Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.02.2019 00:47 - Papst Franziskus zum priesterlichen Zölibat
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Papst Franziskus zum priesterlichen Zölibat
Von Christopher R. Altieri

MITTWOCH, 6. FEBRUAR 2019

Franziskus Bemerkungen während der in-flight Presser nach dem Ersten Weltjugendtag auf dem Weg nach Rom von Panama, in Bezug auf die Disziplin des Zölibats in der lateinamerikanischen Kirche haben eine große Aufmerksamkeit in den letzten Tagen erhalten. Analysen, Kommentare und mehrere erklärende Nachrichten sind erschienen, von denen viele gehört haben, wie der Papst mehr oder weniger das gesagt hat, was die Autoren von ihm erwarten oder erwarten.

Seine Antwort auf die Frage war für jeden etwas, aber es gab eine erkennbare Logik für das, was er sagte. Seine Antwort ist das Auspacken eines Patienten wert.

"Ich ziehe es vor, mein Leben zu geben, bevor ich das Zölibatgesetz ändere", meinte Francis und zitierte Papst St. Paul VI. Er hätte es dort lassen können, aber er tat es nicht. "Das kam zu mir und ich möchte es sagen, weil es eine mutige Phrase ist", fuhr Francis fort. "[Gesprochen] in einem Moment schwieriger als dieser - es war in den Jahren 1968-1970."

„Persönlich“, fuhr Francis fort, „ich denke, das Zölibat ist ein Geschenk an die Kirche. Zweitens möchte ich sagen, dass ich mit der Zulassung des optionalen Zölibats nicht einverstanden bin, nein. "

"Es bleibt", fuhr Papst Franziskus fort, "nur eine Möglichkeit für sehr weit entfernte Orte." Dann sagte er: "Ich denke an die pazifischen Inseln, wenn es eine pastorale Notwendigkeit gibt." Der Pastor sollte an die Gläubigen denken. “

Es folgten zwei Abschnitte, in denen die These von Bischof Fritz Lobinger, emeritierter Vertreter von Aliwal, Südafrika, erörtert wurde, wonach bestimmte viri probati (geprüfte verheiratete Männer) unter Gläubigen aus abgelegenen und pastoralen nicht zur Verfügung gestellten Bereichen für die Priesterweihe ausgewählt werden könnten. Nur ihre Erlaubnis, die Lehr- und Regierungsgewalt auszuüben, die dem Priestergrad der heiligen Bestellungen innewohnt, wäre eingeschränkt. Sie durften nur den Munus Sanctificandi ausüben : im Wesentlichen um die Sakramente zu feiern.

Bevor er sich dem widmete, war Franziskus darauf bedacht gewesen, seinen persönlichen Widerstand gegen die Idee zu wiederholen. "Meine Entscheidung ist: optionales Zölibat vor dem Diakonat, nein", sagte er. „Es ist mein Gedanke, aber ich würde es nicht tun. Und das bleibt klar. Es ist nur mein persönlicher Gedanke. Bin ich vielleicht engstirnig? Ich möchte mich mit dieser Entscheidung nicht vor Gott stellen. “


*
Franziskus hat also seine Ideen, aber Gott könnte andere haben - und Franziskus steht dem Heiligen Geist nicht im Weg, wenn er ihm helfen kann.

Als nächstes geht Papst Franziskus von der Erörterung einer abgelegenen und nicht besonders anziehenden Hypothese, der er persönlich widerspricht, zu einer Art völlig plausibler hypothetischer Umstände, unter denen die Sache gemacht werden sollte - tatsächlich wurde dies getan, und vor kurzem auch .

[Der Kandidat für die Priesterweihe nach der Lobinger-Hypothese] ist bereits ein reifer Mann. Ich mache dieses Beispiel, um die Orte zu zeigen, wo es gemacht werden sollte. Ich sprach mit einem Beamten des Außenministers, einem Bischof, der zu Beginn der Revolution in einem kommunistischen Land gearbeitet hatte. Als er die Krise der Revolution kommen sah, waren es die fünfziger Jahre. Die Bischöfe ordinierten heimlich Bauern des guten Glaubens. Die Krise verging und 30 Jahre später wurde die Sache gelöst. Und er erzählte mir die Emotion, die er hatte, als er während einer Konzelebration der Messe diese Bauern mit ihren Bauernhänden sah, die ihre Albs auflegten, um mit den Bischöfen zu konzelebrieren. Dies wurde in der Geschichte der Kirche gegeben. Es ist etwas zu studieren, zu denken, zu überdenken und darüber zu beten.

Die Journalistin Caroline Pigozzi von Paris Match , die die Frage nach dem Zölibat der Kleriker stellte, stellte anschließend ein Follow-up über Bekehrte protestantischer Konfessionen.

"Sie stellen mir eine Frage zu dem, was Benedict getan hat", begann Francis 'Antwort. Pigozzi hatte ihn nicht danach gefragt - sowieso nicht. „Es ist wahr, ich hatte das vergessen“, fuhr Francis fort. „Benedikt XVI. Hat den Coetibus Anglicanorum gemacht . Anglikanische Priester, die katholisch geworden sind und das Leben eines östlichen Priesters erhalten. “

Anglikanische Priester und Priester der östlichen Riten werden zweifellos überrascht sein, zu erfahren, wie ähnlich ihr Leben geordnet ist, aber das war nicht der Hauptpunkt: „Ich erinnere mich daran, dass ich in einem Mittwochpublikum viele Männer mit einem Halsband gesehen habe aber viele Frauen und Kinder mit ihnen in den Händen der Priester, und sie erklärten es mir. . . Es ist wahr, danke, dass Sie mich daran erinnert haben. “

Man mag vielleicht vergeben, um den Eindruck zu gewinnen, dass Franziskus Anglicanorum coetibus schlagen wollte , und zwar auch aus einem bestimmten Blickwinkel. In jedem Fall ist dies eindeutig von Papst Franziskus in Erinnerung geblieben.

Eine mögliche Interpretation seiner Bemerkungen ist, dass er versucht, den Boden zu mildern und / oder sich selbst in eine Veränderung zu bringen. Er hat keine Einwände gegen die Anfrage erhoben, obwohl der Interimsdirektor der Pressestelle des Heiligen Stuhls, Alessandro Gisotti, darum gebeten hatte, Fragen zu den Aktivitäten am Weltjugendtag zu behalten. Pigozzi Frage hatte keine festen Fuß gefaßt in jenen Taten als Junno Arocho Frage für den katholischen Nachrichtendienst über den Missbrauch Krise hatte, die Francis einen erfundenen Punkt zu sagen Arocho „snuck“ in.

Lange Geschichte kurz: Der Deckel ist auf der Dose Würmer.

* Foto: Papst Franziskus beantwortet die Fragen der Reporter im Flugzeug von Panama-Stadt nach Rom mit Alessandro Gisotti vom Presseamt ​​des Heiligen Stuhls [Alessandra Tarantino / AP
https://www.thecatholicthing.org/?utm_so...f37ac-244037161

]



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Papst Franziskus zum priesterlichen Zölibat" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz