Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.02.2019 00:32 - Nein, Francisco, Gott wollte nicht "Pluralismus und Religionsvielfalt". Zu sagen, es sei "vollständig von der von Gott offenbarten Religion abzuweichen"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Nein, Francisco, Gott wollte nicht "Pluralismus und Religionsvielfalt". Zu sagen, es sei "vollständig von der von Gott offenbarten Religion abzuweichen"
Von RORATE CÆLI - 02/05/2019



Punkt :

"Der Pluralismus und die Vielfalt von Religion, Hautfarbe, Geschlecht, Rasse und Sprache sind Ausdruck eines weisen göttlichen Willens, mit dem Gott Menschen geschaffen hat " ( Dokument, das gemeinsam von Francisco und dem "Grand Imam of Al-Azhar" unterzeichnet wurde. Ahmad Al-Tayyeb).

Kontrapunkt :

Niemals, wie in der heutigen Zeit, hat das Herz aller Menschen ein so vehementes Verlangen begriffen, die Bande der Brüderlichkeit zu stärken und auf das Gemeinwohl der menschlichen Gesellschaft anzuwenden, die kraft unseres gemeinsamen Ursprungs und Wesens uns vereinen und verbinden miteinander

Niemals, wie in der heutigen Zeit, hat das Herz aller Menschen ein so vehementes Verlangen begriffen, die Bande der Brüderlichkeit zu stärken und auf das Gemeinwohl der menschlichen Gesellschaft anzuwenden, die kraft unseres gemeinsamen Ursprungs und Wesens uns vereinen und verbinden miteinander

Weil die Völker immer noch nicht die Gaben des Friedens genießen, im Gegenteil, neue und alte Zwietracht, die in verschiedenen Teilen ausbrechen, in Form von Streitigkeiten und Bürgerkriegen und nicht in der Lage sind, die zu zahlreichen Kontroversen über Ruhe und Frieden zu regeln Wohlstand der Völker, ohne in die abgestimmten Anstrengungen und das Handeln derjenigen, die die Staaten regieren, einzugreifen und ihre Interessen zu lenken und zu fördern, ist leicht zu erkennen, dass sich alle auf die Einheit der Menschheit einigen, weil es so viele gibt dieses Bedürfnis, die Nationen durch diese universale Brüderlichkeit immer mehr unter sich zu sehen.

Etwas sehr Ähnliches bemüht sich einige, sich mit der Ordination des neuen Gesetzes zu befassen, das von Jesus Christus, unserem Herrn, verkündet wurde. In der Überzeugung, dass es nur sehr wenige Männer gibt, denen jegliches religiöses Gefühl fehlt, scheinen sie darin die Hoffnung gesehen zu haben, dass es für die Völker nicht schwierig sein wird, selbst wenn sie sich in Religionsfragen nicht einig sind, dass sie sich auf den Beruf einiger Lehren einigen können, die die Grundlage bilden Gemeinsames des spirituellen Lebens. Zu diesem Zweck organisieren sie gewöhnlich Kongresse, Tagungen und Konferenzen mit einer geringen Anzahl von Zuhörern und laden dazu ein, dort unwillkürlich alle Ungläubigen aller Art, Christen und sogar diejenigen, die elend von Christus apostalisiert oder mit hartnäckiger Beharrlichkeit bestritten haben, zu diskutieren die Göttlichkeit seiner Person oder Mission .

Solche Versuche können in keiner Weise die Zustimmung der Katholiken erhalten, da sie auf der falschen Meinung derjenigen beruhen, die glauben, dass alle Religionen, mit wenig Unterschied, gut und lobenswert sind, weil wir alle, wenn auch auf andere Weise, lobenswert sind Sie demonstrieren und zeigen auch das angeborene und einheimische Gefühl, mit dem wir uns zu Gott hingezogen fühlen und gehorsam sein Reich anerkennen.

Diejenigen, die diese Ansicht unterstützen, irren und täuschen nicht nur, sondern lehnen auch die wahre Religion ab, indem sie ihr wesentliches Konzept verfälschen, und kommen nach und nach zum Naturalismus und Atheismus; Daraus folgt eindeutig, dass diejenigen, die sich an solche Meinungen und Versuche halten, völlig von der von Gott offenbarten Religion abweichen.

Pius XI, Mortalium Animos

https://rorate-caeli.blogspot.com/2019/0...-plurality.html
+
https://adelantelafe.com/enciclica-morta...menismo-pio-xi/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nein, Francisco, Gott wollte nicht "Pluralismus und Religionsvielfalt". Zu sagen, es sei "vollständig von der von Gott offenbarten Religion abzuweichen"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz