, 6. August 2004)


Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#29 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 15.10.2010 09:59

Akt des Anvertrauens und der Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens für die Priester (I)

Maria, Unbefleckte Mutter,
an diesem Ort der Gnade,
an dem die Liebe deines Sohnes Jesus,
des Ewigen Hohepriesters,
uns, Söhne im Sohn und seine Priester
zusammengerufen hat,
weihen wir uns deinem mütterlichen Herzen,
um treu den Willen des Vaters zu erfüllen.
Wir sind uns bewusst, dass wir ohne Jesus
nichts Gutes vollbringen können
und dass wir nur durch Ihn, mit Ihm und in Ihm
für die Welt
Werkzeug des Heils sein können.

Braut des Heiligen Geistes,
erwirke uns die unschätzbare Gabe
der Umgestaltung in Christus.
In derselben Kraft des Geistes,
der dich überschattet
und zur Mutter des Erlösers gemacht hat,
hilf uns, dass Christus, dein Sohn,
auch in uns geboren werde.
Die Kirche möge so
von heiligen Priestern erneuert werden,
die von der Gnade dessen verwandelt wurden,
der alles neu macht.




Gebet von Papst Benedikt XVI.
Dreifaltigkeitskirche Fatima
12. Mai 2010


Hildegard Maria

RE: rosenkranz beten

#30 von Hildegard Maria ( gelöscht ) , 15.10.2010 10:02

Anvertrauens und der Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens für die Priester (II)
Mutter der Barmherzigkeit,
dein Sohn hat uns berufen,
so zu werden wie Er selbst:
Licht der Welt und Salz der Erde.

Hilf uns mit deiner mächtigen Fürsprache,
dass wir dieser erhabenen Berufung nie untreu werden,
dass wir unserem Egoismus nicht nachgeben,
noch den Schmeicheleien der Welt
und den Verlockungen des Bösen.

Bewahre uns mit deiner Reinheit,
beschütze uns mit deiner Demut
und umfange uns mit deiner mütterlichen Liebe,
die sich in vielen Seelen widerspiegelt,
die dir geweiht sind
und uns zu echten Müttern im Geiste geworden sind.

Mutter der Kirche,
wir Priester wollen Hirten sein,
die nicht sich selbst weiden,
sondern sich Gott hingeben für die Brüder und Schwestern
und darin ihre Erfüllung und ihr Glück finden.
Nicht nur mit Worten, sondern mit unserem Leben
wollen wir demütig
Tag für Tag unser „Hier bin ich“
sagen.

Von dir geführt,
wollen wir Apostel
der Göttlichen Barmherzigkeit sein
und voll Freude jeden Tag
das heilige Opfer des Altares feiern
und allen, die darum bitten,
das Sakrament der Versöhnung spenden.




Gebet von Papst Benedikt XVI.
Dreifaltigkeitskirche Fatima
12. Mai 2010


Hildegard Maria

   

**

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Community Software