Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.03.2019 00:09 - ja ja nein nein Die neue humanitäre Religion
von esther10 in Kategorie Allgemein.

ja ja nein nein


Die neue humanitäre Religion
Von JA JA NEIN NEIN - 18.03.2014

Da es leicht vorhersehbar war (wenn nicht sogar natürlich), bestätigt Franciscos Geburtsbotschaft mit pünktlicher Treue zu den synkretistischen Erklärungen seiner unmittelbaren Vorgänger den pastoralen Prioritätswert des Ökumenismus, der als ideologische Unterstützung und operative Rechtfertigung betrachtet werden kann. des hirnlosen konziliaren Reformismus; Das Adjektiv, zu dem es kaum vorgetragen wurde, sollte in keinem Fall die Annahme zulassen, dass der wachsende reformistische Wahnsinn, der von den Eckpunkten der Kirche gegen klare und unmissverständliche Amtsdokumente gesponsert wird, das Ergebnis unorganisierter und inkohärenter Initiativen ist.

Es ist allgemein bekannt, dass die ökumenische Praxis, die im letzten Hauptquartier von den jüngsten Kanonisierungen der Päpste, die sie freudig und überzeugend gefördert hatten, geweiht wurde, die Tatsache, dass die Pluralität und Koexistenz der Religionen, die schrittweise zusammenlaufen müssen, positiv ist. in wechselseitiger und solidarischer Absichtsgemeinschaft, um das Streben einer Menschheit aufrechtzuerhalten, die sich nach materiellem Wohlstand und ewigem Frieden sehnt.

Der Utopianismus, der einer Perspektive zugrunde liegt, die die Einzigartigkeit der göttlichen Offenbarung bestreitet, die für die uneingeschränkte Annahme der versöhnenden Voraussetzungen des Dialogs zwischen verschiedenen Kulturen ungünstig ist, bildet die "kirchliche" Version des unglückseligen freimaurerischen Relativismus, der von autoritären Pastoren reichlich verurteilt wird des Guten der Katholizität.

Wenn man den falschen Fragen der widerrufenen Position auch nur eine geringe Plausibilität zuschreibt, ist es völlig irreführend, sich an eine ernsthafte und vernünftige Verteidigung des Glaubens zu wenden. Die Behauptung der behaupteten Exklusivität in Bezug auf andere religiöse Konfessionen konnte nicht einmal den schädlichen Verzicht auf die einzelnen Vorteile kompensieren, die uninteressant durch die unerschöpfliche philanthropische Inbrunst zugunsten von Personen verursacht wurden, die von der täglichen Ration der demokratischen Politik und demütiger Brille betäubt wurden.

Durch eine pathologische Idiosynkrasie fälschlicherweise veranlasst, die anachronistische Bewahrung starrer und gesunder Brillen zwischen der feurigen Transparenz der Wahrheit und der hartnäckigen Beharrlichkeit des Irrtums in Betracht zu ziehen, die Behörden der neomodernistischen "Kirche auf dem Weg nach draußen", die den Tod von Skandal als skandalöses Zeugnis von menschliches Mitgefühl für diejenigen, die das Miasma der moralischen und spirituellen Erniedrigung verbreitet und verbreitet haben, sind nicht selten mit einer verschleierten Schande durchdrungen, um sich als Katholik zu bezeichnen; das Bekenntnis des Glaubens, verbunden mit der Unveränderlichkeit von Dogmen und Geboten, die keiner kapriziösen Revision unterworfen sind, die durch die zersetzte Verfolgung unwahrscheinlicher "Zeichen der Zeit" motiviert wurde, stürzt mit dem erbärmlichen Minimalismus eines unglücklichen "Feldkrankenhauses" heftig ab,

Vor den paroxysmalen Implosionen einer Krise, die das kirchliche Gestein in unvergleichlich schwerwiegenden Verhältnissen erschüttert als die der vorangegangenen Jahrhunderte, wird eine unvermeidliche Frage gestellt und auferlegt: Wenn sich der Katholizismus von seinen Vorrechten der einzigen göttlich begründeten Religion distanzieren muss, um zu weichen die Pressdrücke der inimica visWie wird die entscheidende Rolle dieser Kirche, die sich in rücksichtsloser Entgleisung der Wege einer soliden theologischen und moralischen Doktrin befindet, in den wirbelnden Sümpfen synkretistischer Verwirrung zum stummen Reflux gebracht? Eine Bewertung ohne unnötig umstrittene Absichten und vergeblich zu rechtfertigenden Zwecken zwingt zu der Erkenntnis, dass die Taten und Erklärungen von Bergoglio den Bau des freimaurerischen Babel wirksam unterstützen, der in euphemistische Begriffe "neue Weltordnung" umbenannt wird.

In Anbetracht einer solchen Schlussfolgerung mit aprioristischer Genugheit glauben wir, dass es entschieden mühsam wäre, die objektive Konvergenz der vatikanischen Politik mit den Strategien des jüdisch-freimaurerischen Globalismus zu erklären. die häufigen Appelle von Francisco an ein endgültiges Archiv von "Nationalismen"; Seine unvorsichtige Propaganda zur Verteidigung der Einwanderung, die in einem tragischen Spott sowohl für die daran beteiligten Völker als auch für Europa, das von seinen unfähigen und hilflosen Demokratien veranlasst wird, passiv unter den fatalen Folgen zu leiden, bestimmt wird, ist das nicht zu vernachlässigende Symptom der Scheidung. wird von der Hierarchie in Bezug auf das Naturrecht durchgeführt, das die Wahrung der Identität und der territorialen Grenzen von Nationen vorschreibt.

Es gibt bestimmte Zufälle in der kompromittierenden Zurückhaltung, die von ihr zum Ausdruck gebracht wurde, um den Willen der demokratischen Regime zu verbieten, das Naturgesetz zu verbieten, das die Kirche immer als Voraussetzung für die Erfüllung seines göttlichen Mandats aufgestellt hat.

In diesem Zusammenhang die von Bergoglio an den Präsidenten der Republik gerichteten Äußerungen, die sich durch sein eifersüchtiges Engagement auszeichnen, um die Gründung einer "neuen Weltordnung" zu fördern und die Spielräume zufälliger Souveränität dieses vermeintlichen Staates auf der Grundlage von Nach den in Italien geltenden Verfassungskonventionen gilt er als Chef.

Gegen das normative Fundament der Nation der "menschlichen Natur" versucht die Demokratie aktiv an der Normalisierung der Unordnung mitzuwirken und bringt die von disqualifizierten Versammlungen beleidigte Subversion göttlicher Gebote zu ihrer eigenen betrügerischen und rechtswidrigen Rechtmäßigkeit zurück vorgab "Volkswille" und seine scharfsinnigen Fahrer.

Die Völker, die von den rücksichtslosen Mechanismen der Globalisierung überwältigt sind, erscheinen als resignierte Empfänger einer leeren philanthropischen Predigt, die ihnen den schwachen Trost des Gefühls hinterlässt, so der Papst, "Brüder in der Menschheit".

Wenn dies den teuflischen Projekten der Zauberer des Globalismus eine schöne sentimentale Berichterstattung bietet, dient dies nicht dazu, die düstere Leere zu füllen, die durch den Verzicht auf die Männer der Kirche verursacht wurde, um ohne Abstriche die absolute und ewige Wahrheit des Katholizismus anzuerkennen.

Die geistige Meditation über den prophetischen Wert des Sieges, den der Erzengel Michael gegen die Mächte, die den Plänen des Allerhöchsten entgegenstehen, errungen hat, sollte uns dabei helfen, die militante Dimension des Glaubens wieder zu entdecken, die in einer lebendigen Weise dem Einfluss Satans unterworfen ist heimtückische und invasive Kraft des "Mysteriums der Missetat".
https://adelantelafe.com/la-nueva-religion-humanitaria/
Cross Signatus

(Übersetzt von Marianus der Einsiedler / Voranbringen des Glaubens)



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "ja ja nein nein Die neue humanitäre Religion" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz