Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 11.01.2019 00:58 - ...Päpste in den letzten 50 Jahren verkündet haben und "einem katholischen Stil aus der Vergangenheit unnachgiebig treu bleiben",
von esther10 in Kategorie Allgemein.

PETER KWASNIEWSKI..
Päpste in den letzten 50 Jahren verkündet haben und "einem katholischen Stil aus der Vergangenheit unnachgiebig treu bleiben",



Kardinal Bergoglio bei der 'Puppet' Erzdiözesanmesse für Kinder, Buenos Aires, Argentinien, 15. Oktober 2011.

Papstes Rüge der Traditionalisten trifft besser auf die in den 1960er Jahren festgehaltenen Eiferer des Zweiten Vatikanischen Konzils zu
Katholisch , Evangelii Gaudium , Lateinische Messe , Franziskus , Franziskus Feindseligkeit , Tradition , Traditionelle Lateinische Messe , Traditionelle Massen

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/catholic

10. Januar 2019 ( LifeSiteNews ) - In den frühen Tagen des Franziskusregimes wurde die Welt mit einer breiten und farbenfrohen Reihe beleidigender Sprache vom Vikar Christi betreut, der sich gegen Katholiken richtet, die sich schuldig gemacht haben, der Tradition gegenüber "unnachgiebig treu" zu sein Daraus folgt, dass diese nicht wie er selbst waren: ein fortschrittliches Siebzigerjahr, voller Bewunderung für die Vereinten Nationen und die Europäische Union. In letzter Zeit ist die Flut von Beleidigungen etwas abgeklungen. Der Papst hat uns sogar vor den Gefahren des Genusses dieses verbalen Sports gewarnt.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/evangelii+gaudium

Wir möchten dennoch ein früheres offizielles päpstliches Dokument, die Apostolische Exhortation Evangelii Gaudium vom 24. November 2013, besuchen , in dem der damalige neue Papst eine klasse Definition derjenigen vorlegte, die das, was er als "selbstgesüchteten prometheanischen Neopelagianismus" bezeichnet, vorbildlich darstellten sagt)

Vertrauen Sie letztlich nur auf Ihre eigenen Kräfte und fühlen Sie sich anderen überlegen, weil sie bestimmte Regeln beachten oder einem katholischen Stil aus der Vergangenheit unnachgiebig treu bleiben. Eine vermeintliche Glaubwürdigkeit der Lehre oder Disziplin führt stattdessen zu einem narzißtischen und autoritären Elitismus, bei dem man statt zu evangelisieren andere analysiert und klassifiziert, und anstatt die Tür zur Gnade zu öffnen, erschöpft man seine Kräfte beim Prüfen und Verifizieren. (Nr. 94)

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/latin+mass

Er sagt dann , dass diese Mentalität, wie „Gnosis“ (was auch immer das bedeutet), „sind Manifestationen eines anthropozentrischen Immanentismus“ (was auch immer das Mittel), und kommt zu dem Schluss: „Es ist unmöglich zu glauben , dass ein echter Evangelisierungstätigkeit Schub aus diesen verfälschten entstehen könnte Formen des Christentums. “

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+francis

Es ist zwar unbestreitbar, dass eine solche Tendenz oder zumindest die Versuchung dazu jederzeit in jedem Christen bestehen kann - und daher auch in Gemeinschaften, die stolz darauf sind, in dem einen oder anderen Grad "traditionell" zu sein Vernachlässigen Sie eine monumentale Tatsache: Es ist gerade ein selbstbewusster und neo-pelagischer Geist, der fast alle Feierlichkeiten des Novus Ordo infiltriert hat . Kein anderer als Joseph Ratzinger verurteilte das soziologische Konzept der Liturgie als "eine Arbeit dieser besonderen Gemeinschaft", die sich auf die Kraft ihrer aktiven Beteiligung stützt und sich über 1.500 Jahre lateinischer Liturgie überlegen fühlt, weil sie "bestimmte Regeln einhält" was die Päpste in den letzten 50 Jahren verkündet haben und "einem katholischen Stil aus der Vergangenheit unnachgiebig treu bleiben", nämlich den 1960er und 1970er Jahren, in denen der Katholizismus wie die Mastodons früherer Tage in Teergruben tödlich gefangen zu sein scheint .

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+francis+animosity

Zweifellos konnte aus einer solchen verfälschten Form des Christentums kein echter evangelisierender Stoß entstehen. Dies erklärt vielleicht, warum zumindest in der westlichen Welt das stärkste Wachstum in Gemeinden, Oratorien, Kapellen und Religionsgemeinschaften zu verzeichnen ist, die sich ausdrücklich dazu verpflichtet haben, "die Glaubwürdigkeit von Lehre und Disziplin", die sich überraschend öffnet, zu öffnen Türen zur Gnade des Umbaus. In einem Satz, der von einem Priester der Bruderschaft von St. Peter verwendet wird, sehen wir Menschen, die „ in eucharistische Liebe fallen “!

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/traditional+latin+mass

Die alte lateinische Messe ist ausdrücklich anti-pelagianisch, lehnt Moralistic Therapeutic Deism kategorisch ab und spiegelt klar die wahre Natur des Opfers und die negative Theologie (Sünde, Hölle, Buße usw.) wider, die in den neuen liturgischen Büchern reduziert oder verdeckt wird. An sich betrachtet ist es insgesamt ein besseres Gegenmittel gegen die in Evangelii Gaudium beschriebene Krankheit . Auf keinen Fall konnten die heilige Messe St. Gregor der Große, St. Thomas von Aquin, St. Ignatius von Loyola und der selige John Henry Newman als „ein besonderer katholischer Stil aus der Vergangenheit“ abgeschrieben werden.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+francis+animosity

Wenn ein Traditionalist sozusagen ein bisschen von dem reichen Getränk betrunken wird, das er aus Tradition für ihn ausgießt, und er versucht ist, sich am Ende des Weges zu denken, wenn er gerade erst beginnt, die sterbliche Rolle der Moderne zu lösen, lass ihn zurechtweisen, aber erbarme dich; Wenn er „seine Energien erschöpft“ und Splitter aus den Augen anderer zieht, dann lassen Sie ihn freundlich und ruhig korrigieren. Dies sind unglaublich verwirrende und schwierige Zeiten, und die meisten Schafe geben ihr Bestes ohne die Führung eines Hirten, der diesen Namen verdient.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/tradition

Der "gute" Traditionalist kann sich gerade als "überlegen" betrachten, und nur in dieser Hinsicht unterwirft er sich seiner Seele, um von einer Liturgie gebildet zu werden, in der die Tendenzen, die Franziskus verurteilt, nicht inhärent sind; dass er nachdrücklich nicht auf seine eigenen Kräfte, sondern auf die universelle Tradition der Kirche vertraut; dass er der Kraft Christi vertraut, die in der traditionellen Liturgie und ihren begleitenden Andachten gezeigt, gelebt und ausgegossen wurde.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/traditional+mass

Unsere größte Sorge sollte eher den Massen der Katholiken gelten, deren gewöhnliche liturgische Erfahrung in ihnen nichts anderes als neo-pelagianische, selbstversunkene Tendenzen bildet. Obwohl ich es nicht beweisen kann, habe ich die Vermutung, dass das Neopelagiometer, wenn Sie den Durchschnittswächter einer lateinischen Messe (den durchschnittlichen „Traditionalisten“?) Und einen typischen Novus Ordo- Kongreganten befragten, den Alarm viel früher als üblich auslöste letzter als über den ersteren.

Kehren wir also zu dem Zitat von Papst Franziskus zurück und sprechen wir geradeheraus: Es ist eine tendenziöse Karikatur, ein Porträt des schlimmsten Traditionalisten in seinem schlimmsten Moment. Es richtet sich an den Traditionalisten, der bitter und verwöhnt ist, nicht an denjenigen, der gesund blüht. In diesem Sinne ist es ungerecht und boshaft gegenüber der großen Anzahl von Katholiken, die sich bemühen, den Herrn und ihren Nächsten mit Hilfe traditioneller Glaubensübungen zu lieben. Es wäre genauso absurd, dieses Porträt zu akzeptieren, als würde man sagen, über Katholiken, die an dem Novus Ordo teilnehmen, dass sie alle Tamburin-werbende, liturgische tanzfördernde, heliumballonsportliche, lauwarme Relativisten sind.

Aber Papst Franziskus hat der Welt gezeigt, dass er die Tendenz hat, ein Manipulator zu sein, ein Ideologe, ein Diktator und ein Relativist über Dogmen. Daher ist es vielleicht nicht wert, diese problematischen Dinge, die er sagt, zu ernst zu nehmen.

https://www.lifesitenews.com/blogs/popes...zealots-stuck-i
+
https://www.lifesitenews.com/opinion/cat...repair-the-chur



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "...Päpste in den letzten 50 Jahren verkündet haben und "einem katholischen Stil aus der Vergangenheit unnachgiebig treu bleiben"," verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz