Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 17.03.2019 00:32 - Sechs Jahre Wendungen: nichts zu feiern!
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Sechs Jahre Wendungen: nichts zu feiern!
EINGESTELLT 8. März 2019 von cronicasdepapafrancisco



Sechs Jahre Staatsstreich: Aber wir wollen nicht anerkennen, dass Bergoglio die Kirche schafft, die "nicht seine Mutter ist", wie er kürzlich sagte ... Heute, am 8. März, dem Frauentag, möchten wir deshalb unsere heilige Mutterkirche von jedem Versuch der Verfälschung, Entweihung, Prostitution und Fälschung ehren.

https://cronicasdepapafrancisco.com/2019...da-festeggiare/

Das Jahr war 1999, als der Kardinalerzbischof von Mailand, der Jesuiten Carlo Maria Martini (der 2012 verstorben ist), während der Bischofssynode für Europa eine Rede hielt, die er besprach. Er meinte, die Kirche müsse einen neuen ökumenischen Rat einberufen, weil es mehrere Themen gab, die dringend angegangen werden mussten und die im II. Vatikanum nicht besprochen worden waren.

Was waren diese Probleme? Er führte den gleichen Martini auf : die Stellung der Frau in der Kirche, die Beteiligung der Laien an einigen Ministerialverantwortlichkeiten, Sexualität, die Disziplin der Ehe, die Bußpraxis, ökumenische Beziehungen zu den Schwesterkirchen, das Verhältnis zwischen Zivilgesetzen und Sittengesetzen . Zum Thema Priesterzölibat gab es beispielsweise im März 2010 in der Presse eine Erklärung von Kardinal Martini : " Die Pflicht des Zölibats für Priester sollte überdacht werden "; und " grundlegende Fragen der Sexualität müssen neu formuliert werden». Jeder wahre Katholik weiß, dass dies falsche Probleme sind, weil die Lehre der Kirche solche Antworten bereits endgültig gegeben hat. Es ist jedoch interessant festzustellen, dass diese Liste dem Tag des Pontifikats von Papst Franziskus entspricht.



Unter anderem argumentierte Martini in seinem Buch " Nightly Conversations in Jerusalem" , dass Gott nicht katholisch ist , wie Jorge Mario Bergoglio gegenüber Eugenio Scalfari im Gespräch über die Repubblica vom 1. Oktober 2013 berichtete, ein weiterer Zufall mit denselben Sätzen?

Die beiden Jesuiten-Mitbrüder haben daher, obwohl nicht ähnlich, geschweige denn große Freunde, dasselbe Projekt der Reform der katholischen Kirche, deren "Leitlinie" während der XXXII. Generalkongregation der Gesellschaft Jesu unter der Leitung von dann der Provost General Pedro Arrupe, der Mann, der von seinen Anhängern als "zweiter Gründer des Unternehmens" und "Handlanger des Unternehmens" von den wenigen Jesuiten definiert wurde, die dem Heiligen Ignatius von Loyola treu blieben. Sowohl Martini als auch Bergoglio wurden von Arrupe "entdeckt", und seine Gläubigen arbeiteten im XXXII. CG zusammen, um den Widerstand der Jesuiten zu unterdrücken, die dem Gründer von Loyola treu bleiben wollten. Leider steht uns in der vom Orden geplanten Kirche eine echte Revolution (ein Begriff, der Bergoglio selbst sehr am Herzen liegt) gegenüber, der stattdessen dazu gedacht war, sie zu vermeiden, siehe hier . Aus diesem Grund, so erklären wir in diesem Leitartikel, gibt es am Jubiläum des sechsten Jahres des Pontifikats von Franziskus nichts zu feiern.

Um klar zu stellen, dass wir nichts zu feiern haben und die katholische Kirche einen ihrer schlimmsten Alpträume ihrer zweitausendjährigen Geschichte hinter sich hat (siehe CCC. Nr. 675 ), beginnen wir sofort mit einem Artikel, der im Jahr 2016 von L'Osservatore Romano veröffentlicht wurde und der Folgendes feststellte :

" Als Bergoglio gewählt wurde, schien es vielen eine Art Kurzstrecke zu geben : Ein Jesuit, der als vierter Gelübde dem päpstlichen Kadavern den Gehorsam geschworen hatte , wurde Papst. Aber die Worte, die Franziskus an die sechsunddreißigste gerichtet hatte Die allgemeine Versammlung der Gesellschaft Jesu reagiert eindeutig auf diese Schwierigkeit, wenn sie die Mitbrüder als " frei und gehorsam " definiert ... "
Indem wir das " scheinbar ... " entfernen, können wir mit absoluter Sicherheit behaupten, dass wir uns auch aufgrund der Schuld und Verantwortung von Bischöfen und Kardinälen in einem sehr ernsten " Kurzschluss " befinden ( lesen Sie hier auch den ersten kindlichen und schmerzhaften Aufruf von Professor Roberto de Mattei; hier das zweite ), dass sie verstummten, vielleicht haben sie Angst, Zucchetti und Sessel zu verlieren, Faultiere zu sündigen, siehe hier , oder ich stimme mit diesem "Kurzschluss" überein und trage dazu bei, dass man die Verpflichtung sieht, nur um ein Beispiel zu geben , um den Priestern die Gemeinschaft zwischen den Geschiedenen aufzuerlegen und erneut zu heiraten, trotz des Verbots des Katechismus in Nr. 1650 ….

Deshalb: " frei und gehorsam " ... Um diese Worte und die Absichten von Bergoglio zu verstehen, ist es unerlässlich, das Treffen zwischen ihm und "seinen" Jesuiten in Panama zu lesen. Treffen hinter verschlossenen Türen natürlich, deren Text wurde später in voller Höhe von Civilta Cattolica, mit einem beredten Titel „veröffentlicht kämpfen für das Leben “ ... Unter den vielen Fragen in der Sitzung erhoben - die üblichen Fragen und Antworten - und alle sehr fraglich, L ' BEI DER THEOLOGIE DER BEFREIUNG BEWEGEN , während sie ihre Töne abschwächt und die Anwendung von Gewalt verurteilt, sticht vor allem hervor, dass wir es für sehr ernst halten.

Bergoglio erklärt die Wichtigkeit der "Brüder" (eine Art Kooperatoren im Unternehmen) und bekräftigt: " Die Mutter ist die Firma, und eine ist genug " ... ein klares Zeichen, dass die Regeneration für diese neue modernistische Firma beginnt sich und NICHT von der Kirche, die als EINZIGE MUTTER die Kongregationen hervorbringt ...
Für diejenigen, die nicht mit bestimmten Begriffen trainiert wurden, erinnern wir uns daran, dass NUR DIE KIRCHE MUTTER ist ... und dass kein religiöser oder religiöser Mensch jemals seine eigene Kongregation " die Mutter , und wir brauchen nur eine ..." definiert haben. Es ist nicht leicht, die Schwere dieser Aussage zu verstehen, wenn sie nicht will, dass Bergoglio die Kirche handhabt. Lesen Sie unsere Leitartikel unter der Überschrift " Jesuiten und Jesuitismus, Pedro Arrupe, Arturo Sosa " ... und vielleicht beginnen Sie nicht nur zu verstehen, worüber gerade geredet wird, sondern auch, woran eine Krankheit der Heiligen Mutter heute leidet. Wir bieten Ihnen hier auch ein ausführliches Dossier an . Wenn Sie immer noch nicht glauben wollen, stöbern Sie auch hieraus den ernsten Überlegungen der Scure of Elijah im vergangenen Februar: DIE BETRIEBE DER JESUIT ... Das fasst unsere Dossiers gut zusammen.

Um zu verstehen, was Bergoglio tut, ist es daher wichtig, einen kleinen Schritt zurückzutreten und kurz zusammenzufassen, wie die Jesuiten mit der "Neugründung" des Unternehmens nach der französischen Revolution jahrzehntelang ihre kulturelle Vorbereitung und ihren Mut zur Verteidigung der meisten Positionen einsetzen Die Päpste, und auch für eine gesunde und authentische POPULÄRE DEVOTION, wie zum Beispiel die Offenbarung des Heiligen Herzens Jesu ... Die Gesellschaft wird nicht nur ein Förderer sein, sondern auch die Weihe unter ihren Mitgliedern einschließen.

Aber das Gift der Ketzerei und des Abfalls hatte die Gesellschaft bereits infiltriert, und sogar vor ihrer Auflösung ... wie der heilige Karl Borromeo selbst festgestellt hatte ... jedoch wird er mit Pater Pedro Arrupe allein sein und das Zweite Vatikanische Konzil und die Lehre ihres Vaters ausnutzen "Companion" Karl Rahner (ehemals Jesuiten von Lubac, Initiator der Nouvelle Theologie ; und der Pro-Pantheist Teilhard de Chardin), dass das NEUE UNTERNEHMEN seinen kreativ-revolutionären Antrieb aufnimmt , den Bergoglio als " frei und gehorsam " definiert ... , sowohl intellektuell als auch auf der pastoralen. VERGESSEN SIE NICHT, wie die Lehre von Rahner in alle "katholischen" Universitäten und Seminare eindrang und die Lehre des heiligen Thomas von Aquin stürzte und wie sie zwangsweise aufgezwungen wurde.

Aber an dieser Stelle lesen sich die Schwierigkeiten in den Beziehungen zum Papst, insbesondere zu Paul VI. Und später zu Johannes Paul II., Als der Papst sie endgültig schließen wollte.

Um die Zweideutigkeit zu verstehen, die am Ursprung dieses Bergogliano-Magisteriums liegt (wovon Sie auch beredte Beweise finden werden), erwähnen Sie einfach diese Tatsache: Als er in Buenos Aires ein Primat war, erhielt Bergoglio eine Schwester, die vom Heiligen Stuhl berufen worden war auf einige Lehren der Religiösen zu antworten. Die Nonne stellt sich ihrem Bischof (tatsächlich Bergoglio) vor, der sie beruhigt und das Mantra wiederholt: "Lassen Sie Ihren Kopf nicht wickeln, bevor Sie ruhig gehen, seien Sie frei und gehorsam gegenüber dem, was sie von Ihnen verlangen»... Nach seiner Rückkehr aus Rom erklärt die Nonne dem argentinischen Primas die" Kopfwäsche ".. und bittet um Rat, wie sie sich verhalten soll. Erzbischof Bergoglio antwortet, nachdem er über die römischen Empfehlungen informiert wurde: "Nun gut, jetzt gehorchen Sie dem, was sie von Rom verlangt haben, und folgen Sie Ihrem Gewissen. Sie lernen Hindernisse zu umgehen, ohne Ihre Freiheit auszuschließen ... "

Diese " Methode " ist exquisit in die neue Kompanie von Pedro Arrupe integriert. Diese Methode wurde und wird von Bergoglio immer verwendet, wenn ein anderes Beispiel, der Dominus Jesus, den er nicht mochte, dem Heiligen Stuhl in dem Sinne " gehorcht " document ", und dann FREE THE BASKET , legt es in eine Schublade, ignoriert die Anwendung absolut ... so dass die berühmte" perinde ac cadaver "von Ignatian memory vom 13. März 2013 so sehr wie heute zu seinen Gunsten spielt ... diesem Jesuiten-Modernisten (sicherlich nicht mehr Ignatianer) hat er einem Papst so willentlich gehorcht ... er ist nicht nur " unser""Aber was ist die berühmte XXXII. Kongregation (mit der auch die Konsekration an das Herz Jesu verschwinden wird), als die Gesellschaft von Pedro Arrupe neu gegründet wurde, der sorgfältig um jeden Preis gesegnet werden will, um die Ursache zu erreichen Wurde es kürzlich genehmigt, ein weiterer Zufall?

Bergoglio hat mehrfach angegeben, dass " sein Papst von Papst Paul VI" ist, und er lobt und betont Pedro Arrupe, der mit Montini stattdessen einen langen und ständigen Konflikt mit dem Gewissen geführt hat. Um dies zu verstehen, folgen Sie dieser Tatsache. Als die Kompanie mit Pedro Arrupe aufgrund von DOCTRINAL-Angelegenheiten und schädlichen Interpretationen mit dem Papst zu sich kam, wurde Arrupe von Paul VI. Empfangen, der ihn freundlich zurechtwies und ihn vor einigen Fragen der Lehre warnte ... Arrupe "war besorgt" aus diesem Vorwurf und antwortete dem Papst: "Aber Heiligkeit ... wir haben alles angewendet, was Sie wollten ...", worauf Paul VI. erstaunt und erstaunt antwortete: "Dann wurde ich missverstanden !!"

Montini, Paul VI., Schien nicht einmal zur Klarheit zu strahlen ... In den anthropologischen, soziologischen und vielfältigen Humanismusfragen wurde dieselbe Enzyklika Popolorum Progressio, für die er Kardinal Siri bat, korrigiert, ohne sie zu veröffentlichen, ohne die von Siri vorgenommenen Korrekturen zu lesen hier ... macht er nicht aus Pedro Arrupe den einzigen "Täter" schwerwiegender Missverständnisse ... doch es ist offensichtlich, wie der damals junge Jesuit Jorge Mario Bergoglio (aber auch Arturo Sosa selbst) die Techniken der Mehrdeutigkeit dieses " freien und raffinierten" verfeinert gehorsam »... in Verbindung mit der Tatsache, dass die GESELLSCHAFT die EINZIGE MUTTER ist ... und dass die Kirche früher oder später kapitulieren und sich vor der NEUEN KULTUR DER WELT beugen muss, der die neue Gesellschaft gesegnet ist, hatte alle ein neues Impressum und eine weit verbreitete Ausbildung gegeben ...

Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie hier . und auch hier . In der Frage des TdL zum Beispiel hat Bergoglio die letzten Wiederholungstäter geklärt und ihnen vergeben, ohne dass sie jemals den Fehler aufgehoben haben! Nach 25 Jahren versuchte Johannes Paul II. Zusammen mit Ratzinger und dann Benedikt XVI., Die Liberation Theology (TdL), die ihren Inhalt als " antikatholische und anti-doktrinen " verurteilte , in jeder Hinsicht auszuschalten und den Gründer (heute von Bergoglio genau rehabilitiert) und die Jesuiten selbst ermahnt, bringt uns Bergoglio alias Papa Francisco für sechs Jahre an den Ausgangspunkt und natürlich nicht mit dem TdL, sondern mit seiner ihm so liebenden Variante: dem Theologie des Volkes (TdP), gefördert von Pedro Arrupe.

Es stimmt, dass die lateinamerikanische Frage sehr komplex ist und - ehrlich gesagt - in den " neuen Jesuitismus " eingeordnet werden muss, von dem Sie hier ein reichhaltiges Dossier finden . Auslöser dieses Abfalls, ausgelöst durch diesen modernistischen Jesuitismus, war die sogenannte " soziale Ungerechtigkeit ". Diese "soziale Ungerechtigkeit" zu besiegen war immer die "gute Absicht" der großen Mehrheit der falschen Propheten und schlechten Lehrer ( hier klicken)), aber der angenommene Weg, diese "neue pastorale" oder die "Praxis" (das Super - Dogma des Konzils selbst), führte unaufhaltsam zum Abtrünnigen, da wir fortfahren wollten, uns von der Tradition der Kirche (Soziallehre des Church, wie Johannes Paul II. Und Benedikt XVI. Selbst bei Besuchen in diesen Ländern denunziert haben, und wie derselbe Professor Stefano Fontana heute (in der Kirche von Karl Rahner ) denunziert . Darüber hinaus lehrt die katholische Lehre, dass das Ziel die Mittel nicht rechtfertigt, während es für Bergoglio anscheinend genau das Gegenteil ist.

Was Franziskus ist das Projekt des Jesuiten Kongregation XXXII von Pedro Arrupe der 70 geführt Clearing, ist es nicht in Frage - hier sehen - und nicht ein einziges soziales „Problem“ so gut und stark Lehre - hier sehen . Und wählerisch zu sein , es ist wichtig , die sehr ernst „Unfall“ , die gegen Benedikt XVI zu erinnern , als Dario Viganò Journalisten in dem perversen Versuch getäuscht zu sein Imprimatur passiert auf die angeblichen „Theologie des Franziskus“ , lese ich hier , wenn Sie nicht tun erinnere dich mehr daran.

Der derzeitige "schwarze Papst" der neuen modernistischen Kompanie - Arturo Sosa - derjenige, der nicht an das Evangelium glaubt, " weil es damals keine Blockflöten gab ..." und der niemals so glücklich war, einem Papst so kadaver zu gehorchen ... es war Studenten und Schüler von Ketzer und Apostat Abt Giovanni Franzoni , die eine harte Zeit zu Paul VI ... Vatikan Aldo Maria Valli gab, Mai 2017 hier sehen , ein langes Interview folgende, schrieb er folgendes:

"Er selbst (Sosa) sagte, er besuchte die Gemeinschaft von San Paolo in Rom, wo der Abt Giovanni Franzoni in den frühen siebziger Jahren die sogenannten" Katholiken der Andersdenkenden "um sich versammelte, Dolmetscher in einem christlichen Schlüssel zum Protest nach 68 . Vor kurzem erschien wieder ein Text, den Sosa in den brüllenden Jahren schrieb, in denen sich so viele Katholiken auf die Seite der Unterdrückten setzten, den Marxismus mit Begeisterung heirateten ... (...)
"Wenn er von den Peripherien und Grenzen spricht - wiederholt Pater Sosa gegenüber Jesus -, verweist der Papst auf die stärkere Intuition der Befreiungstheologie, auf den Ort, an dem Theologie gemacht wird. Wenn wir uns nicht an der Peripherie befinden, wenn wir nicht mit den Augen der Armen schauen, machen wir keine evangelikale Theologie, die die Unterdrückten befreit. Von dort die Bewegung der Gerechtigkeit, die der Befreiung dient, um zur Freiheit aller zu gelangen ».
Es ist schwer, die Echos des nationalkatholischen Peronismus, in dem Jorge Mario Bergoglio entstand, mit dem lateinamerikanischen Marxismus der verschiedenen Castro, Mujica, Evo Morales und Chávez vermischt zu sehen. Es gibt eine Idealisierung der Menschen, die fast ein Mythos ist, als ob die Menschen eine organische Realität wären, immer tugendhaft und regenerativ. Und im Hintergrund ist hier die unvermeidliche und leicht antikapitalistische Kontroverse . "
Ein anderer Jesuit, ein Schüler von Bergoglio, Pater James Martin, der Versender von " gay friendly " innerhalb der Kirche, könnte ebenfalls erwähnt werden. Sie können hier nachschauen . Und wenn Sie wirklich zu spät kommen, klicken Sie auch hier: Jesuiten in der ersten Reihe. Wussten Sie, dass ...

Es sollte auch endlich Profil KIRCHE UND SAKRAMENTALE analysiert werden (nicht den minimalistischen Mariologie zu erwähnen .... Und der Pater Noster entstellt) dieser sechs Jahren gezwungen SANIERUNG ... jetzt wir diese redaktionelle erinnern , die immer aktualisiert wird: Abschaffung aktualisieren Traditio Catholica aus Teil von Bergoglio

Der Kurzschluss war und ist daher immer noch da ... Nach allem, was wir gelesen haben - und wenn Sie wollen, haben Sie viel Material mit vielen Beweisen - um zu leugnen, dass die Beweise darin bestehen, in diese Warnung von Jesus zu fallen: " Sie werden hören, aber Sie werden nicht verstehen, Sie werden sehen, aber Sie werden nicht sehen ... "(Mt 13,14-17), jeder hat den freien Willen und die Verwendung der Vernunft durch das STARKE Gewissen ... macht davon Gebrauch!

Bereiten wir uns auf weitere und auffallendere "Wendungen" vor, denn es wird immer offensichtlicher, dass Bergoglio die Kirche Jesuiten eilig hat, und macht es so, als hätte es Pedro Arrupe gefallen, der nicht zufällig bald von den Altären geehrt wird ... Wenn Sie nicht werden wollen JESUITS (und bitte setzen Sie den Heiligen Ignatius nicht in die Mitte, das hat nichts mit dieser neuen modernistischen Firma zu tun) ... WAKE UP !! Und studiere die Fakten! Möge es Ihnen nicht passieren, als der heilige Johannes Chrysostomus sagte: "In der Nacht, bevor sie schlafen gingen, Christen, am Morgen erwachte ARIANI ... ".
https://www.corrispondenzaromana.it/cate...ondenza-romana/

Es würde nicht schaden, wenn wir IN DEN VIA CRUCIS DES FREITAGS DER MIETE einfügen und uns daran erinnern ... die Absichten unserer heiligen Mutterkirche ... unsere einzige Mutter, Braut des göttlichen Erlösers, unser einziger Gott, Jesus Christus, der Herr, der Einzige!
https://cronicasdepapafrancisco.com/2019...da-festeggiare/
+
https://anticattocomunismo.wordpress.com...-masturbazione/





Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Sechs Jahre Wendungen: nichts zu feiern!" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz