Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 12.03.2019 00:20 - Wie kann man Gott zu einem Relativisten machen und so tun, als wäre nichts geschehen
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Wie kann man Gott zu einem Relativisten machen und so tun, als wäre nichts geschehen
EINGESTELLT 12. März 2019
Der prof. Josef Seifert definiert jedoch die Erklärung, die Papst Franziskus Msgr. Athanasius Schneider zur Erklärung von Abu Dhabi über den von Gott gewünschten religiösen Pluralismus.

von Aldo Maria Valli (12-03-2019)

„Wie kann Gott will Religionen , die die Göttlichkeit und die Auferstehung Christi leugnen?“ . Dies ist die Frage , die der Philosoph Josef Seifert platziert wird in einem Artikel über Kommentierung der diskutierten und umstrittenen Erklärung von Abu Dhabi , unterzeichnet von Franziskus und dem Grand Imam der Al-Azhar Ahmad Al-Tayyeb, die besagt , dass „Pluralismus und Die Unterschiede der Religion " sowie die der Farbe, des Geschlechts, der Rasse und der Sprache " sind "ein weiser göttlicher Wille" .


Todos somos Josef Seifert – El Oriente en Llamas...Bild
Josef Seifert
Viele Wahrheiten über Gott und das natürliche Sittengesetz, so Seifert, können sicherlich von Heiden erkannt werden und finden sich in anderen Religionen als Katholiken wieder, aber die Erklärung von Abu Dhabi, die die Vielfalt der Religionen dem weisen göttlichen Willen zuschreibt, geht viel weiter dort und es ist unvereinbar mit unserem Glauben und mit der Logik selbst. Wie kann Gott eigentlich Religionen wünschen, die die Göttlichkeit Christi ablehnen? Wie kann Gott wollen, dass Männer widersprüchliche oder widersprüchliche Überzeugungen über Jesus Christus und Gott selbst unterstützen? Wie kann Gott wollen, dass Menschen in Sünde verfallen, falsche Götter verehren, Opfer von Irrtümern und Aberglauben werden und an atheistischen oder pantheistischen Religionen festhalten? Wie kann Gott im Gegensatz zu der Bitte, allen Kreaturen das Evangelium zu predigen, irgendeine Art christlicher Häresie wünschen?

Darüber hinaus schreibt Seifert, Gott den Willen zuschreibend, dass es Religionen gibt, die seiner göttlichen Offenbarung widersprechen, anstatt ihm den Willen zuzuschreiben, dass alle Nationen an den einen wahren Gott und an seinen erlösenden Sohn glauben, wird Gott zu einem Relativisten, der dies nicht tut weiß, dass es nur eine Wahrheit gibt und dass sein Gegenteil nicht wahr sein kann. Gott wird so zu einem Relativisten, der nichts daran interessiert, dass Menschen an Wahrheit oder Falschheit glauben.

Und dann gibt es noch eine weitere Folge, nicht weniger verheerend. Wenn Gott wirklich alle Religionen in ihrer Vielfalt will, bedeutet dies implizit, dass er nicht will, dass die katholische Kirche mit ihrem Anspruch die einzige Kirche ist, außerhalb der es keine Erlösung gibt. Das bedeutet, dass die katholische Kirche mit ihren Dogmen und dem Lehramt, das im Laufe der Jahrhunderte gegen jede Art von Relativierung des Christentums gekämpft hat, abgelehnt wird.

https://www.sabinopaciolla.com/mons-schn...-ufficialmente/

Kurz gesagt, so Professor Seifert, sollte jeder Katholik beten, dass der Papst das schreckliche Konzept, das in dem in Abu Dhabi unterzeichneten Dokument über die menschliche Brüderlichkeit enthalten ist, bekehrt. "Wenn er dies nicht tut, befürchte ich, dass das kanonische Recht Anwendung findet, wonach ein Papst automatisch sein Petrin-Amt verliert, wenn er sich als Häresie bekennt und vor allem, wenn er die Summe aller Häresien bekennt", weil er Gott zu einem Relativisten macht.


Erzbischof Athanasius Schneider begrüßt Papst Franziskus während des Publikums für den Besuch ad limina apostolorum der Bischöfe von Kasachstan.
In der Erklärung von Abu Dhabi, die laut Seifert "das Ende des Christentums" vor wenigen Tagen, weniger als einen Monat nach der Unterzeichnung, impliziert , intervenierte Franziskus selbst und begründete dies mit Bischof Athanasius Schneider Wenn er vom göttlichen Willen sprach, meinte er den erlaubten Willen Gottes ( "Gott erlaubt" ) und nicht den positiven Willen ( "Gott will" ).

Seifert definiert diese Erklärung jedoch sowohl auf der formalen Ebene als "unzureichend" , weil eine private Konversation eine feierliche öffentliche Erklärung nicht korrigieren kann, als auch auf der substantiellen Ebene, da offensichtlich ist, dass nichts existiert, wenn sie nicht von Gott "zugelassen" ist und auf jeden Fall in der mit unterzeichneten Erklärung Der große Imam sagt nicht, dass Gott die Verschiedenartigkeit der Religion erlaubt, aber es wird gesagt, dass er es gemäß seiner Weisheit will.

Was wäre geschehen, fragt Seifert, wenn der Papst mit der Idee des erlaubten göttlichen Willens gesagt hätte, seit der Schöpfung wollte Gott Millionen Menschen in Auschwitz töten? Die ganze Welt wäre verängstigt worden, und der Papst würde sich für eine solche schreckliche Erklärung entschuldigen müssen.

Msgr. Schneider sagte dann in einem Interview:"Als ich in meiner Antwort auf ihn [den Papst] betonte, dass die Verschiedenartigkeit der Geschlechter nicht der erlaubte Wille Gottes ist, sondern von Gott positiv gewünscht wird, hat der Heilige Vater ihn erkannt und stimmte mir zu, dass die Geschlechtervielfalt nicht der Fall ist Eine Frage des Willens Gottes, wenn wir beide Unterschiede (die der Geschlechter und die der Religionen) im selben Satz erwähnen, wird die Verschiedenartigkeit der Religionen als positiver Wille Gottes wie die Geschlechtervielfalt interpretiert. Der Satz führt daher zu Zweifeln und Fehlinterpretationen. Daher mein Wunsch und meine Bitte, dass der Heilige Vater korrigiert. Aber er sagte zu uns Bischöfen: Man kann sagen, dass der fragliche Satz über die Vielfalt der Religionen den erlaubten Willen Gottes bedeutet " .

Letzte (unsere) Frage: Ist diese Art und Weise, wie der Papst den Munus Docendi begreift, nicht ein bisschen, lässig?

https://gloria.tv/article/FL9X8LzsDd8v4yYN39TCeEsrM

(Quelle: aldomariavalli.it )
https://anticattocomunismo.wordpress.com...a-sia-successo/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Wie kann man Gott zu einem Relativisten machen und so tun, als wäre nichts geschehen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz