Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 24.11.2018 00:26 - Heute nachmittag sah ich die Zukunft der Kirche: Die Zukunft ist die traditionelle Messe
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Heute nachmittag sah ich die Zukunft der Kirche: Die Zukunft ist die traditionelle Messe
30.10.18 12:18 von RORATE CÆLI

Heute nachmittag habe ich die Zukunft gesehen, die wirkliche Zukunft der Kirche, nicht die, die sich die römische Menge vorstellt, die die Zukunft mit der unbewussten Bürokratie verwechselt, die denkt, sie habe den Geist in den 60er Jahren unter dem Titel "Geist der Vatikan II. " Als der aktuelle Papst gewählt wurde, schrieb ich einen Artikel mit dem Titel "Zurück in die Zukunft", in dem vorhergesagt wurde, dass die Kirche die 60er Jahre erneut erleben muss, diesmal jedoch mit aller Macht. Alle diese Prälaten und ihre Anhänger, die Mappen trugen, die während des Pontifikats von Johannes Paul II. In den Untergrund gingen, würden sich während dieser dunklen Jahre (unter ihnen für Johannes Paul II. Und Benedikt XVI.) Mit großer Nostalgie treffen und unterhalten. Sie sprachen von der "unvollendeten Arbeit" des Rates,

Schlecht Sie erkannten nicht, dass der moderne Mensch in den 60er Jahren starb und der postmoderne Mann auftauchte und mit einem Sturm nach Bethlehem ging. Wenn Sie in einem verschlossenen Container wie dem Vatikan mit seiner Bürokratie leben, besteht kaum eine Chance, dass Sie sich mit dem, was wirklich in der Welt passiert, und in den Köpfen und Herzen der Menschen unterhalten. Aber die Menge der 60er ist zurückgekehrt und mit aller Macht. Das einzige Programm der 60er, das während seines Exils weitermarschierte, war das moralische Korruptionsprogramm des Klerus. Das wuchs und gedieh weiter. Die Zerstörung des liturgischen Lebens der Kirche hörte einige Zeit auf, und es schien möglich, die Grundlagen der liturgischen Reform, die auf den Konzil folgte, in Frage zu stellen, und zumindest zu glauben, dass es tatsächlich eine Diskontinuität im Leben gibt Liturgie der Kirche,

Ein Bürokrat kann sich jedoch keine Diskontinuität im Leben der Kirche vorstellen, denn der Bürokrat muss glauben, dass das, was auch immer geschieht, per definitionem das Werk des Heiligen Geistes ist, und das einzige, was er tun muss, ist das Umdenken und Verändern natürlich nach dem, was er hört und was als letzte Manifestation des Geistes bezeichnet wird, sei es eine Synode oder eine Predigt oder eine Enzyklika oder eine Pressekonferenz oder was in den Fluren und in der Loge geflüstert wird .

Es waren die Bürokraten auf allen Ebenen des Klerus, die die Maschine fünfzig Jahre am Leben erhalten haben, so dass sie nach dem Rücktritt eines Papstes nur die Richtung ändern mussten, in die sie am Morgen blickten: von Ost nach West. Man muss sich nicht wundern, dass der doppelte Schlag des Austritts eines Papstes und die Wahl eines Bischofs der 60er Jahre zum Papsttum nicht zu Verwirrung und Chaos geführt haben. Als diejenigen, die zuvor an der Macht waren und sich dann fünfzig Jahre lang versteckten, wieder in die Zukunft zurückkehrten, war die Unterstützungsbürokratie auf allen Ebenen der Kirche bereit, sie im Projekt zu unterstützen die Kirche nach ihrem eigenen Bild der 60er Jahre neu zu gestalten.

Also genau während sich die Synode der Jugend in Rom quasi trifftGeheimnis, ich habe heute nachmittag die Zukunft gesehen. Ich wurde eingeladen, während einer traditionellen feierlichen Messe in einer Pfarrgemeinde meiner Diözese im Chor zu sitzen. Der Zelebrant, der Pfarrer, der Diakon und der Subdiakon waren alle junge Priester der Diözese. Die Messe wurde ohne Faralaes, ohne Exzesse, ohne Zeichen der Ästhetik gefeiert. Das Fest war die Mutterschaft der Heiligen Jungfrau Maria, die von Pius XI. Zur Feier des Jahrestages des Konzils von Ephesus ins Leben gerufen wurde, in dem Maria Theotokos, der Träger Gottes, proklamiert wurde, um die absolute Gottheit der Person Christi zu bestätigen. Die Musik der Messe war alles Gregorianischer Gesang, die IX Messe. Die Akolythen waren alle jung, einige neu dazu, einige hatten genug Übung, um diese Messe zu dienen. Es war die Anbetung Gottes in seiner reinsten Form, in seiner traditionellen Form, eine Form, deren Abgeschiedenheit und liturgische Bescheidenheit zum Gebet und damit zur Anbetung einladen. Die heiligen Minister waren auf natürliche Weise ihren Pflichten in der Masse verpflichtet, sich selbst zu vergessen. Sie kannten die Töne der verschiedenen Lieder und sangen sie gut. Die Predigt war intelligent und wirklich katholisch. Diese drei Männer machten Anbetung möglich, indem sie sich aus dem Weg legten und den Ritus für sich sprechen ließen.

Viele der jungen Priester meiner Diözese haben die traditionelle römische Messe, aliasdie außergewöhnliche Form. Sie lieben diese Messe auf nüchterne Weise, ohne einen Schatten von Prahlerei oder Seufzen von "Iglesia Alta". Sie lieben Christus und seine Kirche. Sie sind den Lehren des Lehramtes treu. Sie sind Priester, die sich in jeder Situation wohl fühlen und die Gesellschaft des anderen genießen. Sie genießen die Gesellschaft von Männern und Frauen in ihren Gemeinden. Die Bürokraten, die in der Kirche regieren, wissen nicht, dass es diese Priester gibt. Und das ist gut so. Denn während die Bürokraten in Synoden und Konferenzen herumlaufen und versuchen, schädliche Feuer ohne das Wasser der moralischen Reinheit zu löschen und daher jedes Mal versagen, sind diese jungen Priester nicht nur in meiner Diözese, sondern in den meisten Diözesen der katholischen Welt Sie lernen wieder, wie man die Schönheit des Kults verehrt, entdeckt und ihrer Herde beibringt. Und wie die traditionelle Masse, die sie lieben,
https://adelantelafe.com/esta-tarde-he-v...sa-tradicional/
Pater Richard G. Cipola

(Übersetzt von Natalia Martín, Originalartikel )



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Heute nachmittag sah ich die Zukunft der Kirche: Die Zukunft ist die traditionelle Messe" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz